Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Mobile  

28.4.2017 12:46      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Terror durch Handy-Verlust
Apps teilen User-Daten
Infrarot statt WLAN
Social, Stress und Verrücktheit
iPassion heizt am Valentinstag ein
mehr...








grlz Heft #10


Aktuelle Highlights

Factcheck


 
WebWizard Mobile
Technologien  18.05.2016 (Archiv)

Kopfhörer als Dolmetscher

Für rund 250 Euro soll ein Kopfhörer auf den Markt kommen, der live Sprachen übersetzen kann.

Der smarte Kopfhörer 'Pilot', der gegenwärtig vom New Yorker Start-up Waverly Labs entwickelt wird, verspricht ungeahnte Möglichkeiten. Das kleine Hightech-Gadget soll wie ein echter Dolmetscher funktionieren und verschiedene Sprachen, die man selbst nicht verstehen könnte, gleich direkt während eines Gesprächs in Echtzeit für den Nutzer übersetzen. Der Marktstart ist für Herbst 2016 geplant.

'Stellen Sie sich vor, sie würden in einer Welt leben, in der es keine Sprachbarrieren mehr gibt', wirbt Waverly Labs. Der Überzeugung des Herstellers zufolge könnte diese Vision bald Wirklichkeit werden. 'Pilot ist der erste smarte Kopfhörer der Welt, der in der Lage ist, ein Gespräch zweier Personen, die eine unterschiedliche Sprache sprechen, in Echtzeit zu übersetzen', heißt es in der entsprechenden Produktbeschreibung.

Wie genau der kleine innovative Hightech-Helfer in der Praxis funktioniert, wird allerdings nirgends konkret erläutert. 'Wir bewegen uns auf der Schnittlinie zwischen Wearable-Technologie und maschinenunterstützten Übersetzungen', so die sehr allgemein gehaltene Beschreibung. Die Entwickler sind laut 'Telegraph'-Bericht bewusst zurückhaltend. 'Einer unserer Techniker traf sich mit einem französischen Mädchen und wollte sich mit ihr verständigen können', schildern sie die Hintergründe zur Entstehungsgeschichte.

Fürs Erste müssen sich also alle potenziell interessierten Käufer mit einigen wenigen Informationen zufriedengeben. So soll das Gadget zunächst lediglich einige wenige Sprachen - zu Beginn: Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch - verarbeiten können. Erst später sollen dann auch andere folgen. 'In seiner ersten Generation wird die Echtzeit-Übersetzung zudem nur dann funktionieren, wenn beide Gesprächspartner den Kopfhörer tragen', räumt man bei Waverly Labs ein.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Sprache #Übersetzung #Dolmetscher #Kopfhörer


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Start-Ups sollen nach Wien kommen
Besonders die innovativen Neugründungen hätte die Hauptstadt gerne in Wien gesehen. Die Regierung macht d...

Content: Texte für Websites kaufen und übersetzen
Wenn man billig Inhalte für seine Website braucht, geht man typischerweise nicht zu Nachrichtenagenturen ...

75 Sprachen übersetzen
Ein praktisches Werkzeug für Ihren Computer: Mit einem kleinen Programm im Hintergrund haben Sie die Voka...

Übersetzung Deutsch-Englisch online
Schnell zu guten Übersetzungen kommen möchten viele Dienste im Web, wir haben jedoch einen aufgestöbert, ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Technologien | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Factcheck



Neu an der Wiener Börse



Tesla Model-X



Billigere Hotels



Gebrauchtwagenkauf



Garten im Frühling



Ostern


Brexit-Verlierer

Aktuell aus den Magazinen:
 Tesla im Test Was kann der flinke SUV mit Elektroantrieb?
 Luxus S-Klasse Mercedes zeigt die neue Spitze in China
 Adblocker mit Spenden gerechtfertigt Flattr wird an umstrittene Adblocker-Firma verkauft
 Wiener Wiesn im Prater Auch 2017 findet das Oktoberfest auf der Kaiserwiese statt
 MTV Music Awards 2018 Soll Wien Austragungsort der EMA werden?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net