Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Mobile  

27.4.2018 10:19      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Weiterhin Spionage-AppsWegweiser...
eBay verpackt mit VR
Arbeitszeit in der App
Messenger stressen
Onlinenutzung steigt weiterhin
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard Mobile
Software  08.12.2008 (Archiv)

Apple vor Microsoft

Apple überholt Windows Mobile und liegt damit bereits auf Platz drei der Smartphone-Betriebssysteme, der Wettbewerb am Smartphonemarkt verschärft sich.

Am Markt für Smartphone-Betriebssysteme kann Apple einen Etappensieg feiern. Das iPhone-Betriebssystem belegt im dritten Quartal 2008 den dritten Platz mit einem Marktanteil von 12,9 Prozent, direkt hinter Blackberry von Research in Motion (RIM) mit 15,9 Prozent Marktanteil und dem Marktführer Nokia mit seinem Symbian-Betriebssystem mit einem Marktanteil von 49,8 Prozent. Damit überholt Apple das Windows Mobile Betriebssystem, das derzeit einen Marktanteil von 11,1 Prozent hält, wie ein Bericht der Gartner Group zeigt. Die Analysten erwarten jedoch, dass das Weihnachtsgeschäft und die Markteinführung des G1 in Europa und China die derzeitige Lage wieder verschieben könnte, berichtet das Handelsblatt.

Google erwartet ein gutes Weihnachtsgeschäft für sein G1-Smartphone und hat seine Absatzprognose erst kürzlich nach oben korrigiert. Anfang 2009 wird das G1 auch in Europa und China erhältlich sein und den Smartphone-Markt neuerlich durcheinanderwirbeln. Auch Apple setzt große Hoffnungen in den chinesischen Absatzmarkt und stützt seine optimistischen Prognosen für 2009 auf den erhofften Erfolg in China. Im Kampf um die Konsumenten wird auch das Angebot an zusätzlichen Anwendungen eine große Rolle spielen. Auf diesem Gebiet hat Apple einen Vorsprung, der fast nicht einzuholen ist. Seit Juli haben iPhone-Besitzer rund 300 Mio. Programme heruntergeladen. RIMs Smartphone Blackberry Storm kann hingegen praktisch keine zusätzliche Software für die Anwender bieten, obwohl es sich ausdrücklich auch an private Nutzer richtet.

Die allgemeine Prognose für den Smartphone-Markt ist getrübt durch die schlechte Wirtschaftslage. Weltweit wurden im dritten Quartal 2008 nur 36,5 Millionen Smartphones verkauft. Das entspricht einem Zuwachs von 11,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und damit dem geringsten Quartalswachstum seit Beginn der Beobachtung des Marktsegments. Für nächstes Jahr prognostiziert Gartner geringes, aber kontinuierliches Wachstum. 'Das Wirtschaftsklima hat negative Folgen für die Verkäufe von hochwertigen Endgeräten', meint Roberta Cozza, Principal Analyst bei Gartner. Für den durchschnittlichen Nutzer sind Smartphones trotz der Zuschüsse von Mobilfunkbetreibern zu teuer. Der Verdrängungswettbewerb zwischen den Herstellern wird daher weiter zunehmen.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Windows Phone überholt Apple iPhone
Einer IDC-Schätzung nach wird Microsoft und Nokia gemeinsam gelingen, was bisher niemand vermutet hätte. ...

Warum stirbt der Zune?
Der Multimedia-Player von Microsoft, mit dem Redmond in den USA gegen den iPod Stellung bezogen hat, steh...

ZunePhone nicht im Jänner
Was das iPhone für Apple ist, soll das ZunePhone für Microsoft werden. Der MP3-Player 'Zune' ist bei uns ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Software | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net