Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  

20.4.2018 03:27      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

DDOS-Attacken: Woher kommen die Angriffe?
Tarnkappe gegen Gesichtserkennung
Alexa wird böse
Regierung plant Zensur und Überwachung
Vanadiumdioxid statt Silizium?
EDV wird zu kompliziert
Künstliche Gehirne
Puffin-Browser aus der Cloud
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSG-Vertrag


 
WebWizard News-Links
News-Aktuell  01.04.2010 (Archiv)

Zensur: Google verläßt Deutschland

Überraschende Aktion bei Google: Man verläßt kurzfristig Deutschland und operiert künftig im deutschsprachigen Bereich aus der Schweiz und aus Österreich. Probleme der Zensur sind einmal mehr Grund für die Handlung.

[UPDATE]Huch! Da haben wir ganz schön etwas angerichtet mit dem Scherz zum ersten April 2010. Glaubten doch einige User tatsächlich, dass www.google.de auf .at umleitet (nein - war nur ein Trick mit dem Link unten...!). Also: April, April - noch ist Google da und die (tatsächlich vorhandene) Zensur in Deutschland nur Basis für einen China-Vergleich als Aprilscherz. Dass uns die EU mit neuen Zensurplänen heute gerade recht kam, hat die Glaubhaftigkeit noch verstärkt. Mehr davon:

Aprilscherze


In China habe man ein erstes Exempel statuiert und gezeigt, dass man selbst große Länder nicht in ihrem Zensur-Anliegen unterstützen könne. Lieber verläßt Google ein Land, bevor Prinzipien aufgegeben werden. In China hat man rasch gehandelt und die Google-Websites nach Hong Kong transferiert, bietet dort nun in chinesischer Sprache Suchergebnisse unzensiert an.

Google geht aus China weg
Google in China - ein Lokalaugenschein

Die nächste Stufe der Entwicklung gegen staatliche Zensur ist nun überraschenderweise Deutschland. Vorwarnung war China genug, trotzdem hat kaum jemand den heutigen Schritt erwartet. Auch in Deutschland muss Google staatliche Listen aus den Ergebnissen filtern. Auch hier sind es vorgeschobene Gesetze und damit Hinweise auf lokale Reglementierungen, die Google ein unzensiertes Suchergebnis nicht erlauben. Das Ergebnis ist im Prinzip mit China vergleichbar, wenngleich die Auswirkungen in Deutschland noch nicht so drastisch sind. Dramatisch sieht man solche Eingriffe trotzdem:

Faktuell: Wie Google Zensur ausübte

Sollten Sie die Meldung 'Aus Rechtsgründen hat Google 1 Ergebnis(se) von dieser Seite entfernt. Weitere Informationen über diese Rechtsgründe finden Sie unter ChillingEffects.org.' auf Google.de erhalten haben (die 'chilling' Details sind dann: 'A URL that otherwise would have appeared in response to your search, was not displayed because that URL was reported as illegal by a German regulatory body.'), so konnten Sie bisher immer noch auf Google.com oder Google.at ausweichen.



Künftig übernimmt das Google für Sie, denn ab heute werden wie in China die Anfragen zu Google.de auf eine unzensierte Version in Österreich und der Schweiz umgeleitet. Damit die Server nicht wie in Hong Kong durch Überlastung ausfallen, hat Google die Last auf .ch und .at gut verteilt.

www.google.de

Deutsch sprechen ohnehin beide Länder. Doch man kann den plötzlichen Schritt der Suchmaschine auch als Drohung gegen die EU sehen, die erst vorgestern ihrerseite Zensurpläne der Kommission vorgestellt hat. Das Modell dahinter ist mit dem aus Deutschland vergleichbar.

Zensur im Internet

Meist wurde die Zensur in Deutschland durch die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (FSJM) ausgelöst. Nazionalsozialismus und Pornografie sind unter den verbotenen Inhalten - 'Politik und Sex' ist auch der 'Schmutz' im Web, der in China verboten wurde. Eine Zensur, die nun auch mit 1. April auch in Deutschland umgangen wird.

Fool, April

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Zensur #Google #Deutschland #1. April #China


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Aprilscherze zum 1. April
Wir sammeln, was das Web an Scherzen zum 1. April bietet. Aprilscherze sind schließlich traditionell die ...

Staatliche Zensur bei Google
Mit dem 'Government Request Tool' hat Google öffentlich gemacht, welche Staaten in welchem Ausmaß bei Goo...

Petition gegen Zensur
Erst kürzlich haben wir die Zensur von Websites und Suchmaschinen in Deutschland zum Anlass genommen, mit...

Aprilscherze 2010
Heute ist der 1. April, Zeit für Aprilscherze auch im Internet. Und davon gibt es in diesem Jahr mehr als...

Google in China - ein Lokalaugenschein
Unsere Korrespondentin in China berichtet über langsame Leitungen, aber funktionierende Google-Dienste in...

Google geht aus China weg
Nun also doch und rascher als erwartet: Google hat heute seine chinesische Website auf jene von Hong Kong...

Jugend durch Pornografie nicht gefährdet
Nicht die einfache Pornografie gefährde Jugendliche, sondern das Verbot derselben. Das ist die kurze Antw...

Deutschland indiziert Händler in Österreich
Gameware ist Online-Spielehändler in Österreich und hält sich sowohl an die Gesetze, als auch an grundsät...

Keine Zensur bei Spielen!
Die tragischen Ereignisse rund um den Amoklauf eines 17-jährigen Mannes an der Albertville-Realschule in ...

EU gegen Zensur im Web
Eine Gruppe von acht Abgeordneten der vier großen Fraktionen im EU-Parlament hat gemeinsam einen Entwurf...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema News-Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSG-Vertrag



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



PC-USB-Mikrofon



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net