WebWizard   17.8.2022 21:22    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Mobile  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Industrie braucht 5G
Snibble statt Tiktok?
Smarte Copter sind sozial
Privatsphäre für Kinder
5G zu teuer
Smartphones bekommen USB-C-Lader
iOS macht schlechteren VerkehrWegweiser...
Smartphones helfen Kindern bei der DiätWegweiser...
Social Media erst ab 13?
Entzug mit Tiktok
mehr...









Aktuelle Highlights

3D: Daz laden


 
WebWizard Mobile
Software  26.04.2014 (Archiv)

Mashfeed: App ordnet Social-Streams

Die neue mobile App 'Mashfeed' erlaubt es Usern, von Kanälen wie Instagram, Facebook oder YouTube Inhalte zu beziehen und neu zu organisieren. So kann man Hashtags abonnieren und Freunde zusammenfassen.

Öffentliche oder private 'Mashfeeds' lassen sich erstellen, wo die Nachrichten anderer User, Seiten oder Hashtags abonniert werden können - themenspezifisch, versteht sich. Vor allem visuell orientierte Social-Media-Kanäle werden einbezogen, denn Mashfeed ist nicht mit einem Social Reader zu verwechseln. Wer seinen Content nicht selbst organisieren will, kann auch öffentlichen Mashfeeds anderer Nutzer folgen.

'Sagen wir zum Beispiel, du schaust dir gerne Surf-Fotos an und beobachtest, was Surfer auf verschiedenen Plattformen posten. Du kannst versuchen, auf Instagram und YouTube blindlings nach 'Surfen' zu suchen und du findest wahrscheinlich sogar ein paar Leuten, denen du folgen kannst', sagt Mashfeed-Gründer Adam Mashaal.

Der Spezialist gibt jedoch zu bedenken: 'Auch da musst du darauf warten, bis coole Surf-Fotos in deinem Feed aufscheinen, während du die ganze Zeit zwischen den Seiten wechselst. Der Vorgang ist zerrissen und mühselig.' Mit Mashfeed ist es hingegen möglich, nur den Content in den Mashfeed zu abonnieren, den man auch wirklich sehen will.

'Deine Mashfeeds werden immer aktuell sein und die letzten Posts der Quellen enthalten, die du ausgewählt hast', wird auf der Seite versprochen. Der einzige Nachteil: Die Mashfeeds werden nie besonders umfangreich, da höchstens zehn Kanäle pro Social Network hinzugefügt werden können.

Eine weitere Besonderheit wird ebenfalls auf der Seite der App beworben: 'Filtere deine Hashtags! Mit Mashfeed kannst du endlich Hashtags von bestimmten Usern filtern. Gestalte einen Mashfeed, der einen oder mehrere Hashtags enthält und filtere den Hashtag-Content weiter durch spezifische User.' Dadurch können etwa die vertrauenswürdigsten Quellen zu einem Thema in einem Feed zusammengefasst werden.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#App #Social Media



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Social News per Instant Articles
Facebook unternimmt den nächsten Versuch, Nachrichteninhalte direkt innerhalb der Plattform zu präsentier...

Unfall-Selfie
Fast einer von zehn britischen Autofahrern hat schon einmal einen Unfall gehabt, weil er oder sie während...

Facebook mit Nachwuchssorgen
Facebook verliert massiv junge Nutzer, dafür explodiert die Zahl älterer Semester auf dem sozialen Netzwe...

Flipboard sucht Magazine
Die Social-Media- und Personal-News-App Flipboard will 2014 die 150-Mio.-User-Marke knacken. Verbesserte ...

Facebook-Spam wird unerträglich
Drückende Stimmung in Facebook-Gruppen, denn der Spam wird immer mehr. In manchen Gruppen, die als besond...

Facebook will erneut an die News
Internet-Gigant Facebook arbeitet gegenwärtig an einem neuen Dienst, mit dem User ihre gewünschten Nachri...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Software | Archiv

 
 

 


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio

Aktuell aus den Magazinen:
 Doppeljackpot am Mittwoch Nach dem Jackpot im Bonus wieder kein Sechser
 Zwei große Jackpots in Österreich Vierfacher und Doppeljackpot gleichzeitig
 Porto 2022 steigt Österreichs Post inflationär
 Dreifachjackpot in Österreich 2,3 Mio. für den Sechser zusätzlich - und mehr!
 Bringt Tempo 100 etwas? Tempolimit ist nicht die Lösung...

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple