WebWizard   1.7.2022 13:27    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

IT-Service Management: Aktuelle TrendsWegweiser...Video im Artikel!
Schutzlos bezahltWegweiser...
Junge besser mehr im WebWegweiser...
eAutos frustrierendWegweiser...
Gesundheits-Apps unsicherWegweiser...
Kaufentscheidung: Handy-KameraWegweiser...
Corona-Fakes erfolgreicher als Russland-MeldungenWegweiser...
Mediennutzung und WerbungWegweiser...
Geschichten und JournalismusWegweiser...
Wiener Krypto-Startup finanziertWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

Euro-Netz nicht neutral?


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  23.05.2010 (Archiv)

Google Wave wird geöffnet

Der Kollaborationsdienst Google Wave hat sich nun für alle Nutzer geöffnet. Bisher befand sich der neue Google-Service in einer geschlossenen Beta-Phase, zu der man sich nur Zutritt über eine Einladung verschaffen konnte.

Der webbasierte Kommunikationsdienst war im vergangenen Herbst unter großem Aufsehen gestartet, konnte aber dem Hype nicht lange gerecht werden. Mittlerweile ist es relativ still um Google Wave geworden. Schließlich stand Wave auch etwas im Schatten von Google Buzz, das zwar ebenfalls mit Startschwierigkeiten zu kämpfen hatte, aber von Anfang an allen Usern zur Verfügung stand. Da Buzz direkt in Gmail integriert ist, hatte es auch von Beginn an eine bessere Nutzerbasis.

Nach der Öffnung für die Allgemeinheit darf Wave darauf hoffen, die Nutzung nun endlich doch ins Rollen zu bringen. Zusätzlich macht Google auch Google-Apps-Usern den Dienst kostenlos zugänglich.

Es sei aufgrund des erhaltenen Feedbacks klar, dass Wave ein toller Platz zum Arbeiten ist - insbesondere, wenn Teams gemeinsam an Projekten arbeiten, die eine Menge Diskussion und enge Koordination erfordern, sagt Stephanie Hannon, Product Manager für Google Wave. 'Wenn man Google Wave vor einiger Zeit ausprobiert hat und es noch als unfertig empfunden hat, dann wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, um es noch mal auszuprobieren', so Hannon.

Die Wave zugrundeliegenden Protokolle stehen seit längerem auch anderen Anbietern und Entwicklern zur Verfügung. Auch Googles Implementierung soll weitgehend als Open Source freigegeben werden.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Google #Wave #Buzz #Gmail #Open Source



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Open Source in Apps
iPhone- und Android-Apps, die quelloffenen Code nutzen, verstoßen häufig gegen Open-Source-Lizenzen. Das ...

Google Wave wird Apache Wave
Google hat seine Welle weiter zu Apache ziehen lassen. Das Projekt, welches bei Google nicht über die vie...

Google Wave wird aufgelassen
Zum Abschied machen wir die Welle: Google wird das Produkt nicht weiterentwickeln, das mit großem Tamtam ...

Wayback: Google im Zeitraffer
Die Wayback-Machine bietet eine Möglichkeit, sich Websites in vergangener Zeit anzusehen. Diesen Rückblic...

Google: Neues Design kommt!
Getestet wurde die letzten Wochen und Monate viel, aufmerksame User werden bei Google immer wieder Neues ...

Google erweitert Webelements und Youtube
Bei der Videoplattform wird der neue Player an alle User verteilt und am Design gefeilt, bei den Web-Elem...

Google startet Buzz
Die Gerüchte waren wieder einmal allumfassend - vom Facebook- und Twitter-Killer bis hin zu einem komplet...

Google Wave im Test
Seit einigen Tagen steht das Produkt einem erlesenen Kreis von weltweit rund 100.000 Testnutzern in einer...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Europa ohne Verbrenner Umweltminister wollen 2035 elektrisch fahren
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne
 Daten sind käuflich Studenten ohne Privatsphäre

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple