Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  

25.4.2018 20:05      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Stream ohne Strom
DDOS-Attacken: Woher kommen die Angriffe?
Tarnkappe gegen Gesichtserkennung
Alexa wird böse
Regierung plant Zensur und Überwachung
Vanadiumdioxid statt Silizium?
EDV wird zu kompliziert
Künstliche Gehirne
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard News-Links
Sicherheit  26.04.2008 (Archiv)

Viren per Patch

Laufend aktualisierte Software gilt heute als Garant für sichere Computer. Doch Wissenschaftler der Carnegie Mellon Universität haben das nun in Frage gestellt.

Wird ein Patch eingespielt, so sichert er gegen eine bekannte Sicherheitslücke ab. Das bedeutet, all jene Computer, die einen Patch installiert haben, können von Bösewichten weniger angegriffen werden, als zuvor. Üblicherweise versucht die Industrie, Patches für Software schon vor dem ersten Auftreten von Exploits zu verteilen - der Schaden für aktualisierte Software soll gering gehalten werden.

Schon jetzt laufen aber Aktualisierungen oft zu schleppend - manche Computer hinken Wochen und Monate hinter aktuellen Veröffentlichungen von Patches hinterher. Selbst größere Unternehmen haben Administratoren, die sehr zurückhaltend in laufende Systeme eingreifen.

Reverse Engineering bei Patches

Und nun kommt die Angriffstheorie der Experten, die sich aus den Patches ergibt: Man kann die Änderungen von gepatchten Systemen protokollieren und anhand der Unterschiede Rückschlüsse auf die Fehlermöglichkeiten schließen, die die Patches angehen. Virenprogrammierer können also leicht herausfinden, welche Angriffspunkte die Hersteller von Patches als kritisch angesehen haben - also wo es etwas zu holen gibt.

Nimmt man nun die so servierten Angriffsmöglichkeiten und die lange Dauer, bis die Software weltweit gesichert wird (was 100% nie gelingen wird), ergeben sich neue Angriffsszenarien auf Computer im Internet. Ausgelöst noch dazu durch Mechanismen, die Schaden verhindern sollen.

Die Wissenschaftler gehen sogar so weit, dass automatisierte Mechanismen aus Patches Angriffsprogramme erstellen und verteilen können. Es könne schon in Kürze lernende Viren geben, die Patches erkennen, die Fehlermöglichkeiten extrahieren und sich so weiter verbreiten. In Minuten wäre die Welt verseucht, wo die Patches viele Tage zur Absicherung bräuchten. Die Verbreitung von Viren ist heute einfach effizienter als die der Sicherheitssoftware, warnen die Experten.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
AVG 8 ist erschienen
AVG Technologies, einer der führenden Anbieter von Internet-Security-Software, veröffentlicht heute AVG A...

Wurm in Skype
Diesmal kein Ausfall der Server, sondern ein Virus, der Skype beschäftigt: User des VoIP-Dienstes erhalte...

Guide: Sicherheit im Internet
Computer werden durch Viren, Malware, Spams und Betrüger angegriffen und Sie können der Geschädigte sein....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Sicherheit | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net