Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  

27.4.2018 10:41      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Youtube nicht kinderfreundlich?Wegweiser...
Livestatistik zum Internet
Piraterie und Malware
Größter Akku in Australien
Betrug und Alter
Daten im eCommerceWegweiser...
Bitcoins für Radio
Gesunde Sensoren
KI: Evorus wird selbstständig
Klimaschutz: Mikrowelle statt Auto
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard Kurzmeldungen
Social Web  21.05.2014 (Archiv)

SM killt Beziehungen nicht

Die verstärkte Nutzung sozialer Medien führt nicht dazu, dass dadurch direkte Beziehungen im echten Leben ersetzt werden.

Das hat eine neue Umfrage des Wall Street Journal und von NBC News ergeben. Demnach gibt es weiterhin genauso viele Abendessen im Kreise der Familie und Kontakt mit Nachbarn wie 1999, als eine ähnliche Studie durchgeführt wurde.

58 Prozent der befragten Amerikaner gaben an, dass sie mindestens fünf Mal pro Woche mit der Familie zusammen essen, fast genau so viele wie 1999, als es 60 Prozent waren. Vor allem trifft das auf verheiratete Paare mit Kindern zu. Außerdem sagten 69 Prozent, dass sie ihre Nachbarn gut kennen, verglichen mit 73 Prozent im Jahr 1999.

'Die soziale Präsenz hat gelitten. Wenn sich Freunde treffen, etwa zum Mittagessen, sind viele geistig abwesend mit ihrem Handy', sagt Social-Media-Experte Markus Hübner gegenüber pressetext. Facebook, Google+, Twitter und Co würden direkte Kontakte durchaus beinträchtigen. Der gegenseitige Austausch nehme ab, viele würden bei Treffen eher ihren Online-Status checken.

'Mittlerweile gibt es aber eine Gegenbewegung, meist von Personen, die das schon einmal durchgemacht haben, die fasziniert von den sozialen Medien waren und dann wieder aufgetaut sind', berichtet Hübner. Diese Leute würden jetzt oft in ihrem Freundeskreis 'informelle Regeln' aufstellen, wie: 'Das Handy ist tabu und nur für Notfälle da.' Schließlich sei es nicht nur unhöflich, ständig in Anwesenheit von anderen online zu sein, es mindere auch die Lebensqualität.

'Die Leute kommen abends nach dem Treffen mit ihren Freunden nach Hause und stellen fest: Ich habe meine Tweets abgesetzt, aber eigentlich nicht wirklich mit den anderen gesprochen', erklärt Hübner. Dadurch gehe der Dialog mit dem Umfeld verloren, während in den sozialen Medien alles eher oberflächlich bleibe: 'Es gibt da einen Trend zur Selbstinszenierung.' Eine Freundschaft brauche persönliche Gespräche.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Social Media #Studie #Beziehungen


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Neidige Einsame
Soziale Medien machen zwei Drittel der User eifersüchtig auf die Erfolge anderer. Viele fühlen sich hässl...

Freunde verlieren Wert
Wer auf Facebook Freunde hinzufügt, zu denen er sich hingezogen fühlt, ist seinem aktuellen Liebespartner...

Alkohol und Gewichtszunahme
Das Trinken von mehr als drei großen Gläsern Wein kann Menschen über einen kritischen Punkt bringen, nach...

Untreu wegen Twitter
Passionierte Twitter-User neigen dazu, den eigenen Partner zu betrügen und am Ende sogar geschieden zu we...

Facebook ist unbeliebt
User sind in der Regel sehr zufrieden mit Online-Services und Webseiten - nur von sozialen Netzwerken sin...

Sex in Social Networks
Facebook, Twitter und Google+ haben ein Problem mit Nacktheit. Und mit angedeuteter Nacktheit. Und mit Na...

Politik und Facebook
Social-Web-User behalten ihre Meinung zu politischen Themen eher für sich, als sie auf Facebook zu posten...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Social Web | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net