Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin  

24.4.2018 14:37      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

User als Forschungsobjekte
Mehrheit der Links von Bots
Facebook-Pause gegen Stress
Zahlen für Image
Erpressung mit Social Media
Social SelbstüberschätzungWegweiser...
Kein Leben ohne Facebook und Youtube
Instagram: Uploads aus dem Browser am PC
Ki erkennt die Emotion in Facebook
Aufdringlich gegenüber Wenigusern
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard Social Web
Twitter  10.04.2018

Mehrheit der Links von Bots

Bots spielen beim Kurznachrichtendienst Twitter eine größere Rolle beim Teilen von Links zu Nachrichten-Seiten und Events als Menschen.

Über die Hälfte aller Links werden von Bots per Tweet geteilt. Dabei machen Links zu Websites mit konservativem und liberalem Publikum entgegen bisheriger Annahmen nur 41 und 44 Prozent aus. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Pew Research Center.

Die Forscher haben für die Erhebung rund 1,2 Mio. Tweets analysiert, die von 140.545 Accounts zwischen dem 27. Juli und dem 11. September 2017 gepostet wurden und Links zu 2.315 beliebten Websites enthielten. Rund 66 Prozent der Tweets mit Links zu populären Websites wurden automatisiert von Bots erstellt. 22 Prozent der Tweets mit Links zu beliebten Nachrichten-Seiten und aktuellen Event-Websites wurden zudem von den Top-500 der aktivsten verdächtigen Bot-Accounts publiziert. Im Vergleich dazu waren die 500 aktivsten menschlichen Konten nur für etwa sechs Prozent der geteilen Links verantwortlich.

Twitter-Bots sind in den Medien unlängst vermehrt negativ wahrgenommen worden, insbesondere in Bezug auf ihre Rolle bei der Verbreitung von Fehlinformationen und politischer Zwietracht während der US-Wahlen. In diesem Zusammenhang haben die Researcher deshalb auch untersucht, wie oft verdächtigte Bots Links zu politischen Seiten mit einer klaren konservativen oder liberalen Neigung im analysierten Zeitraum getwittert haben.

Es stellte sich bei der Überprüfung der Links heraus, dass Bots Seiten mit einer klaren konservativen oder liberalen Neigung weniger oft teilen als beispielsweise Websites mit gemischtem Publikum. Bots waren in 57 bis 66 Prozent der Fälle für Links zu Internetseiten mit eher zentristischen oder gemischten Zielgruppen verantwortlich, während sie in der Studie nur 41 und 44 Prozent der Links zu Websites mit konservativem beziehungsweise liberalem Publikum teilten. Die Forscher haben ein 'Botometer' benutzt, um zu bestimmen, welche Konten Bots waren und welche nicht. Das Tool wurde von Forschern der Indiana University und der University of Southern California entwickelt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Links #Studie #Bots. Fake News #Twitter


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kein Leben ohne Facebook und Youtube
Fast neun von zehn Usern sind inzwischen in sozialen Netzwerken angemeldet. Facebook und YouTube dominier...

Twitter sperrt Rechtsradikale
Auf Versprechen, entschiedener gegen Hass und Gewalt vorzugehen, lässt Twitter neben neuen Regeln offenb...

Snapchat und Instagram statt Facebook
Teenager zwischen zwölf und 17 Jahren verlassen zunehmend das soziale Netzwerk Facebook, um sich lieber a...

Twitter: Fake-News-Meldesystem
Kurznachrichtendienst Twitter erwägt ein System, mit dem Nutzer Tweets melden können, die irreführende, ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Twitter | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net