WebWizard   21.1.2021 15:20    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Keine SelbstdarstellerWegweiser...
Technik-Rückblick
Internet und Migration
Slack für 28 Mrd. Dollar verkauft
Gewinne bei Tencent
Microsoft Teams kostenlos erweitert
Nvidia und Arm: ungewiss
Fake News verbessern MerkleistungWegweiser...
Magenta wird teurer
Zoom mit OBS verbinden und verwendenWegweiser...
mehr...








Video RGB LED


Aktuelle Highlights

2020, das Spiel


 
WebWizard News-Links
Medien  26.09.2008 (Archiv)

MySpace Music endlich gestartet

Mit etwas Verspätung hat der Community-Musikdienst des Social Networks MySpace, MySpace Music, endlich seinen Dienst aufgenommen. An der Verzögerung sollen anhaltende Verhandlungen mit der Plattenfirma EMI Schuld gewesen sein.

Ursprünglich sollte MySpace Music, ein Joint Venture zwischen den vier weltweit größten Plattenfirmen, schon letzte Woche gestartet werden. Zu diesem Zeitpunkt waren aber nur Universal Music, Sony BMG und Warner Music mit an Bord. Für die Teilnahme von EMI waren noch weitere Gespräche notwendig.

MySpace Music ist die erste Plattform nach dem Apple-Musicstore iTunes, der es gelingt, die vier wichtigsten Plattenlabel zu vereinen. Neben den Plattenfirmen sind auch User, Künstler und Musikverlage wie Sony/ATV Music Publishing und der Indie-Vertrieb The Orchard in das Projekt eingebunden. Die Musik-Community bietet nach eigenen Angaben mit mehr als fünf Mio. Künstlern den größten Musik-Katalog der Welt.

MySpace Music

Für User hält MySpace Music exklusive Audio- und Videoinhalte parat. Zudem können aus dem Angebot Playlisten in das eigene Profil eingebunden werden. Das ein solcher Dienst nicht ohne Werbung auskommt, versteht sich von selbst. Deshalb wird im 'Personal Music Player' künfitg Werbung von McDonalds, Sony Pictures, Toyota oder State Farm auftauchen.

Kosten für das Streaming von MP3s fallen keine an, jedoch steht dieses Angebot nur für den PC zur Verfügung. Als bekannten Partner für den Direktvertrieb hat man Amazon mit an Bord geholt. Die User haben dadurch die Möglichkeit, die auf der Plattform angebotene Musik auch zu kaufen.

Vorerst beschränkt sich MySpace Music nur auf die US-Version des Social Networks. In den kommenden Monaten soll das Angebot auch für MySpace Deutschland verfügbar sein.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Universal Music kauft EMI
Nachdem die EU-Wettbewerbshüter zahlreiche Auflagen erfüllt bekommen haben, gab es grünes Licht für den K...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Medien | Archiv

 
 

 


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events

Aktuell aus den Magazinen:
 Dreifach- und 5er+Zusatzzahl-Jackpot Viel Geld wartet bei Lotto 6 aus 45
 Google-Anzeigen als fixe Platzierung Gibt es das überhaupt?
 Fristen und Arbeitsmarkt Corona und Krisen machen mehr Probleme
 VW vergleicht ID.4 Mitbewerb in Analyse und Vergleich
 Tuning-Autos für die Polizei? Regierung als schlechtes Vorbild

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple