WebWizard   3.7.2022 14:03    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

IT-Service Management: Aktuelle TrendsWegweiser...Video im Artikel!
Schutzlos bezahltWegweiser...
Junge besser mehr im WebWegweiser...
eAutos frustrierendWegweiser...
Gesundheits-Apps unsicherWegweiser...
Kaufentscheidung: Handy-KameraWegweiser...
Corona-Fakes erfolgreicher als Russland-MeldungenWegweiser...
Mediennutzung und WerbungWegweiser...
Geschichten und JournalismusWegweiser...
Wiener Krypto-Startup finanziertWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

Euro-Netz nicht neutral?


 
WebWizard Kurzmeldungen
Mobile Web  11.02.2013 (Archiv)

LTE-Fernsehen ohne Zukunft?

Trotz der Vorteile von LTE sowie dem Nachfolgestandard LTE Advance mit Datenraten von bis zu 1.000 Mbit/s bleibt die Einführung der Technologie zur Fernsehübertragung ungewiss.

Vertreter des Rundfunks befürchten, dass sich die Nutzer die Bandbreite teilen müssen. Dass es jedoch prinzipiell funktioniert, hat Nokia Siemens Networks (NSN) Anfang Januar bewiesen. Über das LTE-Netz in der chinesischen Stadt Xiamen wurden Live-TV-Bilder eines Marathonlaufes übertragen. Bedenken zur breiten Einführung bleiben aber bestehen.

Laut NSN blieb die Netzwerk-Performance während der zweieinhalbstündigen Übertragung stabil. Es stellten sich weder Paketverluste noch Verzögerungen bei der Datenübertragung ein. Die verwendeten Übertragungsparameter sollen sogar die Verbreitung von TV-Bildern in HD-Qualität ermöglichen. Auch seien solche Übertragungen in anderen LTE-Netzen möglich. Im Gegensatz zum chinesischen 'Time Division Duplex'-System kommt in Deutschland mit dem 'Frequency Division Duplex' jedoch ein anderes System zum Einsatz, bestätigt NSN.

'Beide Systeme bieten ausreichende Bandbreiten im Uplink, um Fernsehen zu übertragen. Wir haben dies bereits in verschiedenen technologischen Demonstrationen unter Beweis gestellt. Im Uplink sind Bandbreiten bis zu zehn Mbit/s denkbar', unterstreicht NSN-Sprecherin Irene Nie auf Nachfrage von pressetext. Doch auch sie muss gestehen, dass Uplink-Datenraten solcher Art in den meisten Fällen zulasten der gesamten Bandbreite in einer Mobilfunkzelle gehen. 'Es ist eine wirtschaftliche Entscheidung des Netzbetreibers', verdeutlicht Nie.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Fernsehen #IP-TV #Internet #Bandbreite #Mobilfunk



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
LTE wird nächstes Jahr ein Thema
Nicht zuletzt aufgrund der Promotion von TD-LTE durch China Mobile wird die weltweite Nachfrage nach Eins...

Mobile Web nicht durch TV bedroht
Eigentlich klang die Ansage der TV-Hersteller, ihre neuesten Geräte internetfit zu machen, stark. Apple-T...

Mediabox bei 3: Sat-TV und Internet
Mit der Vorstellung der 3Mediabox startet 3 das Fernsehen der nächsten Generation und mischt nicht nur de...

Fernsehen on Demand
Fernsehsender machen sich Sorgen wegen rückläufiger Zuschauerzahlen in der Altergruppe der 18- bis 49-Jäh...

Test: Mobile TV
Anläßlich einer Prüfung der Geräte von 3 haben wir uns auch die Services dazu angesehen. Wir haben dabei ...

Web-Fernsehen statt TV
Fernsehangebote werden immer häufiger übers Internet statt auf dem klassischen TV-Gerät genutzt. Trotz fe...

Fernsehen im Internet
Das TV im Web, Onlinefernsehen im Browser oder IP-TV mit Internet-Videorekordern - der Versuch, das Ferns...

Forum: Ihre Meinung dazu!

visitor178* 13.2.2013 01:28
LTE Fernsehen ?? Niemals !!
Der Grund dürfte in der Abrechnungspolitik der Betreiber liegen. Sie berechnen jede MB und damit wird dann das ach so geschätzte LTE leicht und leider zur Kostenfalle. Auch wenn die betreiber fast sch ... [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Mobile Web | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Krypto und NFT Regulierung kommt in Europa
 Europa ohne Verbrenner Umweltminister wollen 2035 elektrisch fahren
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple