WebWizard   18.5.2022 17:23    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Microsoft Edge überholt Apple Safari
Firefox wird 100
Freie Rede ohne Limits
Eltern gegen Social Media
Österreichs Internet wird teuer werdenWegweiser...
Emojis für Teile von Youtube-Videos
2FA ist selten und nervig
Verifizierter Misserfolg?
DSGVO und IP-Adressen: Die Lösung wäre so einfach!
Youtube will Blödsinn behindern
mehr...








Elektro-Maserati


Aktuelle Highlights

Technik für Remote-Gäste


 
WebWizard Webmaster
Aktuelles  20.06.2009 (Archiv)

Deutschland indiziert Händler in Österreich

Gameware ist Online-Spielehändler in Österreich und hält sich sowohl an die Gesetze, als auch an grundsätzliche Einstellungen. Böses hat Gameware nicht vor, trotzdem landete der Shop bei der Indizierungsstelle in Deutschland.

Ein Brief von der deutschen 'Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM)' stellte ihm eine Indizierung in Aussicht. Das bedeutet, dass die Website für Deutschland nicht erlaubt wäre und etwa in Suchmaschinen gesperrt wird und auch nicht mehr beworben werden dürfe. Für einen Händler, der natürlich im ganzen Sprachraum Kunden hat, wäre das fatal.

Beanstandete Inhalte (Spiele ohne Altersfreigabe, Videos) wurden zwar sofort entfernt, eine Sperrung am kurzen Weg aber kurzfristig bekanntgegeben. Diverse Anschuldigungen wären außerdem falsch und haltlos, hieß es.

In Europa gilt zwar, dass das Gesetz des Herkunftslandes zuständig ist, jedoch ist die sogenannte 'Jugendgefährdung' immer wieder ein gerne genutztes Wehikel für deutsche Anbieter, unerwünschten Mitbewerb auszuschließen. Etwas eigenartige Vorstellungen von Jugendschutz und den Internet-Technologien in der deutschen Gesetzgebung und auch juristische Möglichkeiten in Grauzonen (Stichwort Abmahnungen) machen Deutschland im Internet immer mehr zur Region, über die sich Europa nur wundern oder hinter vorgehaltener Hand lächeln kann.

Deutschland will seine Filter aber noch enger machen: Die Bürokratie der Indizierung von zu freizügigen und gewaltvollen Spielen wird sich auch noch um das Thema 'Killerspiele' annehmen müssen, wenn aktuelle Vorschläge umgesetzt werden. Statt hinsichtlich Sex und Gewalt aufzuklären, Erziehung und Information wirken zu lassen, werden hier Firewalls, Filter und Zensurmethoden eigesetzt. Diese sind zwar im Endeffekt in einem grenzenlosen Netzwerk wie dem Internet praktisch wirkungslos, aber es scheint, als ob die Politik hier lieber einfache plakative Maßnahmen umsetzt, als schwierige tatsächliche Lösungen findet. Schade um den gemeinsamen Wirtschaftsraum Europa...

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Deutschland zensiert sich aus der Zukunft
Der Überwachungsstaat fordert seine Hilfssheriffs: Durch ein Gerichtsurteil könnte Deutschland ein mal me...

Index: Binding of Isaac
Das Spiel falle werde durch exzessive Gewalt noch durch sexuelle Inhalte auf. Der Grund für die Einstufun...

Deutschland: Politik lernt?
Da drohen die Länder in Deutschland mit neuen Zensur-Ideen im Namen des Jugendschutzes, Anbieter sperren ...

Deutschland im Zensur-Wahn
Unter den demokratischen Staaten habe Deutschland das restriktivste Jugendschutzgesetz, meinen vorsichtig...

Petition gegen Zensur
Erst kürzlich haben wir die Zensur von Websites und Suchmaschinen in Deutschland zum Anlass genommen, mit...

Zensur: Google verläßt Deutschland
Überraschende Aktion bei Google: Man verläßt kurzfristig Deutschland und operiert künftig im deutschsprac...

Ex-Fan wegen Bootleg-Abmahnung
Abmahnungen wegen dem Herunterladen oder Anbieten illegaler Raubkopien sind nichts neues. Dass nun aber M...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021

Aktuell aus den Magazinen:
 Moskwitsch statt Lada/Renault Renault zieht sich aus Russland komplett zurück
 CO2 durch Homework Klima wird durch Home-Work nicht verbessert
 Dreifachjackpot und Zweifachjackpot Mehrfacher Topf im ersten und zweiten Rang!
 Edge vor Safari Chrome-Browser weiterhin weit in Führung
 Porto 2022 Briefe werden in Österreich teurer

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple