Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  

20.4.2018 03:24      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

User als Forschungsobjekte
Mehrheit der Links von Bots
Facebook-Pause gegen Stress
Zahlen für Image
Erpressung mit Social Media
Social SelbstüberschätzungWegweiser...
Kein Leben ohne Facebook und Youtube
Instagram: Uploads aus dem Browser am PC
Ki erkennt die Emotion in Facebook
Aufdringlich gegenüber Wenigusern
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSG-Vertrag


 
WebWizard Social Web
Facebook  23.10.2017 (Archiv)

Facebook nimmt Seiten die Reichweite

Die neuesten Tests in einigen Regionen schalten Postings von Seiten aus dem normalen Newsfeed ab. Nur noch bezahlte Werbung kommt dorthin von Firmen durch.

Mit dem Testlauf, den Facebook in der Slovakei, in Serbien sowie in Bolivien, Guatemala, Kambodscha und Sri Lanka macht, brechen neue Zeiten für Unternehmen in Facebook an. Ein getrennter Newsfeed wird dabei für Seiten eingerichtet, nur noch Inhalte von Freunden landen dort im normalen Newsfeed - und bezahlte Werbung. Ohne Geld kommen Medien und Unternehmen dann nicht mehr in den Newsfeed der User, werden de fakto unsichtbar.

Facebook dürfte also weitere Schritte planen, um Inhalte nur noch gegen Geld an User zu schicken. In den Testregionen ist die Reichweite von Seiten trotz nicht vollständig ausgerollter Änderung und vielen Fehlern im System um zwei Drittel eingebrochen. Kaum ein User geht aktiv in den zweiten, für Seiten vorbehaltenen, Newsfeed. Dieser 'Explore Feed' für Entdecker ist also eher unentdeckt geblieben, die Seiten arbeiten dort weitgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Eigentlich ist der 'Explore'-Bereich ('Entdecker' in der deutschen Version) dafür gedacht, dass neue, noch nicht verbundene Inhalte, im Netzwerk gezeigt werden - man also Entdeckungen abseits bestehender Verbindungen machen kann. Die Funktion bekommt mit den Tests aber eine neue Bedeutung.

Sollte der Testlauf in einer generellen Änderung münden, dürfen sich Seitenbetreiber also warm anziehen. Die Strategie, Facebook stärker in die Unternehmenskommunikation einzubinden und die eigene Website und andere Social Networks zu vernachlässigen, macht sich da an vielen Stellen jetzt negativ bemerkbar. Gut ist es, sich mehrere unabhängige Standbeine aufzubauen und so das Risiko von Google und Facebook abhängig zu werden, zu minimieren. Im vorliegenden Fall sind jene gut beraten, die neben den Facebook-Netzwerken (Facebook, Instagram...) auch den Rest inklusive der unterbewerteten kleineren Netzwerke (Twitter, Youtube, Labarama, Linkedin) bzw. Branchenplattformen und Themen-Portale bedient haben.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Facebook #Werbung #Geld #Änderungen #Social Media


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kryptowährungen auf Facebook verboten
Social-Media-Riese Facebook sagt Kryptowährungen den Kampf an und verbietet entsprechende Werbung auf sei...

Facebook und Google wurden betrogen
Man hört immer wieder von Firmen, die Zahlungen an Betrüger ausführen. Mit plausiblen Geschichten schleic...

Werbeabgabe auf Internet
Kerns Plan A (von Minister Drozda nun zu konkretisieren) und Schellings Plan Würstelstand führt vor Allem...

Anatomie von Fake News
Ein Casino, bei dem alle gewinnen. Eine Geschichte, die unglaublich ist. Und eine Quelle, die seriös wirk...

Medien, die manipulieren
Facebook bringt neben der Filter-Bubble, die eigene Einstellungen verstärkt, besonders klickstarke Nachri...

Marken im Social Web unter Druck
Nicht nur, dass es Fälschungen nicht nur der Ware, sondern auch der Social Media-Auftritte gibt, sondern ...

Instagram macht es wie Twitter
Und Twitter hat sich an Facebook orientiert: Die Nachrichtenstreams der Social Networks werden statt chro...

Gefahren für das freie Web?
Die gab es immer, trotzdem ist die Anziehungskraft eines offenen und freien Internets immer größer gewese...

Facebook gegen verkaufende Inhalte
Immer mehr versucht Facebook, kommerziell nutzbare Postings nur noch gegen Geld anzubieten. Ab 2015 werde...

Facebook läßt Firmen zahlen
Postings von Unternehmen sollen künftig noch weniger in den News-Streams der Facebook-User erscheinen. Da...

Instagram setzt auf Werbung
Ein weiterer Dienst im Web will vermehrt Geld mit Werbung machen. Das Geschäftsmodell von Mutter Facebook...

Forum: Ihre Meinung dazu!

alfred* 30.10.2017 16:22
Selbstbewusstsein ...
. . . kann man dem Seitenbetreiber wirklich nicht absprechen, wenn dieser sein "Labarama" in einem Atemzug mit anderen "kleineren" Netzwerken wie Twitter, Youtube und LinkedIn nennt . . . . . . [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Facebook | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSG-Vertrag



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



PC-USB-Mikrofon



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net