WebWizard   21.5.2024 19:25    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Digitalisierung macht StressWegweiser...
Echokammern gesucht
Sat-Ernte
Viele Retouren im eCommerceWegweiser...
Klassische Medien müssen online gehen
300 Terabit pro Sekunde
KI plaudert mit KI
Smartphone: Kinder mit AngstWegweiser...
Nur 14 Tage RücksendezeitWegweiser...
Emoji-StudieWegweiser...
mehr...








Anleitung: Ladesäulen in Wien


Aktuelle Highlights

KI Sprache: Stimmen


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  15.10.2013 (Archiv)

OmniGlass statt Google Glass?

Die Datenbrille Google Glass bekommt neue Konkurrenz von OmniVision Technologies. Und diese Brille ist in HD technisch besser.

Der klaifornische Digital-Imaging-Spezialist hat mit dem 'OmniGlass' ein Referenzdesign vorgestellt, das insbesondere mit einem sehr kompakten HD-Display lockt. Denn die genutzte LCoS-Lösung (Liquid Crystal on Substrate) ist mit 720p-Auflösung bei nur 0,26 Zoll Diagonale laut Hersteller die kompakteste ihrer bei Datenbrillen gängigen Art. Mit dem Referenzdesign will sich OmniVision ein Stück an einem schnell aufgehenden Kuchen sichern, denn anziehbare Elektronik ist auf dem Weg zum Milliardenmarkt.

OmniVisions Referenzdesign soll insbesondere durch seine hochauflösende LcoS-Anzeige OVP2200 - ein reflektive Flüssigkristall-Mikrodisplay-Bauart, wie sie auch bei Google Glass zum Einsatz kommt - punkten. Mit 1.280 mal 720 Pixeln bietet es immerhin eine viermal so hohe Auflösung wie die erste Generation der Google-Datenbrille. Etwas hinterherhinkt OmniGlass allerdings bei der in das Referenzdesign integrierten Kamera, wo vier Megapixel (Mpx) Auflösung den fünf Mpx von Google Glass gegenüberstehen.

Die OmniVision-Datenbrille unterstützt kabellose Signalübertragung per WLAN oder Bluetooth, Details zu den Übertragungsraten sind allerdings noch nicht bekannt. Jedenfalls beherrscht OmniGlass auch On-Screen-Display-Funktionen für Augmented-Reality-Anwendungen. Als Ergänzung zum OVP2200-LCoS-Display kommt dabei mit dem OVP921 ein integrierter Chip zum Einsatz, der unter anderem Bildbearbeitungsfunktionen übernimmt und Video-Eingangssignale per 24-bit RGB, MIPI oder USB empfangen kann.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Technologie #Entwicklung #Brille #Datenbrille #Glass #Google



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Virtual Reality: Panzer fahren
Die norwegische Armee hat das Potenzial des Einsatzes von Virtual-Reality-Technologie für sich entdeckt. ...

inforod: Alternative für Google Glass
Der jüngste Konkurrent für Googles Datenbrille Glass stammt aus Japan. Dort hat das Software-Unternehmen ...

Bildschirm in Kontaktlinse
Eine neue Technologie könnte der Smartwatch, der Datenbrille, dem Smartphone und der mobilen Spielkonsole...

AR günstiger als bei Google Glass
Das französisch-kalifornische Unternehmen Laster sammelt derzeit Crowdfunding-Unterstützung für die AR-Br...

Google Glass Human
Wenn Roboter und Technik den Menschen die Arbeit nimmt, liegt es nahe, stattdessen wieder auf Menschen zu...

Pornos auf Google Glass
Mit eigenen Sex-Apps soll aus der intelligenten Brille von Google ein Android-Porno-Angebot der Extraklas...

Google Glass fördert neue Probleme
Glass ist eine trendy Zukunftsvision - der auch schon eine Reihe von Mitbewerbern folgen - sondern auch e...

Risiko Google Glass
Der Hype um Augmented-Reality-Brillen (AR) à la 'Google Glass' könnte bereits zu einem sehr frühen...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage

Aktuell aus den Magazinen:
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you
 7 Mio-Jackpot Sechsfachjackpot im Lotto 6 aus 45
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple