Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  

26.4.2018 15:41      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Stream ohne Strom
DDOS-Attacken: Woher kommen die Angriffe?
Tarnkappe gegen Gesichtserkennung
Alexa wird böse
Regierung plant Zensur und Überwachung
Vanadiumdioxid statt Silizium?
EDV wird zu kompliziert
Künstliche Gehirne
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard News-Links
06.03.2001 (Archiv)

eInterview Dr. Michael Häupl

Für die Wahlen am 25. März 2001 haben wir uns mit Herrn Dr. Michael Häupl über eMail in Verbindung gesetzt und ein kurzes Interview zum Thema Wahlen und Internet geführt.

Blitz: Was zieht der Bürger für einen Nutzen im Bereich „Internet“, wenn er Sie wählt? Was ändert sich durch Ihre Wahl?
Häupl: Wir befinden uns immer mehr in einer Gesellschaft, in der der Zugang zu Netzwerken zunehmend wichtiger wird. Gerade dieser Umstand birgt die Gefahr einer völlig neuen Art von Zweiklassen-Gesellschaft. Denn es ist zu beobachten, dass eine Schere zwischen jenen, die Zugang haben, und jenen, die ausgeschlossen sind, entsteht. Das gilt genauso für das Internet, wie für soziale Dienstleistungen aller Art. Nur die Sozialdemokratie ist der Garant dafür, dass alle Menschen Zugang haben. Denn nicht alle können sich einen Computer und einen Internet-Zugang leisten, nicht alle haben die erforderliche Ausbildung. In Wien gehören Internet und Fremdsprachen bereits in der Volksschule zum Alltag. Ein umfangreiches Kursangebot steht auch allen Erwachsenen zur Verfügung. Und in der ganzen Stadt werden öffentliche Internet-Terminals und Internet-Räume aufgebaut. Die meisten Behördengänge sollen durch einen kurzen Mausklick ersetzt werden. Und durch Homeworking ergeben sich ganz neue Job-Möglichkeiten und –Formen. Wien soll durch unzählige Investitionen im Technologiebereich aber auch zu DER Technologie-Metropole Europas werden. Der Weg ins Technologiezeitalter hat in Wien schon vor Jahren begonnen – die Fortführung und Verbesserung dieses Weges heißt Wiener Sozialdemokratie – Wien ist anders, und auch die Zukunft Wiens soll anders sein – dafür garantiere ich.

Blitz: Machen Sie selbst Werbung im Internet für die kommende Wahl am 25. März?
Häupl: Selbstverständlich. Das Internet ist als Medium für Werbung, Kommunikation und Information gar nicht mehr wegzudenken. Unsere Wahlkampf-Homepage ist unter der Adresse www.michael-haeupl.at zu finden. Und die SP-Wien hat auch mehrere Werbebanner auf verschiedensten Homepages. Mein Team und ich sind aber auch in unzähligen Chats im Internet vertreten. Auch über die Werbung hinaus ist ein Wahlkampf ohne Internet gar nicht mehr denkbar: E-Mails, Presseaussendungen, Termin-Vereinbarungen, Datenaustausch, sogar Konferenzen – alles läuft über das WWW.

Blitz: Nutzen Sie das Internet auch privat?
Häupl: Ich erhalte täglich eine Unmenge an Mails und kommuniziere auch mit meinen Kindern und meiner Frau täglich per E-Mail. Aber auch sämtliche Nachrichten rufe ich rasch und übersichtlich über das WWW ab. Da meine politische Tätigkeit sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, wickle ich auch viele meiner Bankgeschäfte oder Einkäufe – zum Beispiel Bücher – per Internet ab. Eines ist klar: Zeitungen, Bücher oder direkte soziale Kontakte wird das Internet sicher nicht völlig ersetzen – es ist aber ein faszinierendes Medium, das ungeahnte neue Möglichkeiten im gesamten Alltag eröffnet. Ich bin mir sicher, dass sich zukünftig auf diesem Markt noch einiges tun wird – sowohl bei der Hardware, als auch bei der Software. Meine nächste private Investition: Eine Kombination aus Handheld und Handy.

sch

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Blitz Special: Wahlen in Wien
Anläßlich der Wahlen, die in Wien bevorstehen, bringt Blitz ein Special zum Thema. Machen Sie mit bei uns...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net