Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  

26.4.2018 07:40      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Stream ohne Strom
DDOS-Attacken: Woher kommen die Angriffe?
Tarnkappe gegen Gesichtserkennung
Alexa wird böse
Regierung plant Zensur und Überwachung
Vanadiumdioxid statt Silizium?
EDV wird zu kompliziert
Künstliche Gehirne
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard News-Links
Internet  11.11.2005 (Archiv)

Auch iTan nicht sicher!

Wegen Phishing-Attacken haben die Banken sich ein neues System für TANs ausgedacht: Sie fragen einen ganz bestimmten TAN ab und lassen dem User keine Auswahl. Doch auch diese Sicherheit kann trügerisch sein.

Der iTAN erlaubt es einem Betrüger nicht mehr, beliebige TANs einzusetzen, wenn er sich Geld überweisen möchte. Eigentlich sollte das daher sicher sein, möchte man meinen.

Dem ist nicht so, stellt die 'AG Identitätsschutz' der Universität Bochum fest. Durch eine Man-in-the-Middle-Aktion kann man auch das leicht umgehen. Das Verfahren ist zwar komplizierter als bisheriger Phishing-Spam, allerdings waren Betrüger schon immer erfinderisch.

Die neue Phishing-Möglichkeit funktioniert so, dass das Erfragen von Kontodaten und das betrügerische Abheben der Beträge gleichzeitig stattfinden. Der Betrüger kann daher seinem gutgläubigen Gegenüber die Frage nach dem 'richtigen' TAN stellen und damit dann auf das Konto zugreifen.

Wichtig wäre es daher, in jedem Fall bei Transaktionen am Bankkonto über das Internet zu kontrollieren, ob man auf der richtigen Website ist. Geben Sie den Link zur Bank immer manuell ein und klicken Sie dazu keine Links an, die man Ihnen zusendet. Kontrollieren Sie sicherheitshalber auch die SSL-Zertifikate (Schlüsselsymbol) - nur wenn Ihre Bank dahinter steckt, ist Ihre Sicherheit auch gewährleistet!

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Abwehr-Netz gegen Phisher
Symantec möchte mit Partnern gemeinsam ein Netz gegen Phishing-Betrüger schaffen. Das 'Symantec Phish Rep...

Schlag gegen Internet-Betrüger
Einen Erfolg konnten die Ermittler in Wien verbuchen. Zwei Kriminelle, die zuvor im Bereich Onlinebanking...

Root-Kits, Viren-Kits - und jetzt Phishing-Kits
Programme, welche das Erstellen von Schadsoftware fast voll automatisieren und damit den Betrügern und Ga...

Phishing: Bank Austria als Ziel
Nun ist eine weitere heimische Bank (bzw. deren Kunden) Opfer von Phishing-Betrügern. Per eMail wird verl...

Doch Phishing-Opfer?
Was bisher immer verneint wurde, dürfte doch (wie angenommen) vorhanden sein: Es gibt Opfer der Online-Be...

Wieder Phishing: Raiffeisen
Diesmal ist die Raiffeisen Bank in Österreich betroffen, von deren Kunden die Betrüger Passwörter und TAN...

Und wieder Phishing in Österreich
Diesmal sind die Kunden der BAWAG angegriffen, die Phishing-Emails versuchen an solche Kontodaten zu gela...

Phishing gefährlicher als gedacht
Laut Focus Deutschland verursacht das Phishing mittlerweile Millionenschäden. Ergaunerte Bank-Zugriffsdat...

Phishing nun auch in Österreich
Nachdem deutsche Postbank-Kunden im Visier der Betrüger waren, sind es scheinbar nun die Kunden der Raiff...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Internet | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net