Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  

23.4.2018 04:16      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

User als Forschungsobjekte
Mehrheit der Links von Bots
Facebook-Pause gegen Stress
Zahlen für Image
Erpressung mit Social Media
Social SelbstüberschätzungWegweiser...
Kein Leben ohne Facebook und Youtube
Instagram: Uploads aus dem Browser am PC
Ki erkennt die Emotion in Facebook
Aufdringlich gegenüber Wenigusern
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSG-Vertrag


 
WebWizard Social Web
Web 2.0  27.05.2014 (Archiv)

Das ist heftig. Das müssen Sie gesehen haben.

Wer das nicht gesehen hat, verpasst alles! So in etwa sehen Überschriften aus, die der 'neue Boulevard' produziert, der das Internet von den Social Networks her überrollt. Ein deutsches Start-Up hat sich nun geoutet.

Buzzfeed in den USA ist genauso erfolgreich wie Upworthy. Und dann gibt es da noch einen Shooting-Star in deutscher Sprache, der als 'heftig.co' nur scheinbar kolumbischer Herkunft ist. Und auch nicht Belize als Firmensitz hat, wie sich nun herausgestellt hat. Die Wirtschaftswoche hat recherchiert und die beiden Macher hinter 'heftig' ausgeforscht.

Social Boulevard Medien

Heftig.co
Buzzfeed
Upworthy

Blitz
Distractify
Like Mag
Likes
Now This
Storyfilter
Storyfox
Viral Nova
Watson

Es gibt Medien, die sich ganz der Schlacht in Social Media hingeben. Und welche, die auf der Welle im Social Web mitschwimmen - die Tagespresse als Satiremagazin etwa oder die Huffington Post, die doch auch andere Zugänge zum Thema 'Medien im Web' neben der Verbreitung in Facebook vorweist. Der sogenannte 'Heftigstyle' greift aber auch in seriösen Medien um sich und bringt Redaktionen zur Klickprostitution. Das ist ein Click-Baiting, das vorher nur Betrüger und Caberkriminelle für sich zu nutzen wussten.



Heftig übertrumpft in Userzahl und Reichweite derzeit locker all das, was im Internet an Nachrichtenmedien aktiv ist. Selbst die ganz großen werden abgehängt - und das mit wenig Inhalt, schlichtem Design und ausschließlicher Ausrichtung auf die Präsenz in Facebook, wo man bald die Million Follower vermelden wird. Die Mission: Durch reißerische Überschriften und emotionale Erwartungen zum Klick animieren, danach 'billigen' Inhalt präsentieren und zur Verbreitung in Facebook animieren. Der Schneeballeffekt samt Lauffeuer durch Facebook ist fast vorprogrammiert, wenn wieder einmal die 10 süßesten Kätzchen, das schockierende Video oder was sonst auch immer im Web zusammenzukopieren ist, aufbereitet wird.



Was heftig.co bisher eher 'zufällig' geschafft hat, soll nun professioneller werden. Die Firma DS Ventures von Michael Glöß und Peter Schilling in Podsdam soll Kooperationen schaffen, Vermarktung sicherstellen und den Schwung für weiteres Wachstum nutzen. Was bisher eher billig und ungeplant wirkt, dürfte durch den bisherigen Erfolg in Richtung Buzzfeed schielen und nun größer werden - mit dem Outing über die Macher hinter heftig.co wird das auch persönlich spannender.

Roboterjournalismus und versteckte Botschaften

Interessant ist bei all den neuen Medien, dass diese auf einfache Inhalte und exzessive Optimierung in Richtung Social Media setzen. Da werden schon mal Überschriften mit A/B-Analysen zur Laufzeit abgetestet und angepasst, wenn die Klickrate Steigerungen dadurch verspricht. 'Pornojournalismus' hat sich für diese Art der Klickhascherei durch mathematische Optimierungen schon eingebürgert.

