Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  

27.4.2018 02:56      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Youtube nicht kinderfreundlich?Wegweiser...
Livestatistik zum Internet
Piraterie und Malware
Größter Akku in Australien
Betrug und Alter
Daten im eCommerceWegweiser...
Bitcoins für Radio
Gesunde Sensoren
KI: Evorus wird selbstständig
Klimaschutz: Mikrowelle statt Auto
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard Kurzmeldungen
Web-Marketing  26.11.2012 (Archiv)

Raubkopien stützten Kinoumsätze

Die Blockbuster, die mit Millionenkampagnen unterstützt werden, haben immer noch ihre Käufer und Zuseher. Doch in der zweiten Reihe dämmert es: Der Kampf gegen Filesharer kostet Kunden.

Seit Megaupload als große Verteilplattform für Links zu geschützten Filmen durch die Filmindustrie gekappt wurde, wird es schlechter für die Filmproduzenten. Eine neue Studie von der Universität München und der Copenhagen Business School hat fünf Jahre analysiert und einen Zusammenhang zwischen sinkenden Umsätzen an der Kinokasse mit dem Abdrehen des Megaupload-Systems herstellen können.

Der Zusammenhang war bei der Analyse von 1344 Filmen in 49 Ländern offensichtlich. Nur große Blockbuster waren von der Schließung nicht betroffen (auch nicht positiv). Zurückzuführen sei das laut Studienautoren auf die fehlende Mundpropaganda für Filme, was bei großen durch Werbung unterstützten Produktionen weniger ins Gewicht fällt.

Wo bisher Studien nachweisen konnten, dass User in Tauschbörsen auch sonst mehr Geld für Unterhaltungsmedien ausgeben, zeigten die Autoren der vorliegenden Studie die Wirkung von weniger auf stärker kaufbereite Kunden. Erstere laden Inhalte aus Tauschbörsen und kurbeln durch Empfehlungen die Umsätze bei den anderen Usern an.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Filesharing #Tauschbörsen #Raubkopien #Megaupload #Filme #Umsatz #Studie


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Australien gegen Raubkopierer und Streamer
Australische Film-Provider müssen Namen, IP-Adressen und Wohnorte von illegalen Online-Streamern herausge...

Gerechtigkeit für Piraten
Die bislang so klagefreudige Motion Picture Association of America (MPAA) will im Kampf gegen Filmpirater...

Video statt Audio
Wer sich illegal Inhalte im Internet besorgt, ist Early Adopter und damit Top-Interessant auch im Marketi...

Mega statt Megaupload
Kim.com ist wieder da. Der wortgewaltige Onliner setzt nach dem Ende von Megaupload auf das bewährte Gesc...

Oscars: Ein Fest für Film-Piraterie-Portale
Rund 6.000 Mitglieder der Academy stimmen jährlich über die Preisträger der Oscars ab. Im Februar ist es ...

Einheitliche globale Veröffentlichungstermine für Kinofilme gefordert
Mit dem Internet hat sich das System der Verwertung von Filmen und Serien für Kino, DVDs und TV deutlich ...

Kimble wieder auf der Siegerstraße?
Nachdem es lange Zeit als sicher galt, dass Megaupload-Gründer Kim Schmitz an die USA ausgeliefert wird u...

Mehr legale Software
Mehr als ein Viertel der Software-Anwender geben zu, Raubkopien zu nutzen. In Österreich sind weniger Rau...

Megaupload: Die Alternativen
Nach der Schließung von MegaUpload verzeichnen diverse Konkurrenzdienste massive Nutzerzuwächse, wie torr...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Web-Marketing | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net