WebWizard   8.8.2022 21:53    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Wikipedia vor Gericht
Twitter gehackt: Daten von 5,5 Mio. Usern erbeutet
Neue Social-Schönheitsideale kommenWegweiser...
Social Antisemitismus
Twitch beteiligt am Umsatz
Social Media überaltert?
Ukraine und Social Media
Wirtschaft im Web 2.0 verlorenWegweiser...
Social statt Schufa?Wegweiser...
Rechte Fakenews-Formate auf Youtube
mehr...









Aktuelle Highlights

3D: Daz laden


 
WebWizard Social Web
Aktuell  25.11.2011 (Archiv)

Stalker im Gefängnis 2.0

Seit das Smartphone die Nutzung von Social Networks an jedem erdenklichen Ort ermöglicht, ist selbst das Gefängnis nicht mehr vor Facebook und Co sicher.

Durch die Gitterstäbe geschmuggelte Handys dienen Häftlingen nicht nur zur Unterhaltung, sondern erfüllen auch kriminelle Dienste, berichtet die Huffington Post. In den USA sehen Haftanstalten in sozialen Netzwerken ein immenses Problem und lassen ihre Beamten teils sogar über Häftlings-Konten Wache halten. In Europa ist das Thema ebenso bekannt, wie eine pressetext-Nachfrage bei der Berliner Senatsverwaltung für Justiz darlegt.

Immer wieder kommt es zu Fällen, in denen Häftlinge ihre Opfer außerhalb der Gefängnismauern auf Facebook verspotten, verbal sexuell belästigen, einschüchtern oder bedrohen. 'Bei Zeugen und ihren Angehörigen steigt damit die Angst, vom Täter entdeckt zu werden, was die Arbeit mit ihnen erheblich erschwert', erklärt Timothy Heaphy, ein Rechtsanwalt aus Virginia. Wo Kriminelle früher Verwandte und Freunde einspannen mussten, sei Facebook nun der Mittelsmann - und die Gesetze hinken der technischen Realität nach.

In Kalifornien kooperiert Facebook bereits mit den Gefängnissen, identifiziert Konten von Häftlingen und löscht sie, wenngleich dies oft erst nach eingetretenem Schaden passiert. Gleichzeitig drohen den Besuchern oder Wachebeamten, die beim Handyschmuggel ertappt werden, bis zu sechs Monate Gefängnisstrafe. Häftlinge, die mit dem Mobiltelefon erwischt werden, zieht man bis zu 180 Tage an möglicher frühzeitiger Entlassung ab. Ausnahmen sind dies nicht: Zwischen Januar und Oktober 2011 wurden 12.625 Handys beschlagnahmt, während es 2005 insgesamt nur 261 Fälle gewesen waren.

Facebook-Profilaktualisierungen aus dem Gefängnis sind mittlerweile zumindest in den USA keine Schlagzeile mehr wert. Doch der Schnittpunkt zwischen Gefängnis und Social Media treibt durchaus noch andere Blüten. Max Leitner, ein mehrmals aus der Haft ausgebrochener Südtiroler Bankräuber, avancierte kürzlich zum Facebook-Star. Er besitzt derzeit schon 1.500 Kontakte, von denen sich viele in ihren Kommentaren mit dem Ausreißer solidarisierten, vorwiegend aufgrund der noch langen abzusitzenden Haftstrafe.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Social Networks #Strafe #Gefängnis



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Doch Sex statt Facebook
Sex ist wichtiger als Facebook. Diese Erkenntnis scheint für manch einer nicht ganz überraschend zu sein,...

Standort per Twitter ausgeforscht
Ein Programm kann aufgrund öffentlicher Informationen aus Twitter den genauen Wohnort einer Person heraus...

Künstler ohne soziale Persönlichkeit
Die Social-Media-Profile berühmter Persönlichkeiten entwickeln teilweise enorme Zugkraft. Musikerin Lady ...

Social Event-App
Veranstaltungen, die in der näheren Umgebung passieren - solche Tipps sollen der Inhalt der Echtzeit-Empf...

Das Experiment
Packender Psychothriller mit großartiger Besetzung über eine für ein Experiment nachgestellte Gefängnissi...

'Stirb langsam 5' startet im Februar 2013
20th Century Fox haben nun den offiziellen Titel sowie den Filmstart von 'Stirb langsam 5' bekanntgegeben...

Betrug rund um Model-Jobs
Die Geldwäscher und Betrüger gehen nun wieder im Model-Business um. Wenn Ihnen wertvolle Modell-Verträge ...

SM im Gefängnis
Gefahren aus dem Knast für die eigenen User will Facebook in Zukunft unterbinden. Gefängnisinsassen pfleg...

Türkische Pressefreiheit?
Die Situation für Journalisten in der Türkei wird immer ernster. Angesichts der zunehmend bedrohlichen La...

Keine Feilen: Forum für Knastbrüder
Knackies finden im englischsprachigen Forum 'Prisoners Life' ein virtuelles Zuhause. Und eine Kontaktmögl...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio

Aktuell aus den Magazinen:
 Zwei große Jackpots in Österreich Vierfacher und Doppeljackpot gleichzeitig
 Porto 2022 steigt Österreichs Post inflationär
 Dreifachjackpot in Österreich 2,3 Mio. für den Sechser zusätzlich - und mehr!
 Bringt Tempo 100 etwas? Tempolimit ist nicht die Lösung...
 Prime für 90 Euro im Jahr Amazon erhöht Preise empfindlich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple