Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  

24.5.2018 23:25      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Künstlerischer Zeitvertreib
Stream ohne Strom
DDOS-Attacken: Woher kommen die Angriffe?
Tarnkappe gegen Gesichtserkennung
Alexa wird böse
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard News-Links
Sicherheit  20.01.2011 (Archiv)

Microsoft und Dritthersteller unsicher

Ein wesentliches Problem für die Windows-Sicherheit ist Software von Drittanbietern. Das geht aus dem 'Yearly Report 2010' des dänischen Sicherheitsspezialisten Secunia hervor.

Das Unternehmen hat einen repräsentativen Windows-XP-Rechner mit 50 gängigen Programmen (Top 50) betrachtet. Obwohl 26 dieser Produkte aus dem Hause Microsoft stammen, zeichnet der Rest für mehr als zwei Drittel aller Sicherheitslücken verantwortlich.

'Drittanbieter-Programme werden von Nicht-Security-Mitarbeitern bislang nicht als bevorzugter Angriffsvektor gesehen', warnt indes Secunia-CEO Niels Henrik Rasmussen. Verschärfend kommt auch am Heim-PC hinzu, dass Software wie Flash oder Java eher ungepatcht bleibt. Denn um die Microsoft-Produkte kümmert sich Windows Update, während der Rest der Programme einen für Durchschnittsuser undurchschaubaren Wald an Update-Mechanismen nutzt.

Secunia hat 50 verbreitete Programme herangezogen, darunter der Internet Explorer, Java und der Adobe Reader. Unter Windows XP sind bei dieser repräsentativen Auswahl 69 Prozent aller Sicherheitslücken in den 24 Drittanbieter-Produkten zu finden. Für Vista und 7 gilt ähnliches. ' User und Unternehmen müssen sich von der Auffassung lösen, dass Microsoft-Produkte die größte Gefahr bilden, um Sicherheits-Ressourcen sinnvoll einzusetzen', mahnt das Unternehmen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Patch #Update #Sicherheit #Windows #Microsoft


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
IT-Sicherheit und Mitarbeiter
Die Herausforderungen im IT-Bereich nehmen für Unternehmen zu. Neue Attacken, begünstigt durch die Nutzun...

Microsoft schließt viele Lücken
49 Patches will Microsoft am Dienstag für Windows und Co. verteilen. So viele Pakete hatte ein Patch-Day ...

Microsoft sichert Adobe-Lücke
Der PDF-Reader von Adobe hat wieder einmal eine Lücke, die auch bereits ausgenutz wird. Von Adobe steht d...

Windows 2000 ohne Support
Die letzten Updates für Windows 2000 kommen mit dem Patch Day, danach stehen Anwender dieser Windows-Vers...

Bitdefender erkannte Windows als Virus
Wer heute ein Update der Software unter Windows mit 64bit durchgeführt hatte, könnte beim Neustart fehlen...

Firefox 3.6 verwundbar
Ein Zero Day Exploit hat Intevydis entdeckt, welches von Secunia bereits publiziert wurde. Mozilla Firefo...

Guide: Sicherheit im Internet
Computer werden durch Viren, Malware, Spams und Betrüger angegriffen und Sie können der Geschädigte sein....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Sicherheit | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Jugendschutz von Google Family Link für Smartphones
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net