Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  

27.4.2018 02:33      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Flickr an Smugmug verkauft
User als Forschungsobjekte
Mehrheit der Links von Bots
Facebook-Pause gegen Stress
Zahlen für Image
Erpressung mit Social Media
Social SelbstüberschätzungWegweiser...
Kein Leben ohne Facebook und Youtube
Instagram: Uploads aus dem Browser am PC
Ki erkennt die Emotion in Facebook
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard Social Web
Aktuell  25.12.2013 (Archiv)

Pharmabranche bei Social Media

Einige Unternehmen im Gesundheitswesen lassen sich mit Daten über Einkaufs- und Surfverhalten beliefern, um neue 'kranke' Kunden oder Studienteilnehmer zu gewinnen.

Blue Chip Marketing Worldwide zum Beispiel, ein Unternehmen der Pharmaindustrie, hat übergewichtige Patienten für ein neues Medikament gefunden, indem analysiert wurde, ob sie Premium-Kabelfernsehen abonniert haben und oft Fast Food essen.

Eine der größten Rekrutierungsfirmen, Acurian Inc., berichtet, dass unverfängliche persönliche Details wie die Vorliebe für Jazz, das Besitzen einer Katze oder die Teilnahme am Lotto ihr dabei geholfen hat, Patienten für eine Studie über Arthritis zu finden. Die Krankenakten der Personen müssen dazu nicht einmal angesehen werden - die Informationen von Datenbrokern, Apotheken und sozialen Netzwerken sind dazu ausreichend.

Was viele als Bedrohung sehen, ist für die Pharmaindustrie von Vorteil. 'Wir sind an einem Punkt angekommen, wo wir - basierend auf Kreditkarteninformationen - sehen, ob Sie ein amerikanisches Auto fahren und unter Berücksichtigung einiger Lifestyle-Faktoren eine sehr klare Vorstellung davon bekommen, ob Sie den Krankheitsstatus haben, den wir untersuchen', erklärt Roger Smith, Analyst bei Acurian.

Auch amerikanische Datenschutzexperten und Bioethiker sind der Meinung, dass es schwieriger wird, seinen Gesundheitszustand privat zu halten. Viele Konsumenten haben sich auch schon bei der Aufsichtsbehörde Federal Trade Commission beschwert, da sie Anrufe bekamen, bei denen ihnen Medikamente verkauft werden sollten.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Pharma #Medizin #Social Media #Studie #Daten


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Ärzte recherchieren im Web
Rund 16 Prozent der Ärzte in Australien suchen ihre Patienten gelegentlich in sozialen Netzwerken und ver...

SM-Chefs sind selten
Geschäftsführer großer Unternehmen verzichten häufig auf ein eigenes Profil im Social Web. Sie haben dami...

Konsumverhalten und Social Web
Soziale Medien haben keine Auswirkung auf das eigene Konsumverhalten. Das sagen jedenfalls 62 Prozent der...

Depressionen im Job
Depressionen sind weltweit nach Rückenschmerzen die zweithäufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit, wie di...

Nahrung für Gesundheit prüfen
Das handliche Device 'TellSpec' soll nicht nur Abhilfe bei Lebensmittelallergien schaffen, sondern auch D...

Windel hält Baby unter Kontrolle
Das New Yorker Start-up Pixie Scientific hat eine neue Art Hightech-Babywindel entwickelt, die es besorgt...

Gesundheit mit Techno-Pille
Während die Gesellschaft gerade erst beginnt, die Datenschutzrisiken tragbarer Technik-Gadgets à la ...

Handy gegen Fieber
Das Start-up Kinsa Health hat sein 'Smart Thermometer' vorgestellt - ein Fieberthermometer für das Smartp...

Psychopathen im Social Network finden
Forscher der Florida Atlantic University haben eine Methode entwickelt, mit der sie aufgrund von Twitte...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net