Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  

21.4.2018 07:44      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

DDOS-Attacken: Woher kommen die Angriffe?
Tarnkappe gegen Gesichtserkennung
Alexa wird böse
Regierung plant Zensur und Überwachung
Vanadiumdioxid statt Silizium?
EDV wird zu kompliziert
Künstliche Gehirne
Puffin-Browser aus der Cloud
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSG-Vertrag


 
WebWizard News-Links
Internet  14.06.2011 (Archiv)

Movie2k.to offline

Nun ist auch movies2k.to down. Doch nach Informationen aus der Community ist dort nicht der Staatsanwalt aktiv geworden, sondern der Mitbewerb.

Mittels DDOS-Attacken soll die Site offline gebracht worden sein. Dafür, dass diese Geschichte stimmt, spricht auch die kurzzeitige Erreichbarkeit von Movie2k.to zwischendurch. Wer allerdings der 'Mitberwerb' sein soll, ist unklar. Schließlich ist die 'Branche' eng vernetzt und arbeitet normalerweise gut zusammen.

Movie2k war Nutznießer der Abschaltung von kino.to und den Nachfolgern wie movie-stream.to. Dort wurde mit der Polizei und Justiz von Deutschland aus der Weiterbetrieb unmöglich gemacht, nachdem auch in Österreich eine gerichtliche Abschaltung notiert wurde. Als kino.to nicht mehr erreichbar war, wurde als Alternative überall movie2k genannt.

Genau das könnte nun aber in Wahrheit auch Grund für die Ausfälle bei movie2k.to sein. Die Seite ist nämlich nicht vollends 'down', die langsame Nutzbarkeit des Services könnte ein DDOS-Angriff genauso sein wie der übermäßige Erfolg. Der Betrieb einer solchen Dimension von Downloadportal ist nämlich schon mehr als eine kleine Website von Hackern. Da wundert es nicht, wenn bei zu vermutenden Zugriffen auch eine Überlast erfolgt. Die betrifft übrigens auch die Download-Server der verschiedenen verlinkten Streaming-Anbieter. Oder waren es doch die Wächter des Urheberrechts, die per Angriff einen lästigen Anbieter ausschalten wollen?

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Sperre #Zensur #Copyright #Filme #Streaming #Download


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Alterntiven für kinox.to und movie4k.to
Die Macher hinter kinox.to in Deutschland wurden zuletzt aus der Wohnung gejagt, die Server sind down. Un...

kino.to: Mehr Videos im Verleih
Der Verleih von Videos in deutschen Videotheken ist nach dem Ende der illegalen Streaming-Plattform kino....

Verdienen wie kino.to und movie2k?
Wer hat sich angesichts der hohen kolportierten Einnahmen der Download-Portale nicht gedacht, dass man da...

Leck in UPC-Routern?
Wiener Sicherheitsforscher haben in den Routern welche von UPC an Kunden des kombinierten TV- und Interne...

Downloads aus dem Usenet
Wenn Sie sich fragen, wie die Betreiber von kino.to, kinox.to, movies2k und so weiter Geld erwirtschaften...

kinox.to beerbt kino.to und ist down
Kaum ist kinox.to als 'Nachfolger' von kino.to gestartet, ist die Website auch schon nicht mehr erreichba...

kinox.to eine Raubkopie von video2k.tv?
kinox.to gibt sich als legitimer Nachfolger von kino.to. Und das sieht auch so aus, denn Design und Inhal...

Hacker greifen SPÖ und FPÖ an
Mit einem Statement gegen die 'rechtsextreme und xenophobe' FPÖ sowie die das 'Soziale vergessende' SPÖ m...

kino.to: Abgeschaltet und down
Nach der einstweiligen Verfügung in Österreich, die einem Provider den Zugang zu kino.to verwehren sollte...

kino.to ist gesperrt
In Wien musste UPC nun dem Antrag der Filmindustrie nachgeben und kino.to sperren. Die Kaution für die ei...

kino.to wird moviestream.to
Zumindest überall dort, wo Zensur die kurze Adresse sperren soll. So wie das in Österreich aufgrund einer...

kino.to: Sperre statt Download?
Die Filmindustrie jubelt, doch uns muss traurig zumute sein. Die Justiz in Österreich tappt in eine schwe...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Internet | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSG-Vertrag



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



PC-USB-Mikrofon



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net