WebWizard   17.5.2021 19:14    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

KI-Arbeit in 20 Minuten
Amazons Bedeutung steigt
Textexpander und andere Textbaustein-ToolsWegweiser...
Clubhouse soll privater werden
Bullshit und Fakes
300 Mbit von Musk
Deep-Fake-Erkennung ist unsicherVideo im Artikel!
Leichtes Angriffsziel
Tweets für die Forschung
Live-Mitschrift von Google Meet
mehr...








Jugendstudie 2021


Aktuelle Highlights

WS-V2 im Test


 
WebWizard News-Links
Internet  19.07.2011 (Archiv)

Archiv als Datenleck

Das allgemein zugängliche Archiv von Suchmaschinen wirft - nach einem brisanten Datenleck bei einem australischen Unternehmen - erneut Fragen zum Datenschutz auf.

Der Obmann des Vereins Quintessenz, Georg Markus Kainz, erklärt im Gespräch mit pressetext: 'Einmal veröffentlichte Informationen sind kaum sauber aus dem Internet entfernbar. Öffentlich zugängliche Archive zu führen ist nicht die Aufgabe von Suchmaschinen.'

Ein böses Erwachen gab es für das australische Unternehmen Medvet. Über Google Cache waren, dank eines Fehlers im System der Seite, die Namen, Adressen und Aufträge hunderter Besteller von DNA-Testkits, unter anderem für Vaterschaftsnachweise, auf einmal öffentlich einsehbar. Auch einen Tag nach Bekanntwerden des Problems waren die heiklen Informationen via Suchmaschine noch auffindbar, berichtet das Portal theaustralian.com.

Ein Fall, der auf ein grundlegendes Problem hinweist. Die Indizierungs-Roboter der Suchmaschinen - sogenannte Spider oder Crawler - erfassen Webpräsenzen vollständig, so Kainz. Damit erreichen sie oft auch Seiten, an die selbst der Betreiber nicht mehr denkt. So kann es schnell passieren, dass plötzlich Informationen allgemein zugänglich werden, die nicht für die Öffentlichkeit gedacht sind.

Technisch gesehen ist die Durchsuchung von Internetseiten unerlässlich für das Funktionieren von Suchmaschinen. Dass die so erfassten Daten jedoch rückwirkend einsehbar sind, hält Kainz für ein ernsthaftes Problem. 'Die Priorität liegt beim Produkt, nicht beim Datenschutz. Das Problem wird also toleriert.'

Zwar lässt sich die dauerhafte Speicherung mit einem 'Control-Cache-Tag' unterbinden, jedoch kann ein Tippfehler ausreichen, um das Kommando an die Suchroboter unwirksam zu machen. Das mögliche 'Opt-Out' ändert jedoch nichts daran, dass das Anbieten eines frei einsehbaren Caches nicht im Aufgabengebiet von Suchmaschinen liegt, meint Kainz. Die von den Suchmaschinen zugänglich gemachten Seitenarchive verschlimmern zudem das Problem, dass einmal veröffentlichte Informationen praktisch nicht mehr spurlos aus dem Web gelöscht werden können.

Auch Rechteinhaber sehen im Web-Caching und in Aggregierungs-Diensten wie Google News ein Problem. Schon 2003 waren in Googles Seitenarchiv Online-Inhalte der New York Times aufgetaucht, die eigentlich nur für registrierte Benutzer gedacht waren. Erst vor Kurzem warf der Suchriese einige belgische Zeitungen sowohl aus Suche und Newsdienst, nachdem sie über ihre Vertreterorganisation Copiepresse erfolgreich wegen Urheberrechtsverletzung geklagt hatten.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Datenschutz #Urheberrecht #Archiv #Suchmaschinen



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Museum für gefährdete Sounds
Wissen Sie noch, wie Pacman getönt hat - oder ein Tamagotchi, der Windows-Start bzw. ein Nokia-Handy? Im ...

eMail-Überwachung ist legal
Der Oberste Gerichtshof von South Carolina hat vergangene Woche ein Urteil gefällt, das Internetkonzerne...

Adobe erweitert DNG-Format
DNG ist ein RAW-Format, das unabhängig von der verwendeten Kamera ist. Es ist offen wie PDF und sollte en...

Unzerstörbarer Speicher
Der japanische Hightech-Konzern Hitachi hat in Tokio einen neuartigen Datenspeicher aus Quarzglas präsent...

Verwandte per DNA finden
Die Ahnenforschungswebsite Ancestry rüstet ihr Werkzeugarsenal auf und verbindet erstmals DNA-Auswertung ...

Diplom für Datenschutz-Bestimmungen
Eine von der US-Firma TRUSTe durchgeführte Analyse von Datenschutzrichtlinien auf Internetseiten hat erge...

Website-Statistik 'live'
Clicky ist eine neue Art der Statistik für Ihre Website, die nicht nur umfassende Informationen im Rückbl...

Facebook - Risiko im Marketing?
Der Hype rund um Social Media ist ungebrochen und auch das Marketing sucht sein Heil im Netzwerk. In dies...

Google-Daten für Datenschützer
Der stark in die Kritik geratene Internetkonzern Google hat sich nun dazu entschlossen, die gesammelten W...

Bing achtet Datenschutz
Bisher waren die Suchmaschinen ja nicht gerade darauf aus, Daten ihrer User auch wieder zu löschen. Jahre...

Google kooperiert mit Domaintools
Die Firma NameIntelligence und ihre Domaintools werden in Google.com nun direkt integriert. Dadurch kann ...

Google, die Falle
Ein neues Buch bringt den Mut auf, sich mit Google mehr als kritisch auseinanderzusetzen. Gerhard Reischl...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Internet | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu

Aktuell aus den Magazinen:
 Registrierungspflicht ab 19. Mai Freizeit und Events erfordern wieder Kontaktdaten
 Guns n'Roses 2022 Tour bringt Konzert in Wien
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple