Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Mobile  

24.4.2018 05:02      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Weiterhin Spionage-AppsWegweiser...
eBay verpackt mit VR
Arbeitszeit in der App
Messenger stressen
Onlinenutzung steigt weiterhin
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard Mobile
Hardware  22.09.2011 (Archiv)

Wireless? Mouseless!

Die Computermaus ist das populärste Eingabegerät für Computer. Die Evolution des elektronischen Nagers führte vom klobigen Eintasten-Kasten mit mechanischer Kugelabtastung bis zum lasergestützten Untersatz mit Touch-Oberfläche.

Das Massachusetts Institute of Technology (MIT) geht mit 'Mouseless' nun einen Schritt weiter und ermöglicht dank Infrarotlaser und Webcam die gewohnte Steuerung ganz ohne Gerät. Die Kosten für so ein System belaufen sich dabei auf lediglich 20 Dollar. Interessant ist eine solche Maus insbesondere unterwegs, wo man ein Gerät samt Kabel weniger mitnehmen muss.

Zwei Komponenten erwecken die mauslose Mauseingabe zum Leben. Ein Infrarotlaser erzeugt eine Schicht, die von einer Infrarotkamera ausgelesen wird. In diesem bewegt sich die Hand des Benutzers. Die Aufzeichnungen der Kamera werden von einer Software ausgelesen, die Fingerspitzen erscheinen dabei heller.

Die so erkennbaren Punkte werden getrackt und ihre Bewegung auf den Bildschirm übersetzt. Auf diese Weise kann das Tool auch zwischen Rechts- und Links- sowie Einzel- und Doppelklicks unterscheiden. Ein Proof-of-Concept-Video zeigt, dass die Erfindung des Forscher-Teams von Pranav Mistry bereits recht präzise und zuverlässig funktioniert.



Neben dem 'Wow-Effekt' und dem Verzicht auf ein Kabel bringt dieser Ansatz noch weitere Vorteile mit sich. Lediglich 20 Dollar (knapp 15 Euro) kosteten die Teile, aus denen der Prototyp gebaut wurde. Dies entspricht dem Preisbereich günstiger Mäuse für den Büroalltag.

Im Gegensatz zu diesen ist Mouseless jedoch vielseitig erweiterbar. Allein durch die Verbesserung des Software-Algorithmus kann das System um Multitouchgesten wie Pinch-to-Zoom erweitert werden. Der Betrieb eines zweiten Lasers würde die Möglichkeiten freihändiger Bedienung auf ein Level führen, das selbst mit aktueller Maushardware nicht erreichbar ist, schreibt Mistry auf der Website des Projekts.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Maus #Eingabegerät #Hardware #Computer #Netbook


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Steuerung mit freier Hand
Das Unternehmen Bellco Ventures bietet eine neuartige Steuerungsmöglichkeit für den Computer an. Es hande...

Maus ohne Akku und Batterie
Hardwarehersteller Genius hat die erste kabellose und batteriefreie Maus der Welt veröffentlicht. Statt S...

Eingabegeräte ohne Kabel
Tastatur und Maus hängen nicht selten an langen Schnüren am Computer. In Zeiten mobiler Nutzung sind 'Wir...

Wireless: Tastatur und Maus im Test
Wir haben wieder interessante Produkte für Sie entdeckt. Ein Keyboard mit Maus, beides ohne Kabel, hat es...

Microsoft Touch Mouse
Eine Maus mit Multitouch hat Microsoft zur CES mitgebracht. Sie soll noch im Sommer erscheinen und rund 8...

RSI - Maushand bzw. Mausarm
Wenn Sie den Tennisarm kennen, dann wissen Sie auch, was Mausitis ist. Wie beim Tennis kann eine einseiti...

Nokia 7900 Crystal Prism
Nokia stellte heute mit dem Nokia 7900 das neueste Mobiltelefon aus seiner Prism Collection vor. Mit sein...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Hardware | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net