Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  

27.4.2018 05:08      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Flickr an Smugmug verkauft
User als Forschungsobjekte
Mehrheit der Links von Bots
Facebook-Pause gegen Stress
Zahlen für Image
Erpressung mit Social Media
Social SelbstüberschätzungWegweiser...
Kein Leben ohne Facebook und Youtube
Instagram: Uploads aus dem Browser am PC
Ki erkennt die Emotion in Facebook
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard Social Web
Zahlen & Daten  25.08.2014 (Archiv)

Social Media ist Spielwiese für Polizei?

Einschüchternde und rassistische Kommentare, Facebook-Freundschaftsanfragen an Opfer von Verbrechen - das alles haben sich englische und walisische Polizisten in den vergangenen fünf Jahren im Social Web geleistet.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der britischen Press Association, die die Verhaltensweisen von Polizisten im virtuellen Raum untersucht hat.

Insgesamt waren es 828 Fälle in England und Wales, bei denen die Polizisten Verhaltensweisen an den Tag gelegt haben, die nicht ihrer professionellen Rolle entsprechen. Fotos, auf denen Polizisten mit Gewehren posieren, gehören dabei noch zu den harmlosesten Fehltritten.

'In der Polizeiarbeit gibt es keinen Platz für Polizisten, die das Vertrauen missbrauchen, das die Öffentlichkeit uns entgegenbringt', betont Polizeipräsident Alex Marshall, der Geschäftsführer des College of Policing ist, welches sich für die Anhebung der professionellen Standards in der Polizeiarbeit einsetzt.

In neun Prozent der Fälle endete das Fehlverhalten im Social Web mit einer Kündigung durch den Arbeitgeber, einer Entlassung oder einer Pensionierung. In weiteren 14 Prozent gab es keine Folgen für die betroffenen Polizisten, der verbleibende Löwenanteil der Beamten wurde aber verwarnt.

Eine App, bei der das Offline-Verhalten von Polizisten bewertet werden kann, wurde vor dem Hintergrund der jüngsten Ausschreitungen in Ferguson erst kürzlich von amerikanischen Teenagern programmiert.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Polizei #Social Media


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Ärzte in Social Media
Klicken sich Patienten durch die Facebook-Profile behandelnder Ärzte, schwindet die Lust auf einen Besuch...

Fahrrad an Twitter...
Die 'Anti-Bike Theft Unit' der Polizei in San Francisco nutzt erstmals spezielle Köder-Fahrräder mit GPS-...

Unfall-Selfie
Fast einer von zehn britischen Autofahrern hat schon einmal einen Unfall gehabt, weil er oder sie während...

Uniformen nicht zum Flirten!
Die New Yorker Polizeizentrale will gegen ungebührliches Verhalten ihrer Mitarbeiter in sozialen Netzwerk...

Facebook-Mörderring aufgeflogen
63 New Yorker Straftäter konnten mithilfe von Social Media hinter Schloss und Riegel gebracht werden. Org...

Dürfen Arbeitgeber in Facebook schnüffeln?
In den USA wird gerade darüber debattiert, ob ein potenzieller Arbeitgeber das Recht hat, Einblick in die...

Einbrecher nutzen das Web 2.0
Aktuell warnt die US-Polizei davor, Urlaube im Internet bekannt zu geben. Was steckt dahinter, wenn Einbr...

Interpol sucht sozialer
Die Polizei findet immer mehr Gefallen an der Social Networks-Idee. Ihre internationale Behörde Interpol ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Zahlen & Daten | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net