WebWizard   16.5.2022 13:33    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Mobile  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Games steigern Umsatz am SmartphoneWegweiser...
Social Media erst ab 13?
Entzug mit Tiktok
Offenere Podcast-User
Gesundheitsapps unbeliebt
Kinder stärker vor dem BildschirmWegweiser...
Interaktive Kriegs-Karte
Ältere ignorieren Gesundheits-Apps
Junge fotografieren immer mehrWegweiser...
Multiplayer am Handy
mehr...








Elektro-Maserati


Aktuelle Highlights

Donauinsel Festival


 
WebWizard Mobile
Technologien  20.06.2013 (Archiv)

Siri für Selbstmörder

Siri fungiert nun auch als Tool zur Selbstmord-Prävention. Wenn jemand nach einer Brücke zum Sprung in den Tod sucht, erhält er als Antwort künftig psychologische Hilfe in der Umgebung.

Wenn Apple-Nutzer ihre Selbstmordgedanken eingeben, wie beispielsweise 'Ich werde mich von einer Brücke stürzen' oder 'Ich möchte sterben', stellt die Software alsbald eine Hilfestellung mit der zugehörigen Telefonnummer eines Präventionszentrums bereit. Wenn diese jedoch abgelehnt wird, listet Siri mehrere Institutionen in der unmittelbaren Nähe des Users auf, die sich der Suizidprävention widmen. Siri könnte damit die Vorreiterrolle von intervenierenden virtuellen Assistenten für Menschen mit einem labilen psychischen Zustand darstellen.

Die Nutzer profitieren zum Teil vom überarbeiteten Algorithmus, denn im Jahr 2011 war die Version stark kontraproduktiv. Bei der Eingabe 'Soll ich von der Brücke springen?' hat Siri dem User alle nahegelegenen Brücken angezeigt. Trotzdem: Auch das Update birgt noch einige Defizite in sich. Bei Sätzen wie 'Ich will nicht länger leben' bekommen die verzweifelten Nutzer auch heute noch als Antwort 'In Ordnung'.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Siri #Apple #Selbstmord #Psychologie #Hilfe



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Suizide der Medienfrauen
Im Mediensektor in Großbritannien arbeitende Frauen weisen in der Bevölkerung das höchste Suizidrisiko au...

Siri ist peinlich
Viele Menschen schämen sich davor, ihre Geräte in der Öffentlichkeit per Sprachassistent zu bedienen. Zu ...

Hope statt Selbstmord
Suizidgefährdete bekommen mit der 'Hope App' in England eine weitere Hilfestellung im privaten Raum. Sie ...

Ferrari rüstet Autos mit iPads auf
Der italienische Sportwagenhersteller Ferrari will seine neuesten Pkw-Kreationen in Zukunft verstärkt in ...

Rechenpower für Smartphones
Intel will in spätestens zehn Jahren Smartphone-Prozessoren mit bis zu 48-Kernen auf den Markt bringen. D...

Biometrische Erkennung durch Siri?
Nutzer, die ihre Geräte per Stimme steuern, machen sich leicht identifizierbar. Die Stimme des Anwenders ...

Siri-Navi im Auto
Das kalifornische Start-up Magnifis arbeitet an 'Robin', einem Sprachassistenzsystem für Autofahrer. Die ...

Siri für alle Geräte
Die US-Software-Schmiede Nuance Communications arbeitet unter Hochdruck an der Implementierung ihres erfo...

Siri steuert Heizung
Der Sprachassistent des iPhone 4S, Siri, könnte in Zukunft die Inneneinrichtung von Wohnungen steuern. Ei...

Siri als Risiko
Der iPhone-Sprachassistent Siri ist nach wie vor in aller Munde, diesmal schreibt das hilfreiche Tool jed...

Sprachsteuerung auch bei Google
Nachdem Apple vergangene Woche die intelligente Sprachsteuerung Siri für das iPhone vorgestellt hat, arbe...

iPhone 5: ab 4.10. sprechen...
Details und neue Funktionen des iPhone 5 wurden von Insidern bereits mehr als nur spekuliert - sie gelten...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Technologien | Archiv

 
 

 


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021

Aktuell aus den Magazinen:
 CO2 durch Homework Klima wird durch Home-Work nicht verbessert
 Dreifachjackpot und Zweifachjackpot Mehrfacher Topf im ersten und zweiten Rang!
 Edge vor Safari Chrome-Browser weiterhin weit in Führung
 Porto 2022 Briefe werden in Österreich teurer
 Twitter an Musk verkauft 44 Mrd. Dollar für Übernahme

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple