Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Mobile  

20.4.2018 03:29      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Weiterhin Spionage-AppsWegweiser...
eBay verpackt mit VR
Arbeitszeit in der App
Messenger stressen
Onlinenutzung steigt weiterhin
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSG-Vertrag


 
WebWizard Mobile
Aktuelles  10.05.2013 (Archiv)

Eltern zahlen für ihre Kinder

Knapp ein Drittel der Kinder geben unerlaubt Geld für Applikationen aus und die Eltern zahlen für deren Handy-Nutzung.

Wenn es um das Geschäft mit Smartphone- und Tablet-Apps geht, tappen vor allem jüngere Nutzer viel zu oft in eine ungeahnte Kostenfalle. Laut einer Microsoft-Studie gibt allein in Großbritannien knapp ein Drittel der Eltern an, dass ihre Kinder mindestens einmal einen App- oder In-App-Kauf ohne deren Erlaubnis getätigt haben. 83 Prozent davon sahen sich in der Folge mit ungewollten Schock-Rechnungen konfrontiert. Hochgerechnet ergibt sich daraus eine Schadenssumme von 30,9 Mio. Pfund (rund 36,5 Mio. Euro) pro Monat.

Um Überraschungen zu vermeiden, sei es deshalb unbedingt erforderlich, dass sich die Erwachsenen bereits im Vorfeld der Smartphone- oder Tablet-Nutzung ihrer Sprösslinge ausreichend mit der Materie auseinandersetzen und für das nötige Gefahrenbewusstsein sorgen.

Was das kritische Bewusstsein im Umgang mit dem allgemeinen App-Hype betrifft, sieht es allerdings auch auf der Elternseite nicht sehr rosig aus. Laut der Microsoft-Studie, bei der insgesamt 2.000 britische Eltern befragt worden sind, geben rund 17 Prozent an, das persönliche Passwort am Smartphone oder Tablet-PC mit den eigenen Kindern zu teilen. 23,5 Prozent verzichten sogar gänzlich auf einen Passwortschutz.

In dieser Hinsicht sehen auch die betroffenen Eltern einen klaren Verbesserungsbedarf vonseiten der Hersteller. Mit 77 Prozent spricht sich sogar die überragende Mehrheit dafür aus, dass die verschiedenen Technologieunternehmen sich darum bemühen sollten, die technischen Jugendschutz- und Kontrollmöglichkeiten auf mobilen Endgeräten wesentlich zu überarbeiten und auszuweiten.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Eltern #Kinder #Handy #Kosten #App #Microsoft


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Pornos im Netz mit 11?
Die Konsumenten von Sexfilmen im Internet werden immer jünger. Zwei Drittel der Elf- bis 13-Jährigen gebe...

70% der Apps im Store nicht verkauft
Der App Store von Apple feiert sein fünfjähriges Bestehen. Während Konzernchef Tim Cook den Geburtstag zu...

Fairphone betont fair
Ähnlich der Textilindustrie ist die Handybranche in der Kritik der internationalen Arbeitnehmerschützer. ...

Handy gegen Fieber
Das Start-up Kinsa Health hat sein 'Smart Thermometer' vorgestellt - ein Fieberthermometer für das Smartp...

Handykosten bei Kindern
Spiele-Apps für Kinder treiben vermehrt die Handykosten der Eltern in die Höhe. Kostenpflichtige Verträge...

Babys schüttelt man nicht
Apple hat nach massiven Protesten den Verkauf der Handyapplikation 'Baby Shaker' gestoppt. Erst am Montag...

Spielverderber im Unterricht
Bei Kindern und Jugendlichen ist das Schummeln über Handy und Notebook schon 'Standard', das LAN-Spiel Pf...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSG-Vertrag



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



PC-USB-Mikrofon



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net