WebWizard   2.7.2022 07:42    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Netzneutralität in Gefahr: Konzerne sollen zahlen
Newsletter-Dienstleister - günstig und rechtskonform
Microsoft Edge überholt Apple Safari
Firefox wird 100
Freie Rede ohne Limits
Eltern gegen Social Media
Österreichs Internet wird teuer werdenWegweiser...
Emojis für Teile von Youtube-Videos
2FA ist selten und nervig
Verifizierter Misserfolg?
mehr...









Aktuelle Highlights

Euro-Netz nicht neutral?


 
WebWizard Webmaster
Suchmaschinen  14.12.2012 (Archiv)

Google gegen SEO-Tools

Die meisten größeren Werkzeuge zur Suchmaschinenoptimierung probieren auch Suchanfragen gegen die Suchmaschine, um die Ergebnisse kontrollieren zu können. Genau das will Google aber verhindern.

Man läßt sich nicht so gerne in die Karten schauen bei Google. Die Werkzeuge, die die Suchergebnisse bei Google durch automatisierte Anfragen und die Auswertungen der Ergebnisliste analysieren, sind nun im Visir der Suchmaschine. Man droht dort ungewohnt offen, dass Google die Unterstützung entzieht (und damit offizielle Datenquellen schließt, die die Werkzeuge auch nutzen müssen) und Anfragen blockiert.

Die so von Google attackierten SEO-Tools reagierten unterschiedlich: Manche verzichten künftig darauf, Suchergebnisse von Google zu empfangen und zu analysieren. Andere legen es darauf an, von Googles offziellen Datenquellen gesperrt zu werden, aber weiterhin die direkte Ergebnisliste einsehen zu können.

Insgesamt wird es aber interessant werden, wenn Google weiterhin gegen SEO-Werkzeuge vorgeht (was anzunehmen ist, wenn erste Schritte nun gemacht werden). Denn entweder versucht Google vermehrt, seine Informationen geheim zu halten (der Schritt, per Redirect Suchbegriffe in den Logfiles der angeklickten Seiten nicht mehr zu zeigen, war auch ein Versuch in dieser Richtung). Oder man möchte die User zu den eigenen Diensten verpflichten, die weiterhin die volle Datenmenge nutzen können (oder einen beliebigen Ausschnitt, den Google definiert).

Google wird damit für den Rest der Welt intransparenter. Und die Google-eigenen Dienste werden wertvoller. Beides könnte die Absicht hinter den Aktionen sein. Wer weiss, vielleicht sind tiefere Einblicke in die SEO-Werte schon bald in Google Analytics kostenpflichtig verfügbar - die SEO-Werkzeuge des Mitbewerbs sind ja durchaus kostenintensiv, was den Google-Machern wohl auch nicht verborgen geblieben ist.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Google #Werkzeuge #SEO #Tools #Filter



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Onpage Ninja: So sieht Google Ihre Homepage
Wenn Sie eine Seite der Suchmaschine vorwerfen, dann sollte diese durch diese auch lesbar sein. Was Googl...

SEO teuer bezahlt
Um Manipulationen in den Suchergebnissen wirksamer entgegenzuwirken, hat Google seine Richtlinien überarb...

Pinguin 2.0 ist da
Weltweit, in zwei kurzen Wellen ausgeliefert, hat Google relativ rasch nach der Ankündigung auch gleich d...

Google analysiert Big Data
BigQuery kennen zumindest Insider nun schon über ein Jahr, das Werkzeug für Entwickler hat Google als Die...

SEO-Boosting für Einsteiger
Für Shop-Betreiber, die selbst einen ersten Einstieg in die Suchmaschinenoptimierung machen wollen, biete...

SEO und Facebook Graph Search
Die Social Graph-Suchmaschine von Facebook ist in aller Munde, gesehen haben sie erst wenige. Es macht tr...

Google und Nokia Maps gegen Apple
Das kritikgebeutelte Apple Maps für iOS 6 hat frische Konkurrenz bekommen, denn Google Maps ist jetzt wie...

Googles Porno-Filter
Amerianische Unternehmen und Sex sind eine gefährliche Kombination. Wie prüde die USA sind, wenn es um Er...

235 Mio. Google+ User
500 Mio. registrierte User wären etwa halb so viele wie sie Facebook ausgibt, an aktiven Logins bietet Go...

Heimliche Interessen in Google
Die Autovervollständigungs-Funktion, die inzwischen bei fast allen Suchmaschinen zur Standardausstattung ...

Google testet neue Suche
Das Suchauswahlfeld bei Google ist eines der zentralsten Elemente der Suchmaschine, das natürlich immer w...

Google: Bestrafungen werden gemeldet
Der oberste Qualitätswächter bei Google sagte, dass Google ab sofort bei fast allen Fällen von manueller ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Suchmaschinen | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Europa ohne Verbrenner Umweltminister wollen 2035 elektrisch fahren
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne
 Daten sind käuflich Studenten ohne Privatsphäre

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple