WebWizard   15.8.2020 10:06    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Mit Video oder Text kommunizieren?Wegweiser...
Rechercheplattform Addendum wird eingestellt
Frauen in VideokonferenzenWegweiser...
Einsatz von Bitcoin zur Zahlung online und offline
Saturn verschwindet in Österreich
Mehr Youtube am Fernseher
Wirecard insolvent
China-Apps entfernen
Whatsapp und Facebook bekommen Video-Konferenz
Powerpoint für BildschirmaufzeichnungenWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

Bitcoin-Zahlung


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  05.12.2010 (Archiv)

Youporn prüft Pornhub (und andere)

Für das Marketing und die Konkurrenzanalyse ist es für einige Websites höchst interessant, welche anderen Seiten ein User auf der Website zuvor schon besucht hat. Über einen Bug in diversen Browser-Versionen wurde genau das erschnüffelt.

Forscher meldeten die Ergebnisse einer Studie der Uni San Diego zu diesem Thema mit überraschenden Resultaten. Der Bug, der eigentlich als geschlossen galt, werde weiterhin ausgenützt - und das auf großen Websites, selbst auf seriösen Homepages ist damit zu rechnen. 50.000 der größten Websites wurden geprüft, die Wissenschaftler fanden darunter 485 Sites mit Scripts, die den Bug ausnutzen.

Und der funktioniert simpel: Browser zeigen üblicherweise mit einer anderen Farbe an, welche Links bereits einmal angesurft wurden. Und diese Farbe kann man per Script abrufen - schon weiss das kleine Progrämmchen, ob der User den Link schon einmal genutzt hat.

Das Tracking funktioniert nun so: Ein Script auf einer Website prüft der Reihe nach URLs durch und findet für jede heraus, ob die Linkfarbe geändert (also der User schon mal auf der URL war) ist. Solcherlei gefundene Treffer werden dem Webserver übermittelt, oder im Browser für weitere Aktivitäten gespeichert.

Angriff auf die Privatsphäre

Gefunden wurden solche Datenschutz-Löcher nicht nur in einschlägigen Websites sondern auch in großen Magazinen. Dort waren es dubiose US-Werbefirmen, die die Scripts für Analysen nutzten. Und dann waren natürlich auch die Pornoseiten darunter - sie haben viele User und dementsprechend guten 'Überblick' über das Web. Und sie haben die Konkurrenz beobachtet: Youporn und Youporngay etwa hat sich Pornhub und Tube8 vorgenommen, Fucktube auch noch Xvideos, und so weiter und so fort.

Spaß- und Sex-Seiten dürften die meisten Scripts beinhalten. 50 bis 200 geprüfte Adressen sind dort nicht selten anzufinden - die meisten Prüfungen betrafen Amazon oder eBay. Heimische Seiten wie die Schmuddelecke sind hingegen nicht in der Liste zu finden - Privatsphäre und Datenschutz sind bei uns doch noch etwas anders gelagert, als in den USA.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Datenschutz #Privatsphäre #Browser #Bug #USA



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Pornhub im Tor-Netz
Die US-Porno-Plattform Pornhub hat eine geschützte Version seiner Website auf dem Webbrowser Tor gestart...

Erwachsenenvideos mit VR-Rundumblick
Wer mit Erotik-Videos im Web Geschäft macht, muss umdenken. Denn Virtual Reality und 360-Grad-Filme mache...

App gegen Müll
Student Jesse Stauffer von der University of Texas hat die neue App 'Xpire' entwickelt, die automatisch ...

Youporn: Zahlen zur Nutzung
Es gibt aktuelle Statistiken zur Nutzung des 'Tube'-Portals für erotische Inhalte. Einige der Zahlen sind...

Youporn-Firma Manwin verkauft
Fabian Thylmann hat das von ihm gegründete Web-Porno-Imperium Manwin verkauft. Zu dem führenden Onlineanb...

Gina und Mia statt Zelda und Mario
Eine weitere Plattform wird mit den Helden eines Bereiches bespielt, der wahrscheinlich wichtiger für man...

Vorsichtigere User im Social Web?
Das Pew Research Center hat Zahlen zur Nutzung der Social Networks ermittelt, die auf zurückhaltendere Ve...

Krankheit: Sexsucht
Leidensdruck und Kontrollverlust: Sex kann auch schädlich sein. Sexsucht dürfte bald als eigene Krankheit...

Youporn für das iPad
Das Apple iPad mag Flash nicht so gerne, weil Steve Jobs hier auf HTML5 setzt. 75% der Web-Videos sind da...

Angriff auf die Privatsphäre
History Stealing nennt sich ein alter 'Bug', der in Browsern der verschiedensten Hersteller funktioniert,...

Videos und Pornos gleichermaßen verlustreich
Die Videoportale wie Youtube und deren Verwandte im Erotik-Bereich - etwa YouPorn, RedTube oder Pornhub -...

Erotik-Produzenten klagen Video-Portal
Vivid, ein - nach Selbstdefinition der - Produzent von Filmen für Erwachsene klagt mehrere Video-Portale,...

Web-Videos: Auf die Tube gedrückt...
You Tube kennen Sie? Dann wissen Sie um den Spaß und Nutzen aus Web-Videos bereits Bescheid. Doch YouTube...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation

Aktuell aus den Magazinen:
 Netflix wieder teurer Bis zu zwei Euro mehr im Monat
 Hunde in Baden Messe Hundetag auf Trabrennbahn
 60000x schneller kommunizieren Video reizt Gehirn besser aus
 Tiktok und Microsoft Kommt die Übernahme des US-Geschäfts?
 Unerträglicher Spam Social Media in Corona-Krise

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple