WebWizard   28.11.2020 17:32    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Microsoft Teams kostenlos erweitert
Nvidia und Arm: ungewiss
Fake News verbessern MerkleistungWegweiser...
Magenta wird teurer
Zoom mit OBS verbinden und verwendenWegweiser...
Mozilla will Youtube besser machen
Facebook als Nachrichten-Login
Australien in VR
Fake News liveWegweiser...
Reddid mit GalerienWegweiser...
mehr...








USB Mikrofon Set im Test


Aktuelle Highlights

Social Network Webdesign


 
WebWizard News-Links
24.07.2002 (Archiv)

TV ohne Werbung

Fernsehen ohne Werbeunterbrechungen war bislang nur in eingeschränktem Maß möglich. Ab Herbst könnte sich dies nun auch in Österreich ändern.

Dann sollen auch bei uns Fernsehgeräte auf den Markt kommen, die in den USA schon seit längerer Zeit den Traum vieler Fernsehzuschauer wahr machen: Filmgenuss ohne lästige Unterbrecherwerbung.

Dabei handelt es sich um digitale TV-Geräte mit integriertem Digital-Recorder. Diese Kombination macht es möglich. 'Time Shift' oder 'zeitversetztes Fernsehen', wie diese Form des Fernsehkonsums in den USA genannt wird, funktioniert nach einem einfachen Prinzip. Besitzer eines solchen Gerätes können beispielsweise einen Film mit Werbeunterbrechung aufzeichnen und mit einer Zeitversetzung von einigen Minuten beginnen, diesen tatsächlich anzuschauen.

Stößt man dann auf einen Werbeblock, so kann dieser einfach per Knopfdruck übersprungen werden. Im Gegensatz zum guten alten Videorecorder muss also nicht die Aufnahme des gesamten Films abgewartet werden, um den Werbeblöcken ausweichen zu können. Auch das weitaus kompliziertere und zeitintensivere Spulen des Videobandes entfällt. So wird der beinahe 'Real Time'-Genuss von Filmen mit Werbeunterbrechungen möglich.

Die Kapazität dieser digitalen Geräte ist großzügig bemessen: Bis zu 50 Stunden können digital auf einer Festplatte aufgenommen werden. In den USA sind solche Systeme bereits weit verbreitetet, was der Werbewirtschaft Kopfzerbrechen bereitet. Wie Studien zeigen, schwänzen bis zu 20% der Besitzer solcher Geräte die Werbeblöcke dauerhaft. Vor allem für private TV-Anbieter, die sich beinahe ausschließlich durch Werbeeinnahmen finanzieren, könnte diese Technologie längerfristig zum Problem werden.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Videos müssen zum Punkt kommen
Und das schnell. Denn während Werbespots im Fernsehen mit 30 Sekunden noch wirken können, sind 10 Sekunde...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv

 
 

 


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp

Aktuell aus den Magazinen:
 Förderung Elektroautos 2021 Österreich subventioniert Stromer weiter
 Gratis MS Teams Videokonferenzen kostenlos
 Gastroregistrierung illegal? Kritische Datenschutz-Beurteilung in Wien
 Youtube beutet Werbung aus Geld auch von Nicht-Partnern
 Luft vor Viren reinigen Geräte für den Innenraum

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple