WebWizard   13.5.2021 00:51    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Schnellere KryptozahlungenWegweiser...
Blockchain: Das nächste Level im digitalen Marketing
Emotionen erkennt KI nur eingeschränkt
Papier besser als Apps
Deep Fakes anhand der Augen erkennenWegweiser...
Ausbrechen aus der Zoom-KonferenzWegweiser...Video im Artikel!
Neue Kryptowährungen: Was gibt es noch neben dem Bitcoin?
Facebook zum Klimawandel
Ess-Störung auf Instagram
Mensch als Energiequelle
mehr...








Jugendstudie 2021


Aktuelle Highlights

WS-V2 im Test


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  25.04.2014 (Archiv)

fyre-tv ist nicht fire-tv

Zweiteres wird gerade von Amazon propagiert und streamt Videos 'on demand' aus der Cloud auf den Fernseher im Wohnzimmer. Ersteres macht das ähnlich, heiß werden dort aber nicht nur die Drähte bei der Übertragung.

'fyre' ist eine Set-Top-Box wie jene von Amazon, ist wesentlich länger am Markt und bietet Pornografie 'on demand' für seine Abo-Kunden. Eine Art Netflix für Sexfilme ist hier in Europa weitgehend unbeachtet entstanden, die verschiedenen Erotik-Label haben eigene Sender bekommen.

Dass Amazon beim Start von Fire-TV nicht auf die Marke geachtet hat, ist unverständlich. Als hier aus dem Kindle Fire heraus ein Fire TV entstanden ist, griff dieses Produkt nicht nur in die Markenrechte des Erotikanbieters ein, sondern sorgt potentiell auch für Verwechslung in der Amazon-Welt. Wer weiss, wie viele User bei Amazon verwundert geschaut haben, als nach dem Auspacken die Unterhaltung weniger eindeutig war, als erwartet.

Auf jeden Fall möchte Fyre seine Millioneninvestitionen in den Aufbau der eigenen Marke nicht durch Amazon kaputt gemacht bekommen und ging heute vor Gericht: Fire-TV und Fyre-TV seien zu ähnlich und Amazon möge sich zurückziehen. Doch wer weiss, nachdem es Apps von Fyre für Google-TV, Apple-TV und Co gibt, ist das vielleicht nur der Einstieg von Fyre in Fire. Einigt man sich so gütlich, profitieren beide Seiten. Und die Amazon-Kunden bekommen so vielleicht auch noch die heiße Kost, die sie derzeit auf Fire nicht finden.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Marke #Markenschutz #Amazon #Fire #Kindle #Video #On Demand #VOD



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Amazon setzt auf Video on Demand
Anders als Google, wo man gestern erst über Verträge zum Streaming von Kinofilmen lesen konnte, setzt Ama...

Erotik-Videos sind heiß!
(Männliche) Besucher mit Breitband-Anschluss sind auf Websites mitunter bares Geld wert. Eine der stärkst...

On Demand Pornos - die Sex-Videothek online
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu

Aktuell aus den Magazinen:
 Registrierungspflicht ab 19. Mai Freizeit und Events erfordern wieder Kontaktdaten
 Guns n'Roses 2022 Tour bringt Konzert in Wien
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple