Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  

27.4.2018 10:42      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Flickr an Smugmug verkauft
User als Forschungsobjekte
Mehrheit der Links von Bots
Facebook-Pause gegen Stress
Zahlen für Image
Erpressung mit Social Media
Social SelbstüberschätzungWegweiser...
Kein Leben ohne Facebook und Youtube
Instagram: Uploads aus dem Browser am PC
Ki erkennt die Emotion in Facebook
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard Social Web
Facebook  05.06.2012 (Archiv)

Facebook verschwindet wieder?

Der US-Finanzexperte Eric Jackson, Gründer von Ironfire Capital hat in einer CNBC-Sendung prophezeit, dass Facebook 'in fünf bis zehn Jahren verschwunden sein wird, so ähnlich wie Yahoo'. Ob er vergessen hat, sich mit Aktien einzudecken?

Wie der Suchmaschinenkonzern werde Facebook auf einen Bruchteil seiner heutigen Größe zusammenschrumpfen. Als Grund führt Jackson das fehlende Geschäftsmodell für den mobilen Markt an. Eine neue Generation von Internetfirmen, die das nötige Mobilltelefon-Know-how haben, werden das Geschäft laut dem Experten beherrschen.

Laut Jackson gibt es drei Generationen von Internet-Unternehmen. Die Vorreiter waren große Web-Portale wie Yahoo, die Content an einem Ort gesammelt haben. Die zweite Welle gehört den sozialen Medien, wie Facebook. Die neue Generation besteht aus Firmen, die es verstehen, auf mobilen Plattformen Geld zu verdienen. 'Die Entwicklung zeigt, dass es für Firmen anscheinend kaum möglich ist, den Wandel von einer Generation auf die nächste zu vollziehen, siehe Google und seine Versuche, das soziale Netz zu erobern. Facebook wird es ähnlich gehen, egal wie viele Talente sie sich kaufen', so Jackson.

Facebook weiß um seine Schwäche auf dem mobilen Markt und versucht auch, diesen Mangel zu beheben, indem es an Möglichkeiten bastelt, Werbung auf mobilen Endgeräten zu verkaufen. Jackson sieht trotzdem kaum Hoffnung für das soziale Netzwerk. 'Auch wenn Facebook Start-ups kauft, haben sie immer noch eine große, dicke Internetseite im Zentrum ihres Geschäfts und das ist etwas ganz anderes, als eine mobile App', prophezeit Jackson. Am Ende werden die Nutzer entscheiden, ob sich das soziale Netzwerk behaupten kann. Aus heutiger Sicht scheint es fast undenkbar, dass fast eine Mrd. User, die das Kapital der Firma sind, der Plattform den Rücken kehren.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Facebook #IPO #Zukunft #Mobile Web


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Trend zu weniger Facebook
Facebook ist cool. Sagt Facebook. Doch die User werden immer verärgerter über spammende Freunde und auch ...

Yahoo integriert Facebook
Mit einer neuen Homepage geht Yahoo an den Start und macht dabei einen großen Schritt auf Facebook zu. Au...

Spam oder Werbung in Facebook?
Der neueste Test des Social Networks lässt aufhorchen, wird doch eine eiserne Regel mißachtet, um Investo...

Geschäftsmodell von Facebook auf der Probe
Die hohe Bewertung von Facebook vor dem Börsengang beruhte auf der enormen Nutzerzahl des Unternehmens un...

Facebook kurbelt mobile Werbung an
Nachdem die neuen Seiten-Layouts bei Facebook bereits untertags durchgesickert sind, wurde am Abend als g...

Was bringt der Börsegang?
Google tat nichts Böses und ging dann an die Börse. Facebook wurde schon böse empfunden, als von der Börs...

Mobil-Internet ändert Nutzung von Medien
Mehr als acht Mio. Deutsche nutzen das Internet über mobile Endgeräte, wie die Frankfurter Allgemeine Zei...

Forum: Ihre Meinung dazu!

Franz Straßegger 6.6.2012 06:49
Facebook verschwindet wieder?
Könnte sein, aber Facebook mit Yahoo auf eine Stufe zu stellen finde ich irgendwie komisch. Kein Dienst ist/war so nervig wie Yahoo - hier wäre z. B. die Summe aus Facebook, Google+ und Badoo zusammen ... [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Facebook | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net