Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  

20.4.2018 12:55      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

DDOS-Attacken: Woher kommen die Angriffe?
Tarnkappe gegen Gesichtserkennung
Alexa wird böse
Regierung plant Zensur und Überwachung
Vanadiumdioxid statt Silizium?
EDV wird zu kompliziert
Künstliche Gehirne
Puffin-Browser aus der Cloud
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSG-Vertrag


 
WebWizard News-Links
Telekom  25.03.2014 (Archiv)

Apple will auf Mitarbeiter verzichten

Der iPhone-Hersteller will die Akkus für seine iPhones bis Ende des Jahres komplett automatisiert herstellen lassen. Das soll effizienter sein, als bisherige Produktionen.

Wie das taiwanesische Branchenportal DigiTimes unter Berufung auf Informanten aus der Upstream-Lieferkette berichtet, zielt das Unternehmen darauf ab, den Bedarf an qualifiziertem Fachpersonal zur Produktion der Bauelemente mittelfristig drastisch zu reduzieren und damit Kosten einzusparen.

Der Vorstoß der Amerikaner könnte auch Auswirkungen und Nachahmereffekte auf andere Markenhersteller haben, ihre Produktionsprozesse allmählich umzustellen, wie Experten prognostizieren. Dass Apple gerade jetzt über die Automatisierung im Bereich seiner iPhone-Produktion nachdenkt, kommt nicht von ungefähr. Denn der Konzern hat bereits seine Mac-Pro- und iMac-Produktionslinien auf die neuen, kostensparenden Standards umgestellt.

Zulieferer hatten immer wieder Probleme mit Mitarbeitern

Die Automatierungs-Pläne Apples haben aber auch andere Gründe: So sind immer weniger junge Asiaten bereit, für geringe Löhne in den Fabriken zu arbeiten. Zudem kostet die in der Branche nicht unüblich hohe Personalfluktuation samt steigenden Löhnen viel Geld. Ein weiterer Vorteil der automatisierten Produktion stellt die geringere Fehlerquote dar. Auch ließe sich dadurch womöglich die Wartezeit für neue Geräte erheblich reduzieren.

Allen Automatisierungs-Bestrebungen zum Trotz ist China nach wie vor die erste Wahl für IT-Markenunternehmen, wenn es darum geht, Hightech-Elektronik kosteneffizient herzustellen. Südostasien hingegen sinkt in der Präferenz, da hier deutlich mehr Streiks stattfinden, höhere Löhne verlangt werden und nicht zuletzt die Infrastruktur zu wünschen übrig lässt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Apple #Produktion #Akku #Batterien #Herstellung #Entwicklung #iPhone


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Fluktuation von Mitarbeitern vernichtet Wissen
Mitarbeiter, die nur kurze Zeit bleiben, wirken sich negativ auf die Produktivität junger aufstrebender U...

Apple filzt Mitarbeiter
Computergigant Apple muss sich derzeit mit Klagen von Mitarbeitern herumschlagen, die erniedrigende Kontr...

Web, Überwachung und Medien
Aus medialer Sicht war 2013 ein außerordentliches Jahr mit zahlreichen Höhepunkten und kontroversen Entwi...

Cook's Jobs
Nach seiner Rückkehr an die Spitze des Unternehmens führte Steve Jobs Apple zurück in die schwarzen Zahle...

Gezielte 'Geheim'-Informationen
Die kürzlich im Wall Street Journal durchgesickerten Informationen zum erwarteten Apple Tablet wurden dir...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Telekom | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSG-Vertrag



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



PC-USB-Mikrofon



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net