Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin  

22.5.2018 21:12      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Datenschutz für Wordpress
Google Analytics und die DSGVO
Schriftart-Dateien konvertieren
Cloudflare bietet schnelle DNS
DSGVO im Bereich der FotosWegweiser...
Kontaktformulare nach der DSGVO 2018
Google gewinnt User-Zeit von Facebook
DSGVO: Web-Dienste und ADV-Verträge
Keine Muse für das Web
Sandberg Studio Pro USB-Mikrophon im TestFotoserie im Artikel!Video im Artikel!
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard Webmaster
Web-Technik  16.05.2018

Google Analytics und die DSGVO

Mai 2018 bedeutet auch, sich Gedanken zu Google Analytics zu machen, wenn damit die statistische Auswertung des Userverhaltens auf der Website gemacht wird.

Analytics ist praktisch für die Erfolgsmessung und das Erkennen von Fehlern, ist aber gleichzeitig ein Datenlieferant für Google nach den USA. Und genau da ist der Haken, denn der Datenschutz gebietet hier Vorsicht. Wir schauen uns hier an, wie sie im Regelwerk der DSGVO eine sichere Einbindung von Google Analytics sicherstellen können.

Als Rechtsgrundlage im Datenschutz bietet sich hier das 'berechtigte Interesse' an, da hierbei kein Opt-Out (Widerruf einer Einwilligung) geben kann und das Kopplungsverbot nicht gilt. Schließlich will man die Funktion der Website nicht an aktuelle Einwilligungen binden wollen. Um hier in der Abwägung hohere Rechte geltend zu machen, sollten die Gegenargumente minimiert werden - also der Datenschutz hoch sein. Die Anonymisierung der IP-Adressen, also der eigentlichen personenbezogenen Daten in dieser Hinsicht, ist daher zumindest empfehlenswert.

Google Analytics wird per Javascript-Code eingebunden, wo man Google auch anweisen kann, die IP-Adresse zu maskieren (die letzte Zahl nicht zu speichern). So wird die IP nicht mehr personenbezogen, die Daten also unkritisch. Im Code von Analytics gibt es eine Zeile 'pageTracker._trackPageview();', direkt davor sollte '_gat._anonymizeIp();' eingegeben werden - damit sichert Google die Anonymisierung zu.

Administration und Dokumentation

Von technischer Seite ist schon alles getan, um die DSGVO zu erfüllen. Der Datenschutz sollte freilich auch durch eine passende Datenschutzerklärung flankiert werden, um die Informationspflicht zu bieten (was durch die Anonymisierung eigentlich nicht erforderlich, aber wohl angemessen ist). Darin sollte u.a. stehen, warum man Google Analytics einsetzt ('um die Website sicher zu betreiben und optimieren zu können'), dass die Rechtsgrundlage ('berechtigtes Interesse') existiert, wie lange die Daten gespeichert werden (siehe weiter unten), wohin sie gesendet werden (zu Google). Im untenstehenden Special gibt es mehr Informationen zu diesem Thema.

Relevant ist es auch, dass man die Einstellungen im Administrationsbereich korrekt setzt und die eigene Dokumentation ergänzt (Datenschutzverzeichnis). Im Admin-Bereich von Google Analytics finden sich passende Einstellungen unter 'Verwaltung' - 'Property' - 'Tracking-Information' - 'Datenaufbewahrung', was dort an Speicherfrist gewählt wird, sollte dann auch in der Datenschutzerklärung genannt werden.

Und nun fehlt noch der ADV-Vertrag zur Datenverarbeitung bzw. die Datenschutzregeln zwischen Website und Google. Auch diese gibt es im Analytics-Anbieterbereich unter 'Verwaltung' - 'Konto' - 'Kontoeinstellungen' - 'Zusatz zeigen' - das kann man dann speichern. Was Google Analytics betrifft, haben Sie damit alles geleistet, was der Datenschutz erfordert.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Google #Analytics #DSGVO #Datenschutz #Europa


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!

Die DSGVO für Fotografen 2018
Der Datenschutz ist eine tolle Sache für Europäer, leider ist die DSGVO gerade im Bereich der Fotografie über das Ziel hinaus geschossen. Fotografen sehen sich vor unüberwindbaren Hürden - doch wir sehen jetzt genauer hin.

Kontaktformulare nach der DSGVO 2018
Die Datenschutzgrundverordnung stellt im Web einige Dinge um, die bisher noch möglich waren. Zuletzt haben wir uns das Newsletterformular angesehen, heute schauen wir uns an, was man beim Kontaktformular beachten muss.

Newsletter und die DSGVO
Mit dem neuen DSG 2018 und der Datenschutz Grundverordnung der EU wird auch beim Newsletter nachgeschärft werden müssen. Wann ein Newsletter den strengen Kriterien genügt, haben wir hier zusammengefasst.

Datenschutz für Wordpress
Die DSGVO 2018 führt dazu, dass man sich auch bei Wordpress einige Gedanken zur Umsetzung machen muss. Wi...

Regierung entschärft den Datenschutz
Das DSG wurde kurzfristig geändert, dass der Datenschutz für Spione, Journalisten und Überwachungskamerab...

DSGVO: Web-Dienste und ADV-Verträge
Wer im Internet aktiv ist, hat diverse Verträge mit Dienstleistern, die Daten verarbeiten. Unternehmen mü...

Erste Schritte zum DSGVO-Datenschutz
Was Unternehmen angehen müssen haben wir hier in eine Anleitung zusammengefasst. Gehen Sie Schritt für Sc...

FAQ, Beispiele, Muster-Vorlagen
Immer noch nicht genug vom Datenschutz? Dann haben wir hier noch wichtige Fragen zusammengefasst, Beispie...

Datenschutz - DSGVO, DSG und mehr für Unternehmen
Dieses Special befasst sich mit der Datenschutzgesetzgebung, die den Unternehmen in Österreich und der EU...

Verzeichnis zur Datenverarbeitung
Statt per Meldung an die Datenschutzbehörde und durch DVR-Nummer gekennzeichnet Daten zu verarbeiten soll...

Daten zwischen Unternehmen
Daten in der Cloud speichern, Dienstleister für Newsletter oder Datenbanken nutzen, externe Werkzeuge ein...

Besondere Datenschutz-Regelungen in Österreich
Im Zuge des Anpassungsgesetzes (DSG 2018) können Länder die DSGVO an manchen Stellen anpassen und erweite...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Web-Technik | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net