WebWizard   4.12.2020 00:52    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Gewinne bei Tencent
Microsoft Teams kostenlos erweitert
Nvidia und Arm: ungewiss
Fake News verbessern MerkleistungWegweiser...
Magenta wird teurer
Zoom mit OBS verbinden und verwendenWegweiser...
Mozilla will Youtube besser machen
Australien in VR
Fake News liveWegweiser...
Reddid mit GalerienWegweiser...
mehr...








USB Mikrofon Set im Test


Aktuelle Highlights

Social Network Webdesign


 
WebWizard News-Links
Sicherheit  23.10.2012 (Archiv)

Creepshots - Pranger im Social Web

Ein Forum auf der sozialen Nachrichten-Plattform Reddit wirft neue Fragen nach der Verantwortung von Internetanbietern für präsentierte Inhalte auf, wie die New York Times berichtet.

Nutzer haben sogenannte 'Creepshots' in einem Kanal auf Reddit hochgeladen. Das sind Fotos von Frauen und Mädchen, die ohne deren Einverständnis geschossen und anschließend ins Netz gestellt werden. Andere soziale Medien haben mit denselben Phänomenen zu kämpfen. Reddit hat das ursprüngliche Forum zwar gesperrt, weigert sich mit dem Hinweis auf den Schutz der freien Meinungsäußerung aber ähnliche Angebote zu löschen.

Die Debatte um die Verantwortung von Internetplattformen für die Inhalte, die ihre User ins Web stellen, ist nicht neu. Gerichte befassen sich regelmäßig mit der Materie, wenn es um die Verbreitung urheberrechtlich geschützter Inhalte im Internet geht. Zuletzt hat auch der Umgang von YouTube und Co mit dem kontroversen Video 'Innocence of Muslims' die Gemüter erhitzt. Die Creepshots sind lediglich das jüngste Beispiel für die Unsicherheit der Plattform-Betreiber im Umgang mit User-Inhalten. Die Verteidigung von Eingriffen in die Persönlichkeitsrechte von Menschen mit dem Verweis auf die freie Meinungsäußerung zu rechtfertigen, zeugt von Rückgratlosigkeit.

Gerade große Plattformen wie Reddit, das über 19 Mio. User pro Monat verzeichnet, stehen hier in der Verantwortung, die Menschenrechte zu verteidigen und Missbrauch auf Kosten anderer Personen zu unterbinden. Beharrt die Plattform aber weiterhin auf der Position, dass den Betreiber keine Schuld trifft, muss der Gesetzgeber sich des Problems über kurz oder lang auch in den USA selbst annehmen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#User Generated Content #Social Media #Meinung #Fotos #Mobbing



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Pranger statt Mahnung?
Der kleine kanadische Telekommunikationsanbieter Senga Service Cable Tv hat aus Frust über unbezahlte Rec...

Reddit: Zensur in Social Media
Der Social-News-Aggregator Reddit zensiert Hinweise auf den neuen Bericht des Ex-Guardian-Journalisten Gl...

Adobe übernimmt Behance
Eine Plattform zum Austausch unter Kreativen wurde von Adobe geschluckt. Adobe will damit seine Cloud auf...

Was darf man im Web sagen?
In Zeiten von Blogs und Social Networks wird das wichtiger, was früher eher Medien und Journalisten rund ...

User suchen professionelle Videos
Nicht die usergenerierten Videos sind die Renner beim Web-TV, sondern jene, die professionell produziert ...

Grippen-Panik im Web
Der Ausbruch der Schweinegrippe hat eine weltweite Panikwelle im Internet ausgelöst. Das Web 2.0 ist voll...

Sex, Lügen und die Realität
Die Agentur Proximity Worldwide hat eine Studie zum Thema Web 2.0-Trends und die Zukunft im Web präsentie...

Von Web 2.0 zu Media 3.0
Ob Weblogs, Podcast oder IPTV - die neuen Medienwelten von Web 2.0 bis zu Media 3.0 und die neuen Verhalt...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Sicherheit | Archiv

 
 

 


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar

Aktuell aus den Magazinen:
 Vignette 2021 gültig Neue Autobahn-Pickerl jetzt kleben?
 Förderung Elektroautos 2021 Österreich subventioniert Stromer weiter
 Gratis MS Teams Videokonferenzen kostenlos
 Gastroregistrierung illegal? Kritische Datenschutz-Beurteilung in Wien
 Youtube beutet Werbung aus Geld auch von Nicht-Partnern

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple