Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  

26.4.2018 17:23      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Stream ohne Strom
DDOS-Attacken: Woher kommen die Angriffe?
Tarnkappe gegen Gesichtserkennung
Alexa wird böse
Regierung plant Zensur und Überwachung
Vanadiumdioxid statt Silizium?
EDV wird zu kompliziert
Künstliche Gehirne
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard News-Links
28.06.2002 (Archiv)

Al Qaida: Internet als Terrorwerkzeug

Die USA befürchten Terroranschläge, die über das Internet ausgeführt werden. Al-Qaida-Mitglieder seien dabei, die Fähigkeit zu erlangen, mit Hilfe des weltweiten Computerverbunds Anschläge auf die amerikanische Infrastruktur zu verüben.

Beispielsweise könnten Hacker in Systeme eindringen, die Staudämme oder Pipelines kontrollieren. Laut dem Bericht stellte das Bundeskriminalamt FBI in jüngster Zeit verstärkte Hacker-Aktivitäten fest, die auf Al Qaida hinwiesen. Zudem seien auf einem Laptop der Organisation Informationen über die Kontrolle digitaler Steuerungen von Pipelines gefunden worden.

Zwar wiesen einige der Aktivitäten darauf hin, dass die Hacker die Computer nur ausspionierten, um Informationen über konventionelle Anschläge zu erhalten. Einige Spuren deuteten jedoch klar auf Cyberanschläge hin. Außerdem sei mehrfach eine Site in Frankreich besucht worden, auf der ein 'Sabotage-Handbuch' angeboten werde.

Von der Washington Post allerdings nicht näher benannte Experten zeigten sich überzeugt, dass Terroristen massiven Schaden anrichten könnten, wenn sie die Kontrolle über die Schleusen der riesigen amerikanischen Dämme oder über Stromwerke gewinnen könnten. Der Direktor der FBI-Abteilung zum Schutz der Nationalen Infrastruktur, Ronald Dick, erklärte, er schrecke nachts bei dem Gedanken daran auf, dass ein konventioneller Terroranschlag mit einer Hacker-Attacke kombiniert werden könnte, die das nationale Notruf- oder Stromsystem lahm lege.

Warnungen vor erneuten Attentaten islamischer Extremisten werden von US-amerikanischen Behörden nun fast schon regelmäßig ausgegeben. Dies könnte den Eindruck erwecken, dass über terroristische Aktivitäten nur wenig bekannt ist, aber wenigstens rechtzeitig vor ihnen gewarnt werden soll, falls dennoch etwas passiert. Derzeit wird nach Fahndungspannen im Zusammenhang mit den Attentaten vom 11. September das FBI umstrukturiert und mit erweiterten Befugnissen ausgestattet. So werden nach Medienberichten auch Datenbestände von Bibliotheken auf der Suche nach Terroristen durchsucht.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Islamismus, Pegida und Medien
Aktuelle Anlassfälle für eine Beurteilung der Lage oder sogar für konkrete Gesetzgebung zu verwenden, ist...

China: Armee und Cyberterror
Das chinesische Militär soll hinter einer Unzahl an Hacker-Angriffen auf US-amerikanische Einrichtungen d...

Recht im Cyberkrieg
Mit der zunehmenden Bedeutung von Computern wächst auch die Zahl an Cyberattacken auf Systeme von Datenba...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net