WebWizard   28.9.2021 03:33    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Online-Hass in der Politik
Kommunikation bei HeimarbeitWegweiser...
Sucht nach Smartphones
Faktenprüfer und KIWegweiser...
150 Mio. plaudern mit Xiaoice
Junge Opfer von CybercrimeWegweiser...
Cybercrime steigt
Jugend wird depressiverWegweiser...
China zensiert mehr
KI: Server mit weniger Strom betreiben
mehr...








Kia elektrisch: EV6


Aktuelle Highlights

Streaming testen


 
WebWizard Kurzmeldungen
Mobile Web  11.09.2007 (Archiv)

Handies für die dritte Welt

Im Rahmen des Millennium Villages Projekt statten die Vereinten Nationen 79 Dörfer in zehn verschiedenen afrikanischen Staaten mit Mobilfunktechnologie aus. Eine halbe Million der Ärmsten der Armen wird dann mit Mobilfunk ausgestattet sein.

Durch die Technologie sollen Gesundheitsversorgung, Bildung und Wirtschaft gefördert werden. 'Es geht hier nicht darum Handys zu verteilen, sondern technische Infrastruktur bereitzustellen, die vorrangig die lokale wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung fördern soll. Davon profitiert - als Nebeneffekt - auch die Wirtschaft der Geberländer', erklärt Michael Obrovsky vom Österreichischen Forschungsinstitut für Internationale Entwicklung. Eine Studie aus dem Jahr 2005 zeigt, dass bereits ein Anstieg von zehn Mobiltelefonen pro 100 Personen ein Wachstum des Bruttoinlandsproduktes um 0,6 Prozent bewirken kann.

   
Der Plan, Mobilfunktechnologie in Gebiete zu bringen, die im Normalfall seitens der Unternehmen keine Priorität genießen, ist Teil des UN Millennium Villages Programme. Die Initiative startete bereits im Jahr 2004 mit der Versorgung des ersten Dorfes in Sauri in Kenia. Durch den Mobilfunk beispielsweise Notrufnummern eingerichtet werden, wodurch die Gesundheitsversorgung verbessert werden könnte. Außerdem sei die Technologie im Bereich Bildung von entscheidender Bedeutung.

Die lokale Wirtschaft soll ebenfalls profitieren. 'Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Afrikaner unternehmerisch tätig werden, sobald eine Technologie verfügbar ist', so Ken Banks von Kiwanj.net, einer Organisation, die die innovative Nutzung von Mobiltelefonen in Entwicklungsländern fördert.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Mobile Web | Archiv

 
 

 


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV

Aktuell aus den Magazinen:
 Doppeljackpot am Mittwoch Lotto 6 aus 45 wartet auf Gewinner
 G-Regeln mit Grünem Pass Kontrolle klappt nicht
 Immer mehr 'Italien-Telefon-Terror' Spam rund um Speisen nimmt zu
 Wedding-Special: Heiraten 2022 Das Magazin und der Planer zur Hochzeit
 Zusatz-Ziehung mit großem Jackpot Lotto wartet in Österreich mit Gewinnen

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple