Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  

10.12.2016 21:36      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Amazon Business für Unternehmen
Alipay wird Bordell-Netzwerk
Facebook und Infrastruktur in Afrika
Tinte heilt Elektronik
Wie Unsinn glaubwürdig wird...
Atombomging: Angriffe gegen Windows
Milliarden für Snapchat?
DDOS gegen DNS, Angriff der Haushaltsgeräte
Kanzlei Schmidt aus Berlin
mehr...








style.at Pictorial Magazin


Aktuelle Highlights

Postfaktum


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  23.09.2016

Kanzlei Schmidt aus Berlin

Die Kanzlei ist unbekannt. Der Vorwurf dagegen um so bekannter: Man habe im Netzwerk urheberrechtlich geschützte Pornografie geladen und müsse daher Abmahngebühren zahlen.

950 Euro heute und eine Androhung von 20.000 morgen steht im Raum. Ein paar offiziell wirkende Unterlassungserklärungen im Anhang sehen bedrohlich aus. Dass das gleichlautende Spam-Fax an tausende Unternehmen im Lande ging, weiss der Einzelne nicht und zahlt vielleicht, so das Kalkül der mutmaßlichen Betrüger.

Die Sache dürfte aufgehen, sonst würden die Macher nicht den enormen Aufwand mit den Fakes betreiben. Das deutsche Abmahnwesen treibt auch ausreichend Blüten und der Missbrauch ist bekannt, unter dem Schutz dieses Instrumentes ist es wohl ein Leichtes, auch gleich gänzlich betrügerische Absichten durchzusetzen. Neben dem Massen-Fax müssen schließlich auch Website, Callcenter und andere Dinge bezahlt werden - so mancher Empfänger dürfte da alao gleich zahlen und unterschreiben, sonst ginge das Geschäftsmodell nicht auf.

Unsere Empfehlung: Mit Abmahnungen zum Anwalt gehen, zahlt sich aus. Der findet nicht nur die Rechtmäßigkeit heraus, sondern kann auch das passende Antwortschreiben (die beiliegenden Erklärungen sind oft fatal!) aufsetzen und die Vorgehensweise beraten. Bei deutschen Abmahnungen sind oft Spezialisten vor Ort hilfreich.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Spams #Abmahnung #Deutschland #Urheberrecht


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Recht und die eigene Website
Ein Leitfaden, der die deutsche und europäische Rechtslage für Websitebetreiber gut erklärt, ist bei Busi...

Bildrechte und Unterlassungserklärungen
Was in Deutschland die berühmte und berüchtigte Abmahnung ist, wird in Österreich als Unterlassungserklär...

Abmahnung aufgrund Teilen eines Bildes
Dass das deutsche System der außergerichtlichen Abmahnung durch eine Abmahnindustrie missbräuchlich verwe...

Impressumspflicht
Was gehört in ein Impressum und muss eine Website ein Impressum haben?...

Torrent-Abmahnungen
Jeder Torrent-Nutzer wird von Abmahn-Firmen beobachtet. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Birmingham ...

Abmahnung zum Lachen?
Eigentlich sind Abmahnungen in Deutschland ein ernst gemeintes aber leicht zu missbrauchendes Mittel vor ...

Informationen für Abgemahnte
Deutschland kennt einen eigenwilligen Weg, Rechte durchzusetzen. Statt zum Gericht zu gehen, kann ein Anw...

Abmahnungen in Deutschland: Ende in Sicht?
Ein Gericht in Düsseldorf hat nun die immer hoch angesetzten Streitwerte auf ein Minimum reduziert und en...

Abmahnwelle in Österreich
Gegen Hotels, deren Impressum in der Website nicht vollständig angegeben sei, richtet sich eine großangel...

Abmahnungen - und Klagen dagegen!
Gravenreuth mahnt in Deutschland kräftig ab. 'FTP-Explorer' soll ein geschützter Name sein? Nun stellen s...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Postfaktum



Medienmanipulation



Kostenlose Vignette



Spielespass



Wildstyle 2016



Weihnachtstraum



Spikes


ComicCon Vienna

Aktuell aus den Magazinen:
 Christbaumkerzen kosten Geld Mehr Energie als der Kühlschrank: So sparen Sie am Christbaum!
 GnR: Konzert in Wien 2017 kommen Axl Rose, Slash und Co. nach Österreich
 Gratis Vignette 2017 Auch heuer wieder: Aktionen rund um die Autobahnvignette
 Illegale Spams für Hofer Wahlwerbung mit Daten der Wahlbehörde
 Comics und Spiele ComicCon, Videocon und Spielespass in Wien

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net