WebWizard   5.12.2021 10:10    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Twitch mit Apple in der GruppeWegweiser...
Forschung und Tiktok
Konservative Chaoten
Jugendschutz per KI
Auch Pinterest folgt Tiktok
Junge wählen elektronisch
Unerwünschter Boom bei Telegram
Fake News wirken als Video stärker
Profis nutzen Smartphones
5G wird noch besser
mehr...








BMW iX


Aktuelle Highlights

Mozilla Relay


 
WebWizard News-Links
Company  01.02.2008 (Archiv)

Microsoft bietet für Yahoo!

Wieder ist es soweit, Microsoft macht einen neuen Anlauf im Web um die Marktanteile dort. Einige zuvor scheiterten, doch die Zeichen scheinen günstig dieses Mal. Und der Schritt war schon lange vermutet worden.

Update 17:00: Das Rennen scheint gelaufen, die Übernahme durch Microsoft gilt bereits als sicher. Microsoft bietet 62% mehr für die Aktien, als sie derzeit notieren, die Hälfte der Gegenleistung sind Microsoft-Aktien. Die Transaktion soll noch in diesem Jahr abgeschlossen, die neue Nummer 2 am Markt im Internet damit besiegelt sein. Google wird damit zu einem Zeitpunkt getroffen, als es selbst an der Börse enttäuscht hat - die letzten vorgelegten Ergebnisse waren unter den Erwartungen.




44,6 Milliarden US-Dollar will Microsoft in die Hand nehmen, um Yahoo zu übernehmen. Es geht in diesem Spiel um das Zusammenführen von Nummer 2 und 3 am Markt, die beide gegenüber Google weit abgeschlagen liegen und weiter Marktanteile abgeben müssen. Nicht nur in den USA, wo beide noch recht stark sind, sondern insbesondere in Europa, das Google noch fester in der Hand hat.

Eine Übernahme von Yahoo, Microsoft war bei solchen Spekulationen immer ganz oben auf der Liste, würde die Landschaft im Bereich der Onlinemedien und der Werbung ordentlich durcheinanderwürfeln. Die Vorherrschaft von Google könnte zu einem Mehr-Spieler-System gewandelt werden. Für Google würde das wohl das Ende der Argusaugen der Wettbewerbshüter bedeuten, auch dort könnte man den Schritt goutieren.

Yahoo schlingert schon seit einiger Zeit, Microsoft bekommt auch nur langsam Schritt im Internet - und das mit starkem eigenen Browser, aller Macht der Software und jeder Menge Geld. Es kann nicht spannend für die Manager in Redmond sein, trotz aller guter Gründe für eine stärkere Position immer nur nachlaufen zu müssen. Die vielen Milliarden, die man für Yahoo geboten hat, zeigen das. Der Wille zu Kaufen ist also immer noch groß, für Yahoo dürfte der Geldregen nicht unbedingt im falschen Moment kommen.

Klappt es also diesmal endlich, dass sich die so idealen Partner Yahoo und Microsoft näher kommen? Man wird sehen. Zuletzt scheiterten die Verhandlungen. Und ein Wort von Google dazu steht noch aus - die Milliarden Dollar könnte man wohl auch dort irgendwie aufbringen, wenn es sein müsste.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Microsoft und Yahoo
Und wieder ist der strauchelnde Internet-Riese Yahoo im Gespräch. Diesmal soll er gesamt verkauft werden....

MySpace + Yahoo?
Yahoo und MS - das ist die Milliarden Dollar-Geschichte der letzten Tage. Heute steht MS vielleicht für M...

Yahoo kauft lieber selbst!
Statt mit Microsoft in eine neue Zukunft zu gehen (den Übernahmewunsch lehnt die Führung bei Yahoo als zu...

Kauft Google nun AOL?
Microhoo ist schon fast Schnee von gestern, heute muss man sich den verbliebenen Markt genauer ansehen. W...

Vergleichende Werbung
Der MicroHoo genannte Zusammenschluss von Microsoft und Yahoo als Gegenpol zu Google im Internet schlägt ...

Microsoft trifft Googles Nerven
Am Freitag hat Microsoft das Gebot für Yahoo abgegeben, welches wohl in eine Übernahme des Unternehmens m...

Google will Yahoo unter die Arme greifen
Nun will Google offenbar Microsoft zumindest den Preis vergrößern: Man biete Yahoo jede Unterstützung an,...

Übernahme: Microsoft-Yahoo
Was passiert durch die Übernahme von Yahoo durch Microsoft? Der Konzern zielt klar auf Google ab, doch wa...

Amazon kauft Audible
Wenn Microsoft bei Yahoo zuschlägt, dann gibt sich Amazon eine Nummer kleiner. Mit ca. 300 Mio. Dollar üb...

Microsoft könnte Fast übernehmen!
Ein neuer Fingerzeig in Richung Google: Microsoft ist drauf und dran, Fast Search zu übernehmen. Der Such...

Microsoft steigt bei Facebook ein
Nur 1,6% Firmenanteile übernimmt Microsoft, aber gleichzeitig auch die Vermarktung der Werbeflächen diese...

Yahoo kauft BlueLithium
Sein Geschäft mit Onlinewerbung stärkt Yahoo durch den Zukauf des Behavioral-Marketing-Spezialisten BlueL...

Microsoft schnappt sich AdECN
AdECN ist eine Auktionsplattform für Displaywerbung im Internet. Mit der Übernahme zeigt Microsoft weiter...

AOL kauft Tacoda
AOL (Time Warner) ist weiter auf Einkaufstour und übernimmt für 275 Mio. $ das Werbenetzwerk Tacoda. Dies...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Company | Archiv

 
 

 


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021

Aktuell aus den Magazinen:
 Torpetiert: Lobautunnel Außenring um Wien weiter verzögert
 Essen Motor Show startet Heiße Messe statt kalte Pandemie
 Grüner Pass: am PC Scanner am Computer möglich
 Vierfach-Jackpot im Lotto 6 aus 45 Zusätzlich Jackpot für 5er mit ZZ
 Dreifachjackpot am Mittwoch Über 2 Mio. Euro wandern in den Topf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple