WebWizard   22.10.2021 14:54    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Login versus Umsatz
Podcasts rekrutieren rechts
Bandbreite für Streamings testen
Fake News kommen aus Indien
Wo die Jugend einsteigt
Einzelhandel braucht eigene Website
Artlist übernimmt FX-Home
Chatbots dringen nicht durch
Audio-Limits für Plattformen testen
Speechelo mit realem deutschen Fließtext getestetVideo im Artikel!
mehr...








BMW iX


Aktuelle Highlights

Streaming testen


 
WebWizard Webmaster
Aktuelles  23.09.2011 (Archiv)

Semantic Apps statt Semantic Web?

Das Web 3.0, das semantische Web, wird nicht kommen. Was einige 'Experten' als die nächste Evolutionsstufe des Internet gepriesen haben, wurde gestern abgesagt.

Die Bemühungen, Inhalten im Internet maschinenlesbare Bedeutung zu geben und damit für Computer verwertbar zu machen, haben wenig gefruchtet. Zwar gibt es Mikroformate für Termine, Kontakte, Shops etc., die reale Bedeutung ist aber gering. Am ehesten hat noch Google für Formate gesorgt, die Maschinen lesen und auswerten können - aber auch hier in Bereichen, die ohnehin eher der Technik zuzurechnen sind.

Das Web 3.0, das nach dem Social Web ein Web der Inhalte samt Bedeutung werden sollte, das allmächtig vernetzt wird, wird so nicht kommen. Dafür gesorgt hat gestern Facebook. Was viele angesichts der neuen hübschen Profile nämlich nicht bemerkt haben, ist der neue und erweiterte Social Graph. Dieser kann nämlich zusätzlich zur Verbindung zwischen Elementen aller Art auch noch die Art der Verbindung speichern - und er wird das künftig deutlich häufiger machen, als es die 'gefällt-mir'-Klicks bisher waren.

Nicht Mikroformate bilden das Rückgrat dieser Welt, sondern Social Apps. Und - das ist bei Facebook meist so - die Sache verläuft innerhalb von Facebook proprietär, Facebook hat die Hand drauf. Das Semantic Social Web ist eines, das Facebook kontrollieren wird.

Musste ich bisher klicken, um per 'Like' eine Verbindung zwischen zb. einem Artikel oder Video mit mir herzustellen, reicht in der Welt der Social Apps bereits das Ansehen. 'Mario hat Terminator gesehen.' 'Susi hat rote Schuhe in Gr. 32 gekauft.' 'Karl hat im Casino 37 Euro verloren.' Nicht nur das explizite 'Like' verbindet uns, sondern bereits Aktivitäten, die mit beliebigen Verben verknüpft werden - und die sind Applikationen zugeordnet. 'Gefällt mir' wird nur noch eine davon sein, wenn auch eine zentrale.

Nun gilt es für das freie Web, rasch eine Alternative zu bieten, denn die semantische Zukunft wird ob des Komfort und Nutzens für die User sicher kommen. Hier wird Google aktiv werden müssen, denn Microsoft ist stark mit Facebook verbunden und wird nicht frontal angreifen. Kleinere Player dürften ein solches Projekt nicht stemmen können. Gelingt es nicht, Facebook mit Schnittstellen zu öffnen oder alternative semantische Netze zu bilden, droht das offene Web Geschichte zu werden. Wenn nur noch Facebook die Zusammenhänge feststellen kann, wird das Web 3.0 eines, das in der Hand eines einzelnen Konzerns landet.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Facebook #Social Graph #Semantic Web #Social Web #Apps



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Mikroformate: Guides und Anleitungen
So geht es! Praktische Tipps und Anleitungen zu Mikroformaten und anderen technisch lesbaren Inhalten für...

Semantic Web - das Web 3.0
Es ist das Web der Dinge, das Web, das seinen eigenen Inhalt verwerten kann und das Web 3.0: Wir sprechen...

Facebook App-Center
Ein App-Store für Facebook? Klingt vordergründig widersinnig für all jene, die Facebook selbst in einer A...

Social Event-App
Veranstaltungen, die in der näheren Umgebung passieren - solche Tipps sollen der Inhalt der Echtzeit-Empf...

f8: Facebook Timeline Profil und Verbindungen
Zuerst 5000 Zeichen pro Posting, dann 500 Mio. User an einem Tag online in Facebook und schließlich ein w...

Facebook bekommt neue Buttons
Das zumindest scheint vor der Konferenz f8 fest zu stehen. Und der Subtitel dieser Veranstaltung gibt auc...

Rich Snippets aller Suchmaschinen
Google, Microsoft und Yahoo ziehen an einem Strang, wenn es um einen Standard im Semantic Web geht: Webma...

humans.txt, weil wir Menschen sind?
Auf Webservern liegt meist eine 'robots.txt' herum, die die Anweisungen für die Suchmaschinen beinhaltet....

Google kauft Metaweb
Das Unternehmen beschäftigt sich mit semantischer Technologie. Es geht dabei um die Suche in Inhalten, di...

Google mit Antworten und Terminen
Die Suchergebnisse bei Google wurden um zwei Funktionen erweitert, die nun langsam in der Öffentlichkeit ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft

Aktuell aus den Magazinen:
 Zensur in China Vertrauenswürdige Quellen als Filtermittel
 5fach-Jackpot bei Lotto 6 aus 45 4,2 Mio. Euro zusätzlich auszuspielen
 Mit Sicherheit weniger Umsatz User wollen Einfachkeit statt Sicherheit
 Vierfachjackpot und Jackpot Zwei Ränge im Lotto 6 aus 45 mit großen Gewinnen
 Instagram und Essstörungen Junge Mädchen mit Problematischem konfrontiert

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple