Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  

24.4.2018 10:43      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Youtube nicht kinderfreundlich?Wegweiser...
Livestatistik zum Internet
Piraterie und Malware
Größter Akku in Australien
Betrug und Alter
Daten im eCommerceWegweiser...
Bitcoins für Radio
Gesunde Sensoren
KI: Evorus wird selbstständig
Klimaschutz: Mikrowelle statt Auto
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  17.11.2007 (Archiv)

Neue Abmahnwelle?

Die eBay-Händler könnten wieder einmal durch eine Abmahnwelle aus Deutschland verunsichert werden. Diesmal geht es um die Einbindung von Rechtsbelehrungen via Grafik oder Flash.

   
Wird eine solche rechtlich notwendige Angabe (auch Impressum wäre entsprechend wichtig) nicht im Text des Angebotes angeführt sondern als Grafik bzw. Flash eingebunden, so ist das nach einem neuen Urteil in Deutschland unzulässig. Gerade die (für Ausländer oft lustigen) Gerichtsurteile und Abmahnwellen aus Deutschland waren oft Grund für die Einbindung rechtlicher Erklärungen in Grafiken - tauscht man diese nämlich nach einer Änderungsnotwendigkeit aus, sind alle Seiten und Angebote auf einen Schlag geändert. Im Text müsste jedes Angebot extra bearbeitet werden.

Bei diesem aktuellen Urteil wir diese Vorgehensweise nun angeprangert. Diesmal reicht die Änderung einer Datei wohl nicht aus - und auch künftig nicht mehr. Gericht und Gesetzgebung in Deutschland verhindern zunehmends eCommerce ihrer Bürger, scheint es.

Grund der Aufregung ist übrigens die Abrufbarkeit vom Handy aus, das manchmal Grafiken nicht darstellt. Solche User sind dann üebr die Informationen in der Grafik nicht in Kenntnis. Selbst die bedeutungslose Anzahl solcher User und deren sowieso eingeschränktes Nutzungserlebnis war den Richtern wohl nicht genug. Vielleicht sollte man dort auch einmal deponieren, dass es immer noch mobile Einheiten gibt, die Seiten nur bis zum 2000. Zeichen darstellen...

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Abmahnung aufgrund Teilen eines Bildes
Dass das deutsche System der außergerichtlichen Abmahnung durch eine Abmahnindustrie missbräuchlich verwe...

Wackelt die Pflicht zum Impressum?
Websites müssen in Österreich und Deutschland recht viele Informationen im Impressum anbieten. In Österre...

Abmahnen: Der Witz zum Wahn!
Deutschland ist ein Abmahner-Paradies. Die Rechtsprechung erlaubt so dubiosen Leuten, das Geld anderer au...

Abmahnungen in Deutschland: Ende in Sicht?
Ein Gericht in Düsseldorf hat nun die immer hoch angesetzten Streitwerte auf ein Minimum reduziert und en...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net