Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  

23.4.2018 11:29      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

DDOS-Attacken: Woher kommen die Angriffe?
Tarnkappe gegen Gesichtserkennung
Alexa wird böse
Regierung plant Zensur und Überwachung
Vanadiumdioxid statt Silizium?
EDV wird zu kompliziert
Künstliche Gehirne
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSG-Vertrag


 
WebWizard News-Links
Computer  08.07.2009 (Archiv)

Google Chrome Betriebssystem

Das ChromeOS von Google soll Microsoft das Fürchten lehren. Bis es soweit ist, dürfte noch einige Zeit vergehen.

Microsoft greift Google frontal mit Bing an - im Kerngeschäft von Google im Internet noch dazu. Und mit einer Macht, die der Softwarekonzern so noch nicht im Web demonstriert hat. Vielleicht auch als Reaktion auf Android, dem Handy-Betriebssystem, das Windows Mobile verdrängen will?

Die Antwort von Google ließ nicht lange auf sich warten. Nun ist es der Betriebssystemmarkt, auf dem Microsoft sein Geld verdient, wo Google seine nächste Attacke vorbereitet. Das Chrome-OS soll als Betriebssystem für Computer kommen und Vorteilegegenüber Windows haben.

Primitiv oder minimalistisch...

Basis der Überlegungen sei der Chrome Browser gewesen, heißt es von Google. Dessen User leben im Internet und nicht am PC, so die Vermutung. Ein zum Betriebssystem aufgebohrter Chrome Browser als Ersatz für Windows wäre für die User daher willkommen, so die Annahme.

Google Chrome OS ist ein Open Source-Betriebssystem für Netbooks und auf das Nötigste reduziert. Nicht das erwartete Android für Computer sondern ein dem Browser entwachsenes 'OS' soll den Markt also erschließen. 'Gegen Ende dieses Jahres werden wir das Programm als Open Source freigeben, und Netbooks, die unter Google Chrome OS laufen, werden in der zweiten Jahreshälfte 2010 im Handel erhältlich sein.' erklärte Google in einer Aussendung.

'Schnelligkeit, Einfachheit und Sicherheit sind die zentralen Aspekte von Google Chrome OS. Wir entwerfen ein schnelles Betriebssystem, das auf das Nötigste reduziert ist und die Nutzer innerhalb weniger Sekunden ins Web bringt. Die Benutzeroberfläche ist minimal.' Das vom Chrome Browser bekannte minimale Outfit dürfte also auch im Betriebssystem Basis sein. Der Browser konnte ja nicht einmal durch die Google-Toolbar erweitert werden, so konsequent war man bei der Reduktion. Auf ein Betriebssystem umgemünzt dürfte das Ergebnis ein wenig konfigurierbares, aber effizientes und sicheres simples System werden.

Linux-Basis gegen Linux

'Google Chrome OS wird sowohl auf x86- als auch auf ARM-Plattformen laufen, und wir arbeiten mit vielen OEMs zusammen, um im nächsten Jahr eine Reihe von Netbooks in den Handel bringen zu können.' heißt es weiter. Google dürfte also nicht nur mit Open-Source-Entwicklern schon eifrig bei der Sache sein, sondern auch mit Herstellern und dem Handel. Netbooks könnten dann statt Linux das Chrome OS als Basis für die billigsten Versionen einsetzen.

Chrome nutzt als Basis freilich auch wieder Linux und setzt dem ähnlich der KDE oder dem Apple MacOS ein Fenstersystem drauf. Anwendungen laufen dort nicht lokal, sondern im Browser. Und diese werden auch in jedem anderen Browser laufen können. Das mehrt die potentielle Kundengruppe für die Software und irgendwann wird diese vor lauter Chrome-Applikationen kein Windows mehr brauchen, so die Hoffnung.

Microsoft oder Google - eine Prognose

Und wo bleibt dann Windows? Um realistisch zu bleiben: Google wird es bei den Betriebssystemen ähnlich schwer haben wie Microsoft bei der Suchmaschine. Mehr noch: Suchmaschinen sind im Vergleich mit Hard- und Software sogar recht einfach. Selbst der Google-Browser konnte sich im Markt gegen Firefox und Internet Explorer nicht behaupten.

Das Abzielen auf Billig-Netbooks könnte dort einen respektablen Erfolg gegen Linux haben, doch darüber wird sich Microsoft mit seinem neuen System eher noch stärker festigen. Bis die Zeit der reinen Netz-Anwendungen kommt, dürfte sich Microsoft auch dort noch gut positionieren können.

Unterschätzen darf man auch nicht die Gefahr, dass Google sein Gewinner-Image los wird, wenn das Projekt nicht aufgeht. Schon der Browser hat mit seinem marginalen Marktanteil auf einigen Seiten hämische Bemerkungen provoziert. Die Anfeindungen durch die vermutete Datensammlung bei Google und seinem Werbesystem kommt auch dazu. Wenn dann noch ein neues Betriebssystem kommt, dass nicht als 'cool' sondern als 'primitiv' angesehen wird - schließlich werden die Netbooks eher nur Grundbedürfnisse im Web stillen können - könnte das schnell nach hinten losgehen.

Außer - und das Google-Handy hat das gezeigt - der Hype wird dazu genutzt, ein komplettes Umdenken zu erzeugen und den Bereich mit neuen Augen zu sehen. Das Betriebssystem könnte dadurch generell an Bedeutung verlieren, was zwar auch Chrome OS unwichtig macht, aber insbesondere Microsoft treffen würde. Was, wenn die Wahl des Betriebssystems irgendwann keine Wertigkeit bei Kunden mehr hat? Redmond würde das nicht besonders schätzen...

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Windows integriert Linux
Dass Windows einmal auch das bessere Linux wird, war nicht vorhersehbar. Mit der neuen Geschäftsführung i...

Betriebssystem - das fremde Wesen?
Für viele Anwender ist entscheidend, dass der Computer problemlos startet und alle Programme einwandfrei ...

Android für den PC
Ein jüngst aufgetauchtes Patent von Google bestärkt die Vermutungen, dass das Betriebssystem Android sic...

Raspberry Pi: PC für unter 20 Euro
Wissenschaftler des Computer Laboratorys der Cambridge University haben einen neuartigen Billig-Rechner e...

Browser als Desktop
Der britische Entwickler Ben Francis hat mit 'Webian Shell' einen Vollbildbrowser vorgestellt, der Web-Ap...

Notebooks mit ChromeOS
Die ersten Notebooks, die mit Google Chrome OS erscheinen, sollen schon in einem Monat bei Amazon im Ange...

Facebook Notebook mit Linux
Das Start-up Jolicloud hat mit dem 'Jolibook' das erste Netbook vorgestellt, welches das hauseigene Cloud...

Acer Tablet mit ChromeOS
Googles Web-zentrisches Betriebssystem Chrome OS steht offenbar vor dem baldigen Produktstart. Denn der C...

Linux ist wertvoll
Forscher an der spanischen Universität Oviedo haben in einer aktuellen Studie hinterfragt, welchen Wert g...

Google Android 2.0 auf Droid
Google hat Android in der Version 2.0 der Öffentlichkeit präsentiert. Mit dem Motorola Droid kommt ein er...

ChromeOS soll Windows 7 angreifen
Google hat gestern, Donnerstagabend, in Mountain View ein 'Front End Engineering Open House' abgehalten, ...

Google Chrome 3 Download
Google hat seinen Browser in der Version 3 veröffentlicht. 25% schnelleres Javascript wird für den neuen ...

Chrome geht in die dritte Runde
Google Chrome 3.0 Beta wurde zum Download freigegeben. Damit hat Google rasch nach dem 2. Release nun auc...

Das Imperium schlägt zurück
Google gegen Microsoft - das hat bereits Tradition. Die beiden Unternehmen spielen Ping-Pong mit Neuerung...

Apple profitiert von Google und MS
Die Gratis-Poltik des Internetriesen Google schwächt laut Branchenexperten den Wert der Unternehmensmarke...

Umfrage: Mozilla geht in Führung
Nimmt man nur die Versionen 7 und 8 des Internet Explorer zum Vergleich, so hat Mozilla bereits die Nase ...

Chrome auch am Apple und unter Linux
Chrome für MacOS und Linux steht in einer ersten Version bereit. Doch der Weg zu einer vollwertigen Versi...

MS-LCSNPC statt Netbook?
Gerade erst haben sich Hardware-Hersteller rund um Intel den Namen Netbook von Psion erstritten, da kommt...

Windows 7 für Netbooks
Nun sind auch die Spezifikationen bekannt geworden, nach denen Microsoft ein Netbook (Mini-Notebook) eins...

Windows 7 Starter Edition
Eine Starter Edition wurde schon länger angekündigt. Der Vista-Nachfolger soll damit eine sehr limitierte...

Download: Google Chrome 2.0
Google hat seinen Browser nun in der zweiten Version veröffentlicht und den Gratis-Download ins Netz gest...

Windows 7 in Varianten
Auch die nächste Version von Microsoft Windows kommt in zahlreichen Varianten auf den Markt. Hierzu hat e...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Computer | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSG-Vertrag



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net