Dazu kommt noch das Geschäftsmodell, statt durch gekennzeichnete Werbung möglichst versteckt integriertes 'Native Advertising' zu verkaufen. Einzelne Geschichten zwischen den Meldungen stammen von Kunden, die dafür zahlen, aber nicht immer offensichtlich gezeigt werden.



Insgesamt ändern sich gerade die Vorzeichen in der Medienlandschaft. Während sich alte Medien mit Google über Traffic und Einnahmen streiten, kommen neue Medien und verzichten gänzlich auf das 'klassische' Web. Das ist heftig, finden große Verlage, die mit enormen Aufwand nur einen Bruchteil der Leser erreichen...

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Boulevard #Social Media #Facebook #heftig #Buzzfeed #Journalismus


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Sprache und Social Media
Soziale Medien sind womöglich doch gut für die eigene Ausdrucksfähigkeit. Denn je länger ein User in eine...

Satire erschließt Zielgruppen für Nachrichten
Satirische Nachrichten haben erhebliche Auswirkungen auf Menschen, die ansonsten politische News vermeide...

Anatomie von Fake News
Ein Casino, bei dem alle gewinnen. Eine Geschichte, die unglaublich ist. Und eine Quelle, die seriös wirk...

Medien, die manipulieren
Facebook bringt neben der Filter-Bubble, die eigene Einstellungen verstärkt, besonders klickstarke Nachri...

Semantischer Clickbait-Kampf
In Social Media sind viele neue Anbieter groß geworden, die besonders auf Klickfang gingen. Oft mit unser...

Tagespresse wird TV-Format
Nach dem eher missglückten Ausflug in den Print-Bereich (die Beiträge in der Bezirkszeitung wirken dort e...

Automatisierter Content
Das US-Start-up Articoolo arbeitet daran, die Vision eines 'Roboter-Journalisten' Realität werden zu lass...

Gruner+Jahr verkauft News-Verlag
Die Verlagsgruppe News war über die Bertelsmann-Tochter G+J im Mehrheitseigentum der Deutschen, bei Kurie...

Nackte Pornografie in Instagram
Instagram ist voll von 'Professionellen', und damit sind ausnahmsweise nicht die Social Media Experten ge...

Satire und andere Falschmeldungen
Skandalisierung und Alarmismus ist das Rückgrat der rechten Propaganda. Da wird die Lügenpresse gescholte...

Bananenblatt für 55
Ganz frisch und nun vier Mal im Jahr für ATS 55,- pro Ausgabe (sic!) präsentiert sich das Bananenblatt al...

Nachrichten, die umwerfen...
Schlagzeilen können bisweilen ganz schön heftig sein. Aber so manche News-Sendung haut ihre Moderatoren a...

Inhalte, die viel geteilt werden?
Eine Analyse, welche Inhalte beim Mitbewerb gut gehen, ist durchaus lukrativ: Leicht lassen sich so Theme...

Schaden durch Social Media-Business
M&A-Aktivitäten stark vernetzter CEOs enden häufiger in größeren finanziellen Verlusten - mit Folgen für ...

A/B-Test zum Mitraten
Tests, die zwei verschiedene Szenarien im Web miteinander vergleichen, sind wichtig für die Optimierung v...

Auch Facebook bewertet nun Links
Um den Clickbaits und dem Social Boulevard Herr zu werden, hat sich Facebook eine Strategie angeeignet, d...

Irreführende Fotos
Manchmal können Schnappschüsse Dinge vortäuschen, die nicht real sind, auf dem Foto aber real erscheinen ...

Wieder mal ein schlechter Tag?
Ist der heutige Tag wieder einer von jener Sorte, wo alles schief läuft und nichts so funktioniert, wie m...

Nachrichten aus dem Social Network
Für User ist Facebook zu einem der wichtigsten Nachrichtenportale geworden. Viele informieren sich mittle...

Schneller tot im Internet
Der Tod gleich mehrerer bekannter US-Celebrity-Stars wie Michael Jackson, Farrah Fawcett oder Ed McMahon ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Web 2.0 | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSG-Vertrag



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net