WebWizard   21.1.2020 23:32    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Tiktok, Content und das MarketingVideo im Artikel!
Teure Facebook-Werbung
@-mentions bei Youtube!
TikTok, China und das Content Marketing
Mehr Social als Print
Twitter mit mehr und weniger Werbung
Kein Botox in Instagram
Instagram gegen Stalker
Erfolgsindex bei LinkedInWegweiser...
Werbebeschränkungen bei Instagram
mehr...









Aktuelle Highlights

Business: Fotograf


 
WebWizard Social Web
Aktuell  04.08.2011 (Archiv)

SM als Waffe

Das Pentagon arbeitet zurzeit mit Hochdruck an der Ausarbeitung von Plänen, die klären sollen, wie sich soziale Online-Netzwerke wie Facebook oder Twitter in zukünftigen Konflikten für militärische Zwecke einsetzen lassen.

Bislang scheinen in dieser Frage aber offenbar keine brauchbaren Konzepte vorzuliegen. Nun setzt das US-amerikanische Verteidigungsministerium auf auswärtige Unterstützung. So hat die für Forschung und Entwicklung zuständige Abteilung kürzlich 42 Mio. Dollar an Fördergeldern für Ideen und Projekte in Aussicht gestellt, die aus den Communitys Werkzeuge der Landesverteidigung machen sollen.

'Social Media wird die Art und Weise, wie Kriege geführt werden, genauso grundlegend verändern wie es schon zuvor der Telegraf, das Radio oder das Telefon getan haben', gibt sich die New York Times in einem aktuellen Bericht überzeugt. Das Pentagon wolle deshalb schon so früh wie möglich nichts unversucht lassen, um das Potenzial der sozialen Internet-Plattformen im Rahmen einer militärischen Nutzung zu prüfen und zu erschließen. Wer in diesem Bereich schnell genug agiert, könne sich schließlich einen enormen Vorteil bei künftigen Konflikten verschaffen, so die US-Zeitung.

Dass die modernen Technologien zur kommunikativen Vernetzung im Web bald Kampfflugzeuge und Panzer als die wichtigsten Waffen der Armeen ablösen könnten, haben schon die vergangenen Unruhen in Ägypten oder dem Iran gezeigt. Dort wurden Social-Media-Portale gezielt zur Förderung und Aufstachelung der Aufständigen eingesetzt.

Genau hier will auch das Pentagon ansetzen: Geht es nach der Vorstellung des US-Militärs, soll es schon bald möglich sein, soziale Online-Communitys als Ressource zu nutzen, um bevorstehende Unruhen zu einem frühen Zeitpunkt vorhersagen bzw. in weiterer Folge sogar steuern zu können. 'Wenn die verantwortlichen Behörden den Social-Media-Bereich überwachen würden, könnten mögliche Krisenherde schon frühzeitig erkannt und entsprechende Gegenmaßnahmen eingeleitet werden', zitiert der Bericht aus einem Dokument des Verteidigungsministeriums, das dieses gegenwärtig an verschiedene Forscher verteilt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Waffen #Social Networks #Social Media #Facebook #Pentagon #Forschung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Bürgerjournalisten gegen Militär
Die modernen Kommunikationstechnologien des Internetzeitalters eignen sich weitaus besser als Waffen dazu...

Wahl-Prognose per Facebook
Seit dem 12. Dezember 2011 werden Postings von US-amerikanischen Facebook-Usern automatisch nach politisc...

Kleine Jobvermittler
Den Anzug von der Wäscherei abholen, Konzertkarten besorgen oder die Suche nach dem günstigsten Hotel im ...

Brauchen wir ein neues Twitter
Twitter ist das kleinere, feinere Social Network. Es ist näher bei Google+ als bei Facebook, sowohl funkt...

Eliten statt Demokratie
In der Theorie haben es Internet und Social Media jedem individuellen User ermöglicht, sich am Meinungsbi...

Im Windschatten der Atome
Wenn Japan für Schlagzeilen sorgt, dann blicken die Menschen weltweit auf Kernkraftwerke und Erdbebenopfe...

Mehr Meinung durch das Web
Zur politischen Meinungsbildung ist das Web speziell bei Jugendlichen zweifelsfrei ein mächtiges Instrume...

Facebook soll Libyen helfen
Zu ihrer eigenen Sicherheit fordern Aktivisten und Demonstranten in den arabischen Ländern mehr Schutz vo...

Araber und Kärnten
Tunesier haben etwas geschafft. Für sich, aber auch für die Staaten rundum, die von der Welle der erstark...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Stickermania 2020


Schallaburg


VieCC 2019


Ideenwelt 2019


Ventilspiel am Spielberg


Coffee Cars Friends 2019


Motornights September


Motorkino August 2019

Aktuell aus den Magazinen:
 Autoshow und Ferienmesse in Wien Vienna Autoshow-Highlights und Reise-Messe
 TikTok im Marketing? Podcast für Content-Producer
 Sticker gratis tauschen Spar Pickerl-Album startet wieder
 Neuheiten: Autos 2020 Alle neuen Modelle zum neuen Jahr
 Silvester Special 2019/2020 Alles zum Jahreswechsel!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple