Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  

25.4.2018 07:18      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Youtube nicht kinderfreundlich?Wegweiser...
Livestatistik zum Internet
Piraterie und Malware
Größter Akku in Australien
Betrug und Alter
Daten im eCommerceWegweiser...
Bitcoins für Radio
Gesunde Sensoren
KI: Evorus wird selbstständig
Klimaschutz: Mikrowelle statt Auto
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  15.01.2013 (Archiv)

TV konkav

Im Rahmen der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) haben Samsung und LG ultradünne, gekrümmte OLED-Fernseher als neueste Innovation präsentiert.

Beide südkoreanische Konzerne versprechen sich von den leicht konkaven Displays ein noch besseres Seherlebnis, als es mit herkömmlichen Flachbildgeräten möglich ist. Die Argumente, was genau das in der Praxis bringt, fallen leicht unterschiedlich aus. Gemein ist den gekrümmten Geräten dagegen, dass es noch keine konkreten Informationen zu einem etwaigen Marktstart gibt.

Samsung ist dem Konkurrenten mit der offiziellen Ankündigung des ersten gekrümmten OLED-Fernsehers der Welt eine Spur zuvor gekommen, dafür wartet LG mit etwas mehr Details zu seinem 55-Zöller mit der Modellnummer EA9800 auf. Bei der technischen Erklärung, warum die leichte Einwärtswölbung der Bildschirmmitte ein Vorteil ist, sind sich die Konzerne aber einig. Durch die leicht konkave Konstruktion befindet sich praktisch die gesamte Bildschirmfläche im gleichen Abstand zu den Augen des Sehers, was größeren Fernseh-Komfort verspricht.

LG argumentiert dabei eher technisch-objektiv. Der leicht gekrümmte Bildschirm vermeide Probleme mit optischer Verzerrung am Bildschirmrand und Detailverlust. Samsung dagegen betont eher, wie Seher den Vorteil empfinden. Die Krümmung verleihe den gezeigten Inhalten mehr Tiefe und liefere so ein lebensechteres Seherlebnis. Zudem erleben Kunden demnach einen immersiven Panoramaeffekt, der mit normalen Flachbildschirmen nicht möglich ist. Gerade bei Landschafts- und Naturaufnahmen werde man sich fühlen, als sei man wirklich von der tollen Kulisse umgeben.

Ansonsten verrät speziell Samsung noch sehr wenig über seinen gekrümmten Fernseher, ob und wann das Gerät wirklich in den Handel kommt, bleibt also offen. Ähnliches gilt auch im Fall von LGs EA9800. Immerhin hat der Hersteller in diesem Fall verraten, dass das gekrümmte Gerät wie LGs aktuellste Flachmodelle auf WRGB setzt. Das ist eine proprietäre Technologie, bei der jeder Bildpunkt neben den üblichen RGB-Subpixeln noch ein viertes, weißes nutzt. Dieser Ansatz verspricht besonders lebensechte Farben.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#CES #Las Vegas #TV #Fernsehen #Bildschirm #LG #Samsung


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
OLED-Bilder an der Wand
Wenn diesen Freitag die IFA Berlin ihre Pforten öffnet, bietet sie Besuchern unter anderem einen Blick au...

Finger statt Fernbedienung
Eine verlorene Fernbedienung ist in Zukunft kein großes Problem mehr, geht es nach dem israelischen Unter...

Radio und CD verschwindet
CD-ROMs und Radios werden die ersten technologischen Gadgets sein, die im Laufe des Jahres 2013 endgültig...

HD versus 3D
Die Consumer Electronics Show (CES) 2013 ist Geschichte und im TV-Segment war von 3D, dem Hype-Thema der ...

Phone + Tablet = Phablet
Auf der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) haben etliche Hersteller Smartphones mit Bildschirmd...

Doppel-Handy als RIM-Rettung
Der kanadische Handyhersteller Research in Motion (RIM) Der kanadische Handyhersteller Research in Motion...

Blätter statt Fenster
Das Konzept Papertab setzt auf ein biegsames Bildschirm-Blatt pro App statt auf Fenster in einem normalen...

Neuheiten auf der CES
Auf der 'Consumer Electronics Show' (CES) in Las Vegas gibt es wieder jede Menge High-Tech Neuheiten zu b...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net