WebWizard   21.10.2020 00:56    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Abmahnungen wegen Stock-Foto-Kennzeichnungen
Vorratsdatenspeicherung verboten
Hashtag-Kampagnen wirken nicht?
Gesetz gegen Hass im Internet
Weniger Smartphones
Schnelle Seiten werden hervorgehoben
Mozilla in Nöten
Selbstzensur und Demokratie
Abo statt Werbung
EU-US-Privacy-Shield ist Geschichte
mehr...








Histocup 2020


Aktuelle Highlights

Gästeregistrierung mit Mehrwert


 
WebWizard Webmaster
07.10.2003 (Archiv)

Barrierefreies Internet

Im europäischen Durchschnitt haben rund 10 Prozent der Bevölkerung eine Behinderung. Menschen mit Behinderungen verbringen laut Untersuchungen fast doppelt so viel Zeit im Internet wie Nichtbehinderte.

Für viele ergibt sich dadurch die Möglichkeit, sich besser in die Gesellschaft integrieren zu können. Eine Umfrage der icomedias GmbH gemeinsam mit dem Institut für Ethik und Gesellschaftslehre der Universität Graz hat ergeben, dass barrierefreie Internetseite von den Verantwortlichen als wichtig erachtet werden, die Angebote in der Praxis jedoch eher dürftig ausfallen.

Zu den 277 Befragten, die für den Internetauftritte verantwortlich sind, zählen Mitarbeiter aus Bezirks- und Landeshauptstädten, Kirchen, Firmen, Interessensvertretungen und Medien. Nicht ganz ein Drittel der untersuchten Homepages erfüllt - teilweise - die Standards für Barrierefreiheit. Barrierefreiheit wird von 85 Prozent der Befragten für ein wichtiges Thema gehandelt und auch für ihre Webseiten in Betracht gezogen.

Detailergebnisse der Studie

40 Prozent hatten schon Anfragen betreffend eines barrierefreien Zugangs zum eigenen Internetauftritt. Das schwache Angebot an barrierefreien Seiten liegt zum Großteil am Informationsdefizit der Nutzer. Obwohl sich 90 Prozent der Befragten selbst als überdurchschnittlich erfahrene Nutzer einstufen, wissen drei Viertel nicht über die genauen Anforderungen Bescheid. Der häufigste Grund der gegen die Entwicklung einer barrierefreien Website spricht, ist der hohe technische und finanzielle Aufwand.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Ethik in der künstlichen Intelligenz
Am Dienstag, 9. April präsentiert die Europäische Kommission Ethik-Leitlinien für eine vertrauenswürdige ...

Barrierefreiheit einer Website testen
Eine Website auch für blinde Besucher zugänglich zu machen, macht zweifach Sinn: Einerseits hilft es den ...

Websites barrierefrei machen
Nicht nur dem Gesetz wegen macht es Sinn, eine Website barrierefrei zu gestalten. Auch Google profitiert ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv

 
 

 


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum

Aktuell aus den Magazinen:
 Google-Zerschlagung? Teilung des Unternehmens steht im Raum
 Welche Inhalte im Business-Video? So kommt man zu guten Contents für Videos.
 Bewerbung mit Video Film-Portrait statt Bewerbungsmappe?
 Autobahnvignette 2021 Grünes Pickerl für die Autobahnmaut
 Corona-Besucherregistrierung Elektronische Erfassung mit Mehrwert!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple