WebWizard   21.10.2020 01:56    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Mobile  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

iOS 14 verhindert Finanzierung
Chrome warnt besser
Neue Hot-Tarife
Diagnose mit Fotos
Cloud Gaming bei Apple
Mehr Zoom als Tiktok
Echter Absender mit Logo
Ping-Anrufe werden lästiger
Smartphones machen StressWegweiser...
mehr...








Histocup 2020


Aktuelle Highlights

Gästeregistrierung mit Mehrwert


 
WebWizard Mobile
Software  26.02.2013 (Archiv)

Firefox OS bedroht Android

Neben den von Mozilla bereits offiziell vorgestellten Partnern arbeitet auch Sony an Smartphones mit Firefox OS. Demnach soll 2014 ein Gerät auf den Markt kommen, was Rückenwind für das neue Betriebssystem bedeutet.

'Das nützt Firefox OS definitiv in Sachen Glaubwürdigkeit', erklärt Tony Cripps, Principal Analyst für Devices & Platforms bei Ovum. Der namhafte Hersteller könnte dem Mozilla-Betriebssystem insbesondere im Highend-Segment auf die Sprünge helfen.

Abgewunken dagegen hat der derzeit größte Smartphone-Hersteller der Welt. Samsung sei am Browser-zentrischen Firefox OS nicht interessiert, berichtet Cnet. Das ist aber keine Überraschung, die mit Android erfolgreichen Koreaner investieren mit Tizen schließlich in einen potenziellen eigenen Konkurrenten. 'Ich glaube nicht, dass Firefox OS Samsung braucht, um Erfolg zu haben', meint der Analyst. Die Frage sei letztlich, ob Firefox OS auf die Dauer 15 Prozent Marktanteil erreichen kann, denn das ist laut Ovum eine magische Zahl und ein Erfolgsindikator.

Samsung als Gefahr für Android

Auch wenn Samsung bei Mozilla abgewunken hat, gilt der Elektronikhersteller aus Korea als wichtigster Google-Gegenspieler in dem Segment der Smartphones in Zukunft. Mit dem eigenen Betriebssystem, das Firefox OS nicht unähnlich ist, und der eigenen Oberfläche für Android, welche man elegant auch am eigenen System aufsetzen könnte, hat der größte und damit mächtige Android-Partner von Google ein Ass im Ärmel. Irgendwann kommt man in Korea ohne Google aus. Andy Rubin, der Android-Boss bei Google, hat deshalb die Bedeutung des Kaufs von Motorola durch Google immer unterstrichen, um die Unabhängigkeit von externen OEMs zu halten.



Bereits am Vorabend des Mobile World Congress (MWC) hatte Mozilla erstmals einen - noch etwas unausgereiften - Preview-Build von Firefox OS präsentiert und dabei gleich internationale Partner vorgestellt. Doch Hersteller wie Alcatel, Huawei und ZTE sowie geplante Starts vor allem in aufstrebenden Märkten deuten darauf hin, dass das Betriebssystem zunächst eher auf günstige und Mittelklasse-Geräte abzielt. 'Es besteht eine Chance für Highend-Modelle mit großen Marken', ist Cripps überzeugt. Eben hier könnte Sony eine große Rolle spielen, denn der Konzern plant einer Telefónica-Aussendung zufolge mit dem Mobilfunker entsprechende Geräte.

'Unsere Ingenieure arbeiten jetzt mit Firefox OS Mobile und HTML5 und entwickeln Technologien weiter, die großes Potenzial zeigen', so Bob Ishida, stellvertretender CEO und Leiter der Products Business Group bei Sony Mobile Communications. Ihm zufolge wird ein Produktstart im Jahr 2014 angestrebt. Dass Mozilla selbst Sony dennoch nicht als Partner erwähnt hat, liege Cripps zufolge möglicherweise daran, dass sich Sony noch nicht hundertprozentig festgelegt hat. Es sei denkbar, dass Sony erst prüft, ob und wie man Kunden mehr als nur ein einfaches Firefox OS bieten kann.

Verständlich ist für den Ovum-Analysten, dass Samsung kein großes Interesse zeigt - insbesondere, da der Konzern große Pläne für das Betriebssystem Tizen haben soll. 'Das ist eine zu Firefox OS sehr ähnliche Plattform, da auch sie HTML5-orientiert ist', betont Cripps. Es ergäbe wenig Sinn für Samsung, groß in beide Betriebssysteme zu investieren. Allerdings sei ein Sinneswandel auf Dauer nicht auszuschließen. 'Samsung ist traditionell sehr offen für die Bedürfnisse der Mobilfunker', erläutert der Branchenkenner. Sollte die Nachfrage groß genug sein, könnte Samsung sich also doch Firefox OS zuwenden.

Für beide Betriebssysteme muss das Ziel jedenfalls lauten, 15 Prozent Marktanteil zu erreichen 'Dann kann man ernsthaft behaupten, dass man die Platzhirsche wirklich fordert', so der Analyst. Insbesondere sei das der Wert, ab dem eine Plattform softwareseitig und als Ökosystem wirklich eine Rolle spielt. Ob Firefox OS oder Tizen diese Hürde nehmen können, bleibt abzuwarten. 'Wer eine Chance darauf will, braucht jedenfalls ein starkes Engagement', sagt Cripps. Mozilla habe auf dem MWC einen vielversprechenden Start hingelegt, doch für Prognosen sei es zu früh.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Firefox #Mozilla #Google #Android #Samsung #Sony



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Android dominiert den Markt
Smartphones mit dem Google-Betriebssystem Android liegen in diesem Jahr mit einem Marktanteil von fast 85...

Firefox 40 mit Werbung und Signatur
Für Windows 10 optimiert, aber natürlich nicht so integriert wie Edge: Mozilla bringt den Firefox 40 wied...

Firefox 29 ist da
Die neue Oberfläche für Mozillas Browser ist nach einer Wartezeit nun endlich da. Die aktuelle Version de...

Yandex als Alternative zu Google
Google hat schon im Web einen Monopolstatus, auf Android-Smartphones ist die Situation noch drastischer. ...

Tizen im ersten Einsatz
Die japanische Firma Systena hat ein Tablet vorgestellt, das Tizen 2.1 als Betriebssystem nutzt. Es will ...

Android 4.3 bringt Neues
Google hat gestern Abend das neue Nexus 7 Tablet vorgestellt, aber wirklich spannend wurde es bei der neu...

Android als Konsolenersatz
Das israelische Unternehmen Exent hat anlässlich des Mobile World Congress (MWC) eine Erweiterung seines ...

Firefox 22 hat Probleme mit Cookies
Eine neue Grundeinstellung in Firefox wird in kommenden Versionen gröbere Probleme mit Cookies bereiten. ...

Chrome und der Rest der Welt
Rund um den Jahreswechsel macht man sich seine Gedanken über die Zukunft. Und rund um Webmasterei, Websit...

HTML 5 rockt?
Google hat in der Nacht auf heute, Mittwoch, eine Webseite vorgestellt, um die Qualitäten von HTML5 zu un...

Open BeOS als Haiku in Beta
Eine erste stabile Testversion ist aus dem OpenBeOS-Projekt freigegeben worden. Dieses versucht aus BeOS ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Software | Archiv

 
 

 


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum

Aktuell aus den Magazinen:
 Google-Zerschlagung? Teilung des Unternehmens steht im Raum
 Welche Inhalte im Business-Video? So kommt man zu guten Contents für Videos.
 Bewerbung mit Video Film-Portrait statt Bewerbungsmappe?
 Autobahnvignette 2021 Grünes Pickerl für die Autobahnmaut
 Corona-Besucherregistrierung Elektronische Erfassung mit Mehrwert!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple