Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  

27.4.2018 05:11      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Flickr an Smugmug verkauft
User als Forschungsobjekte
Mehrheit der Links von Bots
Facebook-Pause gegen Stress
Zahlen für Image
Erpressung mit Social Media
Social SelbstüberschätzungWegweiser...
Kein Leben ohne Facebook und Youtube
Instagram: Uploads aus dem Browser am PC
Ki erkennt die Emotion in Facebook
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard Social Web
Facebook  27.01.2016 (Archiv)

Banker bandelt in Facebook an

Die britische Großbank HSBC sieht sich mit einem Belästigungs-Vorfall einer Kundin durch einen eigenen Mitarbeiter über Facebook konfrontiert - Datenmissbrauch inklusive.

Wie 'Express & Star' schreibt, hatte Debbie Tuttle bislang nie Probleme mit dem Institut gehabt - bis sie eines Tages über ihren Social-Media-Account von einem HSBC-Angestellten, den sie bis dato nicht kannte, eindeutig zweideutige Privatnachrichten bekam.

'Du bist wirklich umwerfend. Ich denke, Du bist eine wirklich gut aussehende Frau', schien auf Tuttles iPhone auf. Nachdem die 28-jährige mehrfache Mutter darauf nicht antwortete, fragte der für sie zum damaligen Zeitpunkt völlig Fremde zudem, ob eine 'Ladung Küsse' für sie in Ordnung wären. HSBC scheint der Vorfall peinlich. Um zu verhindern, dass das öffentlich wird, wurden der Kundin 250 Pfund (rund 330 Euro) als Wiedergutmachungsgeste angeboten.

Bankgeheimnis umgangen

'Ich hatte keine Ahnung wer er war, bis ich auf sein Profil ging und sah, dass er bei HSBC arbeitet', lässt sich Tuttle zitieren. Sie versichert, den Mitarbeiter zuvor zwar flüchtig schon einmal in der Bank gesehen zu haben, aber ihm dennoch nie den eigenen Namen oder andere persönliche Details von sich gegeben zu haben. Die brisante Schlussfolgerung daraus: Der Mitarbeiter, dessen Name wegen einer laufenden Untersuchung nicht genannt wird, soll die Kundendatenbank des Unternehmens gezielt durchstöbert haben, um Tuttle zu finden.

Die von dem HSBC-Mitarbeiter belästigte Frau zeigt sich im Umgang der Bank mit dem Vorfall schockiert - auch, weil der Beschuldigte noch immer im Unternehmen beschäftigt ist. Auf Nachfrage bei der Bank lässt HSBC-Sprecherin Jenna Brown wissen, dass man sich der Problematik bewusst sei. 'Wir haben eine umfassende interne Untersuchung durchgeführt und sind zufrieden mit dem Ergebnis.' Tuttle reicht das nicht. Die selbstständige Geschäftsfrau hat den Fall an den Financial Ombudsman Service übergeben.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Bank #Facebook #Stalking #Geheimnis #Datenschutz


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Bankgeheimnis fällt mit Oktober
Das zentrale Melderegister für Konten in Österreich wird aktiv, das Bankgeheimnis ist damit dahin....

Streit um das Bankgeheimnis
um wiederholten Mal ist die Debatte um das Bankgeheimnis aufgeflammt. Seit Berlin sich für den Kauf einer...

Kniefall beim Bankgeheimnis
Österreich gibt klein bei und lockert das Bankgeheimnis für Ausländer. Die Folgen sind noch nicht absehba...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Facebook | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net