WebWizard   8.5.2021 01:13    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Tiktok wegen Spionage verklagt?
Youtube ist größtes Social Network
Twitter Safety Mode
Depression und Social Media
Unabsichtlich Fake-News
Social Media Arbeit braucht Pausen
Tiktok-Monetarisierung über Rezept-WerbungWegweiser...
Twitter warnt
Politik, Staat und Medien gekennzeichnet
Erschreckende Malware
mehr...








Jugendstudie 2021


Aktuelle Highlights

WS-V2 im Test


 
WebWizard Social Web
Marketing  06.08.2013 (Archiv)

Internet und Social kommen in Politik an

Das wird der erste hiesige Internet-Wahlkampf, sagen die Beobachter zur September-Wahl in Österreich. Für manche sogar einer im Social Web.

Die Parteien hängen weiterhin Plakate auf, die meisten mehr schlecht als recht. Ohne inhaltlich werten zu wollen, bis auf die innovativeren und schönen Plakate bei Stronachs Team und dem lustigen Film der Grünen zum Polit-Kindergarten sind offline kaum Werbeaktionen wirklich aufgefallen. 'Ausgetretene Pfade' ist da noch eine harmlose Bewertung.

Doch endlich kommt auch hier das Internet an. Freuen wir uns auf ausgefeilte Bannerkampagnen, Viralaktionen und mehr. Manche überspringen die Basics und wenden sich zielsicher auch gleich den Social Networks zu. Und zwar nicht nur Twitter, wo manche ihre PR verstecken versuchen, sondern auch in die Breite, d.h. bei Facebook. Vom sehr weit rechten und linken Rand ist man Polarisierendes hier schon gewohnt und entsprechende Fanzahlen auch.

Es geht aber auch anders. Die Piraten sind hier interessanter Weise weniger auffällig als die neuen 'neos', ihres Zeichens 'mittige' Liberale. Eine Bürgerbewegung irgendwo im Zentrum, die eigentlich gar nicht so exponiert ist, dass sie ein leichtes Spiel im Social Web hat. Professionelle Kommunikation und perfektes Content Marketing kompensiert laute Sager und Skandale aber.

Neos Fanseite
Matthias Strolz Fanseite

Wer sich die Seiten von Spitzenkandidat Matthias-Strolz (der Herr wird sich fürderhin ein 'Zapfen' als zweiten Vornamen gefallen lassen müssen für die gelungene Aktion) und die seiner 'neos' ansieht, merkt: Da sind Profis am Werk. Der goldene Zapfen als Award, der von Alexander Pandis aufgegriffen wurde (siehe Bild oben) ist da nur der letzte Höhepunkt am kommunikativen Spannungsbogen.

Etablierte tun sich da deutlich schwerer, haben wohl auch mit einer Masse an Entscheidungsbefugten und Randorganisationen zu tun, die quer schießen. Trotzdem gibt es auch da Versuche im Social Web. Überall gilt aber, dass das Web ernst genommen wird. Erstmals in Österreich. Wahlentscheidend ernst.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Social Media #Politik #Werbung #Internet #Wahl #Nationalrat #Österreich #2013



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Marken und Politik
Wegen der möglichen Polarisierung müssen Unternehmen sehr vorsichtig sein, wenn sie auf Twitter und Co zu...

Politisches Leben und Wortspende: Matthias Strolz
Parteipolitisch hat er sich zurückgezogen, sein Leben bleibt aber durch und durch politisch. Und dann gib...

Fantasienamen für künftige Influencer
Junge britische Eltern wollen ihre Kinder heutzutage oft zu späteren Social-Media-Stars machen und geben ...

Clinton, Trump und Twitter
So unterschiedlich die Standpunkte von Donald Trump und Hillary Clinton sein mögen, ihre Fans sind sich z...

AfD ängstigt Wirtschaft
Nach den massiven Stimmenzugewinnen der Alternative für Deutschland (AfD) in Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pf...

Medienpolitik, dieses Jahrtausend
Heute ist die Förderung des für die Demokratie so wichtigen Journalismus eher eine politische Bindung von...

Virales Marketing
Wir haben das virale Marketing in dieser Übersicht in den Bereich des Social Media gepackt, weil es inhal...

Twitter als Spendensammler
Die kommende US-Präsidentschaftswahl im November 2016 wird auch auf Twitter ausgefochten. Das Micro-Blogg...

Politik und Facebook
Social-Web-User behalten ihre Meinung zu politischen Themen eher für sich, als sie auf Facebook zu posten...

EPU-Förderung in neos-Position
Die frisch im Parlament angekommenen neos fallen auch ohne kindliche Flügel weiterhin durch Arbeit mit Vi...

Politik twittert gerne
Von weltweit allen Regierungen der 193 UN-Staaten nutzen 77,7 Prozent den Kurznachrichtendienst Twitter. ...

NR: Parteien bei der Wahl 2013
Die kleinen Parteien für die Nationalratswahl in Österreich 2013 haben es geschafft - insgesamt 9 Parteie...

Assange gründet Partei
Der Wikileaks-Gründer sieht eine mögliche Zukunft im Senat in Australien. Er will in die Politik gehen un...

Wahlen werden im Internet entschieden
Die Bitkom, ihrerseits Vertretung der Internetwirtschaft, hat eine Studie beauftragt, die das Wählerverha...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Marketing | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu

Aktuell aus den Magazinen:
 Registrierungspflicht ab 19. Mai Freizeit und Events erfordern wieder Kontaktdaten
 Guns n'Roses 2022 Tour bringt Konzert in Wien
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple