WebWizard   19.4.2021 01:03    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Blockchain: Das nächste Level im digitalen Marketing
Emotionen erkennt KI nur eingeschränkt
Papier besser als Apps
Deep Fakes anhand der Augen erkennenWegweiser...
Ausbrechen aus der Zoom-KonferenzWegweiser...Video im Artikel!
Neue Kryptowährungen: Was gibt es noch neben dem Bitcoin?
Facebook zum Klimawandel
Ess-Störung auf Instagram
Mensch als Energiequelle
Oculus Quest bietet Chat im Messenger
mehr...








GTI Clubsport 2021


Aktuelle Highlights

WS-V2 im Test


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  15.10.2012 (Archiv)

Temp Tracks per KI

Ein Team an der Fachhochschule St. Pölten hat mit 'GeMMA' ein Software-Framework entwickelt, mit dem Nutzer einfach Musik beispielsweise für Filme und Games komponieren können.

Dazu nutzt das System ausgeklügelte Algorithmen, um anhand sprachlicher Beschreibungen von Szenen und mithilfe einer Vergleichsdatenbank an Videoclips passende Tracks zu erstellen. Das Tool ist dabei vielseitig anwendbar. 'Die Einsatzmöglichkeiten reichen von der Erstellung von Soundtracks, Games und Imagevideos bis hin zur pädagogischen Musikvermittlung', so Hannes Raffaseder, Leiter des Instituts für Creative\Media/Technologies (ICMT) an der FH St. Pölten.

Die Arbeit realer Komponisten soll GeMMA aber keinesfalls ersetzen, sondern vielmehr erleichtern. 'Wir beschäftigen uns am ICMT stark mit kreativen Workflows in der Medienproduktion. Dabei ist uns aufgefallen, dass die Kommunikation zwischen Regisseur und Filmkomponist oft problembehaftet ist', erklärt Julian Rubisch, wissenschaftlicher Mitarbeiter am ICMT, gegenüber pressetext. Denn Regisseure sind oft musikalische Laien, können ihre Wünsche also nicht ideal vermitteln. 'Oft werden sogenannte 'Temp Tracks' verwendet, die die Komponisten ähnlich, aber anders umsetzen sollen.' Das neue Tool ist dazu gedacht, diese Temp Tracks intelligenter zu erstellen.

Das System gibt die erstellten Musikstücke als MIDI-Dateien aus. Diese dürfen als Neukomposition lizenzfrei genutzt werden. 'Die produzierten Temp Tracks sind nicht primär zur Veröffentlichung als Endprodukt gedacht, sondern als Vorlage bzw. Arbeitsgrundlage für Komponisten', unterstreicht freilich Rubisch. Dieser menschliche Faktor ist wichtig, immerhin ist nicht ganz auszuschließen, dass eine GeMMA-Komposition so gefährlich nahe an einer Vorlage liegt, dass es die GEMA auf den Plan rufen würde.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Forschung #Musik #Soundtrack



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Soundtrack zu Filmen finden
Oft kommt es vor, dass bei einem Kinofilm oder in einer Serie Musik verwendet wird, die gut gefällt. Und ...

Kompositionen aus Romanen
Ein Projekt namens 'TransProse' erwandelt Literatur erstmals in Musik. Das Programm soll unterschiedliche...

Internetabgabe nach Festplattensteuer?
Die Wünsche aus Verwertungsgesellschaften und der Politik werden immer eigenartiger. Nun fordern grüne Po...

Rock-Oldies gegen Google
Einige der größten Namen der Musikindustrie beschuldigen Google, illegale Musikdownloads zu fördern. Mit ...

Manowar: Musik für Jean-Claude Van Damme
Bei El Gringo hat sich eine Wartezeit ergeben, der Soundtrack von Manowar wird sehnsüchtig erwartet. Doch...

Urheberrecht gehört reformiert
Die Provider in Österreich sehen das Grundproblem bei ACTA im veralteten Urheberrecht. Und dieses möchte ...

Headset für Games, Chat und Musik
Mit dem 'Headset one' hat uns Sandberg einen Allrounder geliefert, der sich für die modernen Anwendungen ...

Saw V - inspirierte Musik
Der Film ist im Jänner bei uns, der Soundtrack aber schon erhältlich. Für inspirierende Momente für Fans ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner

Aktuell aus den Magazinen:
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown
 Neue Strafen auf Österreichs Straßen Straßenverkehrsordnung 2021 wird strenger
 Nächster Doppeljackpot! Der März beginnt mit Lotto-Millionen.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple