WebWizard   8.8.2022 20:56    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Spotify teurer
Wikipedia unverständlich?
Eingriffe in Privatsphäre
Kein eCommerce bei TiktokWegweiser...
IT-Service Management: Aktuelle TrendsWegweiser...Video im Artikel!
Schutzlos bezahltWegweiser...
Junge besser mehr im WebWegweiser...
eAutos frustrierendWegweiser...
Gesundheits-Apps unsicherWegweiser...
Kaufentscheidung: Handy-KameraWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

3D: Daz laden


 
WebWizard Kurzmeldungen
Social Web  10.06.2013 (Archiv)

Beziehungskiller Facebook?

Die exzessive und übertriebene Nutzung von Facebook kann herbe Folgen für die eigene Beziehung haben und sogar zu deren jähem Ende führen.

Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass 'je mehr eine Person in einer Beziehung Facebook nutzt, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie die Facebook-Aktivitäten ihres Partners strenger beobachtet, was wiederum zu einem Gefühl von Eifersucht führen kann', beschreibt Russell Clayton von der Universität Missouri die Grunderkenntnis seiner kürzlich durchgeführten Studie.

Clayton spricht in diesem Zusammenhang von einer 'Facebook-bedingten Eifersucht'. Vor allem der Kontaktaufnahme mit Ex-Freunden misst die Studie eine wesentliche Bedeutung bei. Paaren, die erst am Beginn ihrer Beziehung stehen, wird darin geraten, in Erwägung zu ziehen, von Facebook Abstand zu nehmen.

Facebook hat vor allem unter jungen Leuten die Art und Weise der Kommunikation grundlegend verändert. Die Plattform bietet Chancen, birgt aber auch Gefahren. Übermäßiger Facebook-Konsum und die damit potenziell einhergehenden Konflikte sind nicht zu unterschätzen. Gefühle von Eifersucht, Streitereien, Seitensprünge und Trennungen können das soziale Medium als Auslöser haben. Die Quintessenz der Studie trifft jedoch nur auf Beziehungen zu, die jünger als drei Jahre sind.

Die Annahme liegt nahe, dass gefestigte, langjährige Partnerschaften aufgrund von übermäßigem Facebook-Konsum nicht so sehr in Turbulenzen geraten wie frische Beziehungen. 'Das Herunterschrauben der Facebook-Nutzung auf ein moderates, gesundes Level kann helfen, Konflikte zu reduzieren, besonders bei noch jungen Beziehungen, wo man noch dabei ist, sich kennenzulernen', schließt Clayton.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Beziehung #Facebook #Social Media #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Paarfoto am Profil sichert Beziehung
Social-Media-User in einer Beziehung verwenden oft Paar-Fotos als Profilbild, um damit ihre Partnerschaft...

Sozial ohne Netzwerk
Soziale Medien wie Facebook, Google+, Twitter und Co in Verbindung mit modernen Smartphones helfen Mensch...

Vorhersehbare soziale Beziehung
Facebook kann schon drei Monate bevor zwei User ihren Beziehungsstatus ändern vorhersagen, ob es zwischen...

Facebook mit Nachwuchssorgen
Facebook verliert massiv junge Nutzer, dafür explodiert die Zahl älterer Semester auf dem sozialen Netzwe...

Facebook ohne Jugend
Facebook verliert massiv junge Nutzer, dafür explodiert die Zahl älterer Semester auf dem sozialen Netzwe...

Scheinfreunde dürfen bleiben
Jeder dritte Brite würde nervige 'Freunde' auf Facebook gerne löschen, tut es aber nicht, da er entweder ...

Sex mit Kollegen via LinkedIn
Die 'Bang'-App, die Sexkontakte zwischen Facebook-Freunden vermittelt, geht ab wie eine Rakete. Klar, das...

Social Media ist... - Liebe!
Wenn gute SM-Manager an der Tastatur sitzen, wird aus einer Beschwerde in Facebook schnell eine Liebesbez...

Facebook-Freundin um 3,70 Euro
Die brasilianische Internetseite NamoroFake (Falscher Freund) will Kunden dabei helfen vorzutäuschen, in ...

Smileys steigern Aktivität in Facebook
Wer erfolgreiche Postings machen will, sollte einer aktuellen Studie nach nicht auf die passenden Emotico...

Handynutzer sind Beziehungsunfähig
Junge Menschen, die ihre Mobiltelefone den ganzen Tag über exzessiv nutzen, laufen Gefahr, ihre sozialen ...

Oberflächlich sozial
Durch Social Networks geprägte Menschen neigen zu mehr, aber oberflächlichen Beziehungen zu Menschen. Wie...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Social Web | Archiv

 
 

 


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio

Aktuell aus den Magazinen:
 Zwei große Jackpots in Österreich Vierfacher und Doppeljackpot gleichzeitig
 Porto 2022 steigt Österreichs Post inflationär
 Dreifachjackpot in Österreich 2,3 Mio. für den Sechser zusätzlich - und mehr!
 Bringt Tempo 100 etwas? Tempolimit ist nicht die Lösung...
 Prime für 90 Euro im Jahr Amazon erhöht Preise empfindlich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple