Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  

24.4.2018 01:27      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Youtube nicht kinderfreundlich?Wegweiser...
Livestatistik zum Internet
Piraterie und Malware
Größter Akku in Australien
Betrug und Alter
Daten im eCommerceWegweiser...
Bitcoins für Radio
Gesunde Sensoren
KI: Evorus wird selbstständig
Klimaschutz: Mikrowelle statt Auto
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard Kurzmeldungen
Tipp & Service  02.10.2009 (Archiv)

Test: Gute Noten für Security Essentials

Die in dieser Woche veröffentlichten Microsoft Security Essentials haben in einem ersten Test des Labors AV-Test zumindest in Sachen signaturbasierter Erkennung überzeugen können.

Auf einem Windows-XP-System wurden von über einer halben Mio. Malware-Samples 98,44 Prozent erkannt - ein sehr guter Wert. 'Für einen Grundschutz sind die Security Essentials durchaus tauglich', urteilt AV-Test-Geschäftsführer Guido Habicht im Gespräch mit pressetext.


Schon im ersten Versuch macht Microsoft eine gute Figur

Allerdings hat das Gratis-Produkt offenbar auch eine entscheidende Schwachstelle. Laut AV-Test scheint es keine dynamischen, proaktiven Erkennungsmechanismen für neue Malware zu geben - obwohl genau das im modernen Web sehr wichtig wäre. Heuristische Methoden sind zwar genrell anfälliger auf Fehlmeldungen, können dafür aber auch Viren erkennen, deren Signaturen noch nicht einmal erfasst sind.

Über 30.000 neue Malware-Samples sieht AV-Test täglich, so Habicht. Bei dieser Menge neuer Schadsoftware sei es utopisch, dem mit Signaturen beikommen zu wollen - dass Microsofts Dynamic Signature Service schnell genug reagieren könne, sei nicht vorstellbar.

'Aufgrund der Malware-Flut wäre ein verhaltensbasierter Schutz für die meisten Nutzer absolut notwendig', betont der Experte. Solch eine dynamische Erkennung fehlt den Security Essentials jedoch. Im AV-Test-Versuch mit einigen brandneuen Malware-Samples konnte das Programm kein einziges aufgrund des verdächtigen Verhaltens erkennen.

Dieses Problem teilt das Microsoft-Produkt den Testern zufolge zwar mit anderen reinen AV-Programmen. Das ändert jedoch nichts daran, dass die Security Essentials nicht unbedingt ausreichenden Schutz für Web-aktive Nutzer bieten dürften. 'Da müsste Microsoft schon bei der proaktiven Erkennung nachlegen', meint Habicht.

Microsoft-Sicherheitssprecher Gerhard Göschl betont auf Nachfrage von pressetext, dass die Security Essentials für Microsoft aber nicht einfach als Standalone-Produkt, sondern als Teil einer umfassenderen Sicherheitsstrategie im Zusammenspiel mit anderen Programmen wie dem Windows Defender zu sehen sind.

Dennoch begrüßt man bei AV-Test Microsofts AV-Vorstoß - nicht zuletzt, da das Produkt die Experten in anderen Bereichen sehr wohl überzeugen konnte. Neben der guten signaturbasierten Erkennung war speziell der Umgang mit Rootkits beeindruckend. Solche Programme dienen dazu, Infektionen eines Systems zu verschleiern. In einem Test mit insgesamt 25 Rootkits konnten die Security Essentials diese allesamt erkennen und entfernen. Die Scangeschwindigkeit ist laut AV-Test zwar nicht überragend, aber im Vergleich zu anderen Produkten in Ordnung. Nicht ganz so erfreulich waren die Resultate beim Säubern eines infizierten PCs. Zwar konnte die Software alle Test-Infektionen bereinigen, jedoch nicht alle Spuren der Infektion beispielsweise in der Registry korrekt beseitigen.

Einen großen Nutzen hat ein starker im Betriebssystem gratis integrierter Virenscanner jedoch auf jeden Fall: Der Mitbewerb wie McAfee, F-Prot und Co., der seine Produkte in diesem Segment schließlich auch verkaufen will, muss seine Leistung wesentlich über das Microsoft-Produkt heben, um noch Chancen auf Umsatz zu haben. Für Kunden wird dann die Sicherheit höher sein, als es vor Markteintritt von Microsoft mit dem Gratis-Scanner war.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Virusprüfung im Browser
Der Windows-PC ist hoffentlich vom Microsoft Defender geschützt, aber wenn Sie darüber hinaus einmal ein ...

Microsoft Safety Scanner
Man nehme das 'MSRT' (Malicious Software Removal Tool), packe neben den aktuellen Viren-Definitionen auch...

Microsoft Virenscanner erneuert
Die 'Security Essentials 2.0' von Microsoft sollen Windows-Rechner noch sicherer machen. Sie integrieren ...

Microsoft sichert auch KMU
Die 'Security Essentials' sind Programme, die Windows-Rechner sicherer machen. Der Virenschutz wir damit ...

McAfee von Intel übernommen
Der Chip-Hersteller hat die Softwarefirma, die für ihre Sicherheitslösungen bekannt ist, für 7,7 Mrd. Dol...

Mehr Sicherheit durch neue Signaturen
Forscher an der Norwegian University of Science and Technology (NTNU) haben eine Lösung für digitale Sign...

AVG Free 9 Download
Das starke Virenschutzpaket ist nun in einer Version für Private gratis erhältlich. Der Download ist ab s...

Gratis: Microsoft Virenschutz
Microsoft hat nun Ernst gemacht und die 'Security Essentials' kostenlos zum Download angeboten. Damit bie...

Microsoft Security Essentials Download
In Kürze, am 23.6., wird der erste Beta-Download von Microsofts Sicherheitssoftware zum Gratis-Download b...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Tipp & Service | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